All net Flat D Netz ohne Handy

Alle Netze Flat D-Netz ohne Handy

Die Telekom-Tochter congstar bietet auch Wohnungen ohne Laufzeit an. Komplett-Flatrate mit oder ohne Handy im Vergleich. Größter Nachteil eines Prepaid-Tarifs ist, dass es kein Handy gibt. Sie können sich auch für einen Tarif in bewährter D-Netz- oder E-Netz-Qualität entscheiden und neue All-Net-Flatrates für Smartphones im superschnellen LTE-Netz anbieten.

All-Net-Flat: Neue Bezeichnung, neue Tarife und mehr Services

Bei den drei größeren Tarifvarianten All-Net-Flat M, L und XL wurde das Inklusivvolumen signifikant erhöht. Zudem ist der größte Vodafone-basierte Preis um 5 EUR höher als bisher. Anmerkung: Die folgenden Preise auf aufgeführten sind die Preise ohne Handy und mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei Smartphones erhöhen sich die Monatskosten zwischen 10 und 20 EUR pro Monat, da Verträge ohne minimale Laufzeit und ohne Handy die jeweiligen Grundgebühr um 5 EUR erhöht.

Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass in jedem Fall 29,99 EUR auf gebühr gebühr stehen werden. Das neue Tarifgefüge im D-Netz - ohne Telefonnummer - stellt sich wie folgend dar: Die All-Net-Flat S (ehemals All-Net-Flat Special): All-Net-Flat M (ehemals All-Net-Flat Basic ): All-Net-Flat L (ehemals All-Net-Flat Plus ): All-Net-Flat XL (ehemals All-Net-Flat Pro ): 1&1 ordnet seine All-Net-Flats neu: Neue Preisangaben, mehr Angaben Die Nachteile der Vodafone-basierten Tarifierung sind jedoch, dass der Zugang zum LTE-Datennetz des Kooperationspartners nicht enthalten ist.

In den TelefÃ? nica-basierten Tarifsystemen steht LTE Max mit bis zu 225 MBit/s ab jetzt unter Verfügung zum Herunterladen bereit, wie uns 1&1 per E-Mail mitteilt. Voll-Net-Flat LTE S (ehemals All-Net-Flat LTE Special): Voll-Net-Flat LTE M (ehemals All-Net-Flat LTE Basic): Voll-Net-Flat LTE LTE L (ehemals All-Net-Flat LTE Plus): Voll-Net-Flat LTE XL (ehemals All-Net-Flat LTE Pro):

Bei der Tarifierung im Netz von Telefónica ist zu beachten, dass in allen Preisen von Telefónica für drei bis sechs Monaten - der vierte bis sechste des ersten Vertragsjahres - angegeben ist. Daraus resultiert eine Einsparung von mind. 29,97 EUR im ersten Jahr, zuzüglich eine Einsparung von 90 EUR für die ermäßigte Grundgebühr im ersten Jahr, aufgeteilt auf neun Monaten.

Die Offerte bezieht sich dabei sowohl auf für neue Kunden als auch Bestandskunden, die über ein über in die neuen Preise umwandeln wollen. Für Schüler, Studierende und andere Jugendliche zwischen 18 und 28 Jahren, 1&1 bietet Jugendtarife an. Mit den Mobilfunktarifen gibt es jetzt auch mehr Datenvolumen: 5 statt 4 GB, unabhängig ob Vodafone (Young plus) oder Telefónica net (LTE Young plus).

Der Unterschied liegt jedoch in den Preisen, die je nach Netz von gewähltem variieren. Derjenige, der einen Auftrag im TelefÃ??nica-Netz abschlieÃ?t, erhÃ?lt auÃ?erdem drei Monaten gebühr - vierter bis sechster Monats - und die verbleibenden neun Monaten im ersten Auftragsjahr 10,? Dadurch ergeben sich Einsparungen von 90 EUR im ersten Jahr für Neu- und Bestandskunden, die in den neuen LTE-Jung-Plus-Tarif umsteigen.

â??Wer sich fÃ?r die Variante mit dem Handy entschieden hat, zahlt 10, 10, 10, 10, 10, pro Monat. Wie zusätzlichen Incentive für bieten die Young Tarife alternativ eine SMS Flatrate, der Bluetooth Lautsprecher UE boomt 2 oder 2 GB zusätzliches Datenvolumen. Nur eine Möglichkeit ist immer möglich und das kostenfrei für neu. In einem weiteren Artikel können Sie nachlesen, wie Sie sich einen 100 EUR Boni bei 1&1 einkaufen. zusätzlich

Auch interessant

Mehr zum Thema