Angebot Dsl Flat

Verkaufen Dsl Flat

bei uns: nutzen Sie die Hardware Ihrer Wahl; Unser Angebot: AVM FRITZ! DSL- und Telefon-Flatrate Komplettpakete im Vergleich. Eine umfangreiche DSL-Flatrate ist das günstigste Angebot für Internetnutzer. In den Hauptverteilern der Telekom oder bei Ihnen selbst.

Kunden, die komplett auf debitel mit DSL und Handy umsteigen wollen, gibt es das Angebot "DSL flat kombi". Aus diesem Grund gibt es bei Alice keine DSL-Flatrates mehr.

Alices DSL Flatrate bietet - Internetzugang & Telefontarife ab 14,99? mtl.

Das Angebot der DSL-Flatrate wurde von der Hamburger Firma Chansenet unter früher bietet. Seit einiger Zeit werden die Flatrate-Optionen unter der Bezeichnung O2 Alices DSL eingeführt. Es gibt seit Ende 2012 keine DSL-Flatrate mehr. Der Markenname Alices wurde vom Handel abgelöst und durch O2-Flatrate-Angebote abgelöst, die im Wesentlichen den altbekannten Alices Internet- & Telefon-Flatrate-Angeboten entsprechen:

Pauschalangebote von o2 im Vergleich: Für Für Die Angebote finden Sie unter dem angegebenen Tarife. Das Flatrateangebot sowie evtl. zusätzlichen inklusive Komponenten. Die Internetverbindung Gebühren für ist im Preis inbegriffen. Tipp: Verbindungskosten im Überblick. Der Telefonanschluß ist bei einigen Pauschaltarifen im Pauschalpreis inbegriffen oder kann wahlweise reserviert werden.

Bei den hier aufgeführten Flatrate-Angeboten ist eine Internet-Flatrate ohne Zeit- und Volumenbeschränkung im Pauschalpreis inbegriffen. Durch den Download für werden die jeweils möglichen Höchstgeschwindigkeiten ermittelt. Abhängig aus der Verbindung, Qualität der Linien sowie die Geschwindigkeit der Rechner, von denen angefragt werden soll. Einige Internetflatrates beinhalten ein Unterhaltungspaket, das Ihnen den Zugang zu Video- oder TV-Angeboten über für den Internzugang ermöglicht.

FMX erweitert DSL

Die Promotion "Ein Staat, ein Preis" wird um weitere zwei weitere Monate bis zum 31. August verlängert. Der angebotene FreeFlat DSL-Anschluss ist mit einer Geschwindigkeit von 2.048 Kbit/s bzw. 6.016 Kbit/s zu 19,99 bzw. 24,99 EUR pro Tag verfügbar. Der Mindestvertrag für beide Tarifarten läuft 24 Monaten, die Verbindungsgebühr von 29,95 EUR fällt jedoch beim Aufbau der schnellen Anbindung nicht an.

Mit DSL-Angeboten wird das Netz beschleunigt.

Aufgrund des zunehmenden Interesses konnte der Hunger nach Daten durch Analog- und ISDN-Anschlüsse bis zur Etablierung von DSL-Angeboten mit wesentlich höherer Übertragungsgeschwindigkeit Ende der 1990er Jahre kaum noch gedeckt werden. Das DSL-Angebot brachte eine deutliche Steigerung gegenüber Telefonmodem und ISDN-Anschlüssen. Erste DSL-Dienste der Telekom wurden im Juni 1999 eingeführt.

DSL-Angebote mit Flatrate wurden später durch den anhaltenden Preiskrieg zwischen den Anbietern immer beliebter. In Zukunft werden die Provider aufgrund steigender Datenvolumina und der notwendigen Netzinvestitionen wieder zurückgehen. Die DSL-Angebote mit Throttling werden voraussichtlich verstärkt auf den Markt drängen. Gegenwärtig ist der Aufbau von DSL-Netzen ein großes Gesprächsthema.

Immer wieder wird den Netzbetreibern der vermeintlich schleppende Aufbau von DSL-Netzen vorgeworfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema