Beste Lte Tarife

Die besten Lte Preise

Der Amazon Video Marathon wird am besten mit einer unbegrenzten Internet Rate genossen. Es ist unser Ziel, Ihnen die beste Netzqualität in Stadt und Land zu bieten. LTE kann auch zu Hause für einen schnellen Internetzugang genutzt werden. LTE for Home: Preise & Tipps. Die besten Preise bei LTE for Home.

4G weakling Deutschland: Wer hat das beste LTE-Netz?

Es ist bekannt, dass Deutschland nicht zu den Staaten mit der besten Netzwerkabdeckung und den besten Download-Raten zählte. In einer neuen Untersuchung wird der Stand der LTE-Versorgung in Deutschland aufgezeigt und wo die Anwender das beste Netzwerk erhalten. Immer wieder wird das LTE-Netzwerk in Deutschland untersucht - und oft auch bösartige Witze.

Deutschland als Wirtschaftsstandort hinkt bei der Netzwerkabdeckung international hinterher. Dies ist kein Zufall, und eine neue Studie von OpenSignal kommt zu dem selben Schluss. In Deutschland untersuchte das englische Traditionsunternehmen zum letzten Mal im vergangenen Monat die Netzverfügbarkeit - mit beängstigenden Ausmaßen. Jeder, der mit der Mobilfunksituation in Deutschland etwas vertraut ist, wird von den neuen Kenntnissen von OpenSignal kaum verwundert sein.

Von mehr als 855 Mio. Datenproben von rund 69.000 Anwendern im ersten Vierteljahr 2018 haben die Engländer herausgefunden, welcher der drei großen Provider, Telekom, Vodafone und O2, die beste Schnelligkeit und die beste Zugänglichkeit des 4G-Netzes bietet. Der klare Gewinner ist die Telekom. Die Firma erhält fünf von sieben Preisen, die OffenSignal zu bieten hatte, darunter den Award für die beste Downloadrate im LTE-Netzwerk und die beste Erreichbarkeit des Fast Connection Standards.

Die Telekom belegte in allen fünf Testregionen - Westen, Norden, Südosten, Südwesten und Nordwesten - laut OpenSignal mit einem deutlichen Abstand von rund zehn Punkten zum Zweiten. Bezogen auf die Erreichbarkeit erzielte die Telekom in allen Gebieten über 80 Prozentpunkte, den größten Anteil im Südosten mit 83,5 %.

In den Beispielen erreichten die Nutzer von Vodafone eine Erreichbarkeit von über 70 Prozent, allerdings nur in den nördlichen und nordöstlichen Teilregionen. O2 Kunden erreichten nur mehr als 60 prozentig in den Gebieten Nordost und Westschweiz. Die Deutsche Telekom war auch bei den höchsten Downloadraten in allen Gebieten mit einem Maximum von 39 Megabytes pro Sekunde an der Spitze (MB/s) in der Regio Westschweiz.

Laut OpenSignal konnte nur in drei Bereichen die 20 MB/s Grenze geknackt werden, O2 konnte nirgendwo 20 MB/s überschreiten. Im städtischen Raum ist das Unternehmen allerdings nahezu gleichwertig mit der Deutschen Telekom: Im Großraum Düsseldorf, München, Hannover und Stuttgart spielte das Unternehmen mit. Hinsichtlich der Wartezeit, d.h. der Verzögerungen, mit denen die Datenübertragung über das Netzwerk erfolgt, liegen wir in der Gesamtwertung vorn.

Die Latenzzeit im O2-Netz ist in Hamburg so niedrig wie bei O2. de bemängelt, weil es auf Benutzer ankommt, die eine Anwendung zur Datenerfassung ausliefern. Deutschland verfügt über eine der besten Mobilfunkinfrastrukturen der Welt, was vor allem auf die Investitionstätigkeit der Deutschen Telekom zurückzuführen ist.

Middel und OpenSignal sind sich in diesem Bereich einig. Nach der britischen Untersuchung haben die schwachen Resultate anderer Provider, insbesondere O2, den Durchschnitt gesenkt und Deutschland im Weltvergleich schlecht gemacht. Laut OpenSignal befindet sich Deutschland mit einer LTE-Verfügbarkeit von durchschnittlich 65,7 Prozent in der unteren Markthälfte.

Mit einer durchschnittlichen Übertragungsrate von 22,7 MB/s befindet sich Deutschland ebenfalls nur im mittleren Bereich. Denn es gibt Hoffnung: OpenSignal verspricht bei allen drei großen Providern in Deutschland eine Verbesserung und einen wachsenden Wettbewerb, der die Lage rasch verbessern dürfte. html+='''; html+=' '; html+=''; html+='; html+='

Auch interessant

Mehr zum Thema