D1 Netz Prepaid Allnet Flat

Prepaid-Allnet Flat D1-Netz

Prepaid-Tarife jetzt mit All-Net-Flatrates. Bei congstar ist derzeit eine Prepaid-Flatrate im Telekom D1-Netz verfügbar. Telephonie, 9 ct, 9 ct, 9 ct, Allnet Flat. Mindest-Laufzeit von 1 Monat. Prepaid-Smart-Paket.

Ja! mobile Allnet-Flat (5 GB) im D1-Netz für ? 19,99

Der Prepaid-Discounter congstar hat seine Mobilfunkpräsenz ja! mobile erneuert und stellt seit Juni 2017 eine ja! mobile Allnet-Flat im Telekom-Netz zur Verfügung (die Anfrage nach dem ja mobil-Netz kann klar beantwortet werden, da es sich um einen Kooperations-Tarif von congstar ? D1 handelt). Ähnlich wie beim ja mobile Smart Package gelten die Preise von 19,99 für Telefonflatrate und 5 GB Internetflatrate (neu: bis zu 32 Mbit/s.) nur für 4 Wochen.

Gleichzeitig erhalten Sie den Preis als PENNY Mobile Allnet-Flat. Das erhöht auch unser Datenaufkommen.... Seit heute mit einem komplett neuen Auftritt! mobile überraschen. Starke: Die Allnet Flat bietet jetzt 5 GB Datenmenge in der besten D-Netz Qualität (also der Telekom). Natürlich ist es auch als Penny Mobile Allnet Flat zu haben.

Mit ALDI und LIDL? die Allnet-Flat im besten Netz (D1) auf gleicher Höhe. Die ALDI TALK Allnet Flat (Telefónica) und die LIDL CONNECT Allnet Flat (D2-Vodafone) sind damit gleichberechtigt - mit dem einzigen Unterschied, dass hier das jeweils günstigste Mobilnetz der Deutschen Telekom ausgenutzt wird. Das Ja! mobile Angebot ist daher nicht ganz mit den großen Prepaid-Discounter-Wohnungen auf dem Wohnungsmarkt gleichzusetzen, so viel ist offensichtlich.

Auch auf dem Handytarifmarkt ohne Dauer ist es nicht so leicht, eine billige Prepaid-Flatrate im Telekommunikationsnetz zu haben. Sollte es sich um eine preiswerte Allnet Flat im Telekom-Netz ohne Laufzeiten handeln, sinkt die Wahl bereits stark. Oder: Es gibt nichts in dieser Hinsicht, und die Allnet-Flat ist mit nur 1GB Datenvolumen ausgestattet.

Was haben Sie bei mobile Allnet-Flat erlebt? Wir sind erfreut über Ihre ausführliche Meinung: Haben Sie Erfahrung mit der ja! mobile Allnet-Flat im Telekommunikationsnetz?

Telekom: Neue D1 Prepaid-Optionen mit Inklusivminuten bei der Telekom

Auf der IFA 2017 in Berlin hat die Deutsche Telekom* eine ganze Serie neuer Tarife präsentiert und unter anderem die Prepaid-Angebote des Konzerns nochmals optimiert. Mit der Mobilfunkkarte von Telekom* (natürlich im D1-Netz) stehen jetzt zwei neue Minutentarife zur Auswahl, die auf Anfrage mit dem Prepaid-Sim buchbar sind und dann für 28 Tage (4 Wochen) entweder 100 oder 500 Gratisminuten zur Auswahl haben.

Die Option kann nur bei ausreichendem Kontostand und nach Ablauf des 4-wöchigen Buchungszeitraums verlängert werden, wenn sie nicht storniert wird und genügend Gutschrift auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist. Sie können die neuen Allnet-Optionen nach Ablauf des Zahlungszeitraums wieder auflösen.

Damit baut die Deutsche Telekom* ihre D1-Prepaid-Tarife* weiter aus und konkurriert mit Billiganbietern wie Congstar*, die sich bisher vor allem durch einen sehr anpassungsfähigen und flexibleren Preis auszeichnen. Dies sollte jedoch ein Gewinn für die Verbraucher sein, da Congstar* und die anderen Provider im Telekommunikationsnetz nun auch ihre Dienste aufbessern.

Dies wäre ohnehin zu begrüßen, denn bisher gibt es in diesem Netz relativ wenig Prepaid-Sim und Flats. Besonders erfreulich: Die Telekom Prepaid-Karte mit LTE max surft weiter Eine Geschwindigkeit von bis zu 300Mbit/s ist momentan erhältlich. Maximale LTE-Geschwindigkeit - je nach Terminaltyp und Netzwerkausdehnung (max. Bandbreite 300 MBit/s im Down- und 50 MBit/s im Upload).

In immer mehr Expansionsregionen steht die Downloadgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s zur Verfügung. Hinweise zum Ausbau des Netzes und zur Bereitstellung von LTE mit bis zu 300 Mbit/s finden Sie unter Telekom Network Expansion. Das Prepaid-Angebot hatte die Deutsche Telekom bereits anfangs Juni weiter optimiert und eine Allnet Flat unter dem Titel MagentaMobil Start XL auf den Weg gebracht. 2008 hat die Deutsche Telekom das Angebot weiter ausgebaut.

Im D1-Netz der Telekom gibt es somit viele Prepaid-Allnet-Flats. Damit fokussiert sich das Traditionsunternehmen wieder stärker auf den Prepaid-Bereich und nicht mehr so sehr auf die teure LTE Allnet Flat. Unglücklicherweise sind auch die Telekom-Prepaid-Tarife* nicht ganz billig, da die Deutsche Telekom zur Zeit die einzigste Prepaid-Handykarte auf dem Mobilfunkmarkt anbietet, die auch eine Basisgebühr im Basistarif hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema