Aktuelle Handytarife

Die aktuellen Mobilfunktarife

So mancher hat sich an sein Handy gewöhnt und kann sich ein Leben ohne dieses nützliche Gerät kaum noch vorstellen. Sie sollten daher immer einen aktuellen Tarifvergleich durchführen. Hier finden Sie aktuelle News, Informationen und Bilder zum Thema Handytarif auf Süddeutsche.de. Gegenüberstellung mit der Frage: Lohnt sich der Kauf in Tarifen über einen Handytarif?

aktueller Handytarife und verdienen Sie Geld durch die Vermittlung von Tarifen.

Die Allnet Flatrates auf einen Blick: Überblick 2018

Seit Jahren erobern Handys den Weltmarkt. Kaum ein Konsument, der kein Mobiltelefon hat. Normalerweise unterschreiben Eigentümer auch einen Mobilfunkvertrag, wenn sie ein Neugerät kaufen. Mittlerweile gibt es eine ganze Palette unterschiedlicher Mobilfunkbetreiber, die Mobilfunkverträge mit Allnet Flat in ihrem Angebot haben.

Empfehlung aus den Mobilfunktarifen

Informieren Sie sich hier, welche der derzeitigen Handy-Angebote Sie besonders gut einsparen können und welche Hardware-Promotions wir empfehlen: Der Mobilfunkprovider Voodafone traf mit dieser Kampagne ins Schwarze. 4. Bereits vor der Kampagne jüngsten waren die Red-Tarife des Industriegiganten auf überaus populär, aber mit dem....

Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr zeigt vor allem der Mobilfunkbetreiber gegenüber seinen Gästen eindrucksvoll zügig In der Mobilfunkwelt kommt es sehr oft vor, dass dem Verbraucher wirklich etwas von einem Provider gegeben wird. Viele verführerische Werbeangebote machen mit dem Motto bekannt, dass die....

Die Telekom hat diese Handelswoche eine sehr umfangreiche Kampagne mit günstigen Preisnachlässen auf Smart-Phones lanciert, die besonders für diejenigen attraktiv ist, die....

Aktiv-Lieferanten (Juli 2016)

Voraussetzung für die Fusion war, dass Drei sein Netzwerk für Virtual Provider (MVNOs) geöffnet hat. Hofer ist im Januar mit HoT gefolgt - aber auf dem Handy. Die Ventocom GmbH benutzt das T-Mobile-Netzwerk. Sie erhalten für 9,90 EUR 1000 Minuten für Sprachnachrichten und 3000 Megabyte für eine maximale Download-Rate von 21 Mbit/s.

Die Smartphone-Rate bei 50 Mbit/s beträgt 16,90 EUR. Erhältlich ist der pure data Tarif für 6,90 EUR. Rund 14,90 EUR pro Woche gibt es 2000 Min., 2000 SMS und 3000 Megabyte Speicher. Tablet-Anwender erhalten 3000 Megabyte für 9,90 EUR. Die vier Preise liegen zwischen 9,90 und 24,90 EUR pro Jahr.

Beim billigsten Preis gibt es je 500 Min. und SMS und ein Fullspeed-Datenvolumen von drei Gigabytes, beim teuerste Preis gibt es keine Begrenzung für Min. und SMS, Fullspeed-Daten sind bis zu zwölf Gigabytes verfügbar. Darüber hinaus gibt es separate Daten-Tarife für das mobile Netz ab 3,90 EUR pro Jahr. Hierfür wird das T-Mobile Netzwerk genutzt.

Die kleinsten Pakete mit unbegrenzten, österreichweit verfügbaren Verbindungsminuten und SMS sowie 2 Gigabyte (GB) Datenvolumen werden 12,80 EUR pro Monat betragen. Die reinen Dateipakete werden ab vier Euros von einem bis acht GB geboten. Lycamobiled nutzt in Österreich das A1-Netz und Sie können bei Anrufen ins Ausland ein spezielles Zielland wählen. In Österreich nutzt der englische Mobilfunkbetreiber das T-Mobile-Netzwerk.

Spuusu: Die Mass Response Gesellschaft hat im Juli ihren Dienst auf dem 3. Die Einführungsrate von sechs Euros pro Tag beträgt nur kleine Minutes und SMS-Kontingente. Im Gegenzug erhalten Sie 1,3 Gigabytes pro Tag, die nicht bis zu einer Grenze von drei Gigabytes ablaufen. Für 9,89 EUR pro Kalendermonat gibt es etwas mehr SMS, plus 3,5 GB.

Der Preis von 12000 ist mit dem anderer Anbieter vergleichbar: Für 19,79 EUR gibt es 10 Gigabytes, 1000 Min. und 1000 MMS. Zusätzlich gibt es einen Datenpreis, bei dem die Schnelligkeit nie um 20 EUR reduziert wird. Sie zahlen 4 Cents pro Min., per E-Mail oder 10 MegaBytes. Eine 500MS bzw. fünf Gigabytes große Datenmenge kosten 9,99 EUR bei 50 Mbit/s.

Die pure Datenrate ohne Grenzen beträgt 21 Mbit/s und beträgt 21,90 EUR. Sie haben die Ortsvorwahl 0663 und benutzen das Dreier-Netzwerk. Das Nenngeld beträgt 11,99 EUR - nicht pro Kalendermonat, sondern für 30 Tage. Inbegriffen sind 1000 min oder SMS und 3000 Megabyte mit einer Ladezeit von bis zu 50 Mbps pro Sink-Kunde.

Sie erhalten für 17,99 EUR 1000 min oder SMS und 4500 Mbyte. Für 29,90 EUR können Sie 1000 Min., 1000 SMS und 2000 MB in den M:tel-Netzen nutzen. Das Netzwerk von M1 wird von M:tel genutzt.

Mehr zum Thema