Die besten Prepaid Tarife ohne Vertrag

Beste Prepaid-Tarife ohne Vertrag

Eine SIM-Karte, die an keine Vertragslaufzeit gebunden ist, z.B. dass es jetzt nicht nur Verträge mit einer Laufzeit von nur einem Monat gibt, sondern auch Tarife ganz ohne vertragliche Bindung: die Handy Prepaid-Tarife. Der Datenratenvergleich zeigt Ihnen, welche Angebote für Sie am besten geeignet sind. Hier können Sie nachlesen, welche Tarife es gibt!

Preisgünstige Offerten ohne Vertrag

Wie kann ich den billigsten Provider ermitteln? In unserem Tarifkalkulator können Sie gute und bedarfsgerechte Tarife aussuchen. Informieren Sie sich über die Netzwerke und Provider und finden Sie den für Sie passenden Tariff. Abgesehen von den inzwischen vorteilhaften Preisen genießt man völlige Selbstständigkeit. Weil Sie nicht an einen fixen 24-Monats-Vertrag geknüpft sind und somit stets Flexibilität haben.

Außerdem haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihr Kreditguthaben und die Basisgebühr fällt nicht an, wenn keine Möglichkeit besteht (die Möglichkeit der monatlichen Kündigung besteht in der Regel). Diese wird für die Verrechnung der in Anspruch genommenen Dienste (Telefonie, SMS, MMS und Internet) aufgerechnet. Beim Erwerb einer Prepaid-Karte bekommen Sie jedoch in der Regel ein Anfangsguthaben, so dass Sie billig und ohne Umwege anrufen können.

Sie sind auch ohne Gutschrift zu jeder Zeit zu erreichen. Es muss jedoch genügend Kredit zur Verfügung stehen, um einen Anruf tätigen zu können. Vollständige Kostenkontrolle: Mit einem Prepaid-Tarif sind Sie optimal gegen höhere Kosten abgesichert, da Sie nur die Dienstleistungen nutzen können, die unmittelbar aus dem Gutschriftguthaben abrechenbar sind. Eine Prepaid-Tarife ohne Vertrag hat in vielerlei Hinsicht Vorzüge, die wir auf dieser Website näher erläutern werden.

Wie billig Mobilfunk, SMS und Internet geworden sind, haben die vergangenen Jahre bewiesen. Sie können einen Prepaid-Tarif zu jeder Zeit ohne Angaben von GrÃ?nden stornieren (in der Regel zum Monatsende). Sie sind jedoch an einen befristeten Vertrag geknüpft und müssen die Monatskosten übernehmen, auch wenn Sie den Preis nicht in Anspruch nehmen. Übrigens kommt der Ausdruck "Prepaid" aus dem Deutschen und heißt "credit paid in advance".

Ansonsten ist die Nutzung der SIM-Karte erheblich beschränkt, da Sie nur über das Telefon zu erreichen sind. Bleib locker - zu jeder Zeit und an jedem Ort: Wusstest du, dass du mit einer Prepaidkarte nicht nur bares Geld sparst, sondern auch kostenlos bist? Es gibt keine Vertragslaufzeiten, keine Monatsgebühren (außer bei gebuchter Option - in der Regel monatliche Kündigungsmöglichkeit) und kein Finanzrisiko.

Wertkarten sind nicht mehr teuer. Der Mobilfunk ist für jedermann bezahlbar geworden und mit unserem Prepaid-Vergleich werden Sie den richtigen Prepaid-Anbieter vorfinden. Zeige deine Schultern zu starren, kostspieligen Aufträgen und entscheide dich für einen niedrigen Prepaid-Tarif! Für die Leistungen ist, wie bereits erwähnt, ein ausreichender Kredit erforderlich.

Der Rechnungsbetrag ist je nach gewähltem Preis unterschiedlich. Um jedoch gleich loszulegen, bekommen Sie beim Erwerb einer Prepaid-SIM-Karte ein Anfangsguthaben. Doch auch ohne Kredit bleiben Sie mit Ihrer SIM-Karte weiterhin mobil und können von anderen erreicht werden. Nicht nur viele Tarife, sondern auch viele Provider.

  • Haben Sie im Bahnhof und auf dem Land schnelle Internetverbindungen? Unsere Tipp: Vergleiche die verfügbaren Möglichkeiten bei der Wahl eines Tarifs. Zum Beispiel, wenn Sie 3 GB Daten brauchen, kann es von Vorteil sein, zwei oder drei ausgewählte Tarife miteinander zu verbinden. Sie können eine reservierte Variante auf monatlicher Basis stornieren. Und was geschieht mit meinem Kredit, wenn Sie ihn nicht nutzen?

Viele Menschen, besonders ältere Menschen, benutzen eine Prepaid-Karte, um sicher zu sein. Noch vor wenigen Jahren waren die Menschen dazu verpflichtet, ihren Kredit regelmässig zu verlängern, sonst würde er auslaufen. Das bereits geladene Geld kann nicht ablaufen. Bei Stornierung des Prepaid-Tarifs haben Sie das Recht auf eine kostenlose Zahlung des Restguthabens.

Ausgenommen davon ist das so genannte Bonusguthaben. Diese ist bei einigen Prepaid-Anbietern als "Extra" für eine Prepaid-Aufladung erhältlich. Aber da Sie diese Gutschrift nicht bezahlt haben, haben Sie keinen Anrecht auf die Einlösung. Haben Sie sich entschieden, auf Prepaid-Basis zu wählen, haben Sie die Auswahl zwischen den Netzbetreibern (T-Mobile, E-Plus, o2, Vodafone) und den Tarifen der Discounter.

Am besten erkundigen Sie sich vorab, mit welchem Netzwerk Sie den besten Service in Ihrer Stadt haben. Sie können auch Pauschalangebote oder das mobile Surfen im Ausland abonnieren. Die Prepaid-Option ist in der Regel auf monatlicher Basis kürzbar. Das hat den großen Vorteil, dass Sie den Preis jeden Monat an Ihre Anforderungen angepasst werden können und somit völlig variabel sind.

Aber wir haben eine gute Neuigkeit für Sie: Prepaid-Anbieter honorieren einen Wandel jetzt mit einem Bonusguthaben. Unmittelbar nach dem Erwerb steht Ihnen nur die neue Telefonnummer zur VerfÃ?gung - bis der Portierauftrag, d.h. die Nummernportierung zwischen dem bisherigen und dem neuen Anbieter, vollzogen ist. Es wurde ein neues, günstiges Prepaid-Angebot ermittelt.

Der neue Provider gibt Ihnen eine neue Handynummer oder Sie bringen Ihre aktuelle Nummern mit. Wenn Sie Ihre frühere Handynummer wählen, müssen Sie diese im Bestellvorgang eintragen. Der frühere Prepaid-Anbieter wird Ihnen dafür in der Regel etwa 25 EUR in Rechnung stellen.

Der neue Provider erledigt für Sie alle notwendigen Arbeitsschritte. Man muss nur seine Telefonnummer beim vorherigen Provider freischalten und der Änderung zugestimmt haben. Der Prepaid-Provider darf Ihnen keine weiteren Gebühren für das Telefonieren, SMS und Internetzugang mehr auferlegen. Zusätzlich zur langfristigen Vertragsdauer von 24 Monate sind Sie in diesem Zeitabschnitt an die Monatskosten gekoppelt.

Der Prepaid-Preis bringt Ihnen mehr: keine Vertragsdauer, monatliche, stornierbare Möglichkeiten und vollständige Kostentreiber. Vor allem durch die Möglichkeiten sind SIM-Karten auf Kreditbasis sehr attraktiv geworden und liegen unserer Ansicht nach in keiner Weise unter den üblichen Sätzen. Monatliche abrufbare Angebote reservieren (Freiminuten, Allnet Flat, Internet Flat). Damit sind diese Tarife ideal für Smart-Phones und Tabletts.

Ein solcher Preis ist auch ideal für die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Rentnern. Bei Überschuldung stellt ein Prepaid-Tarif mit vollständiger Kostensteuerung eine wirkliche Alternativen zu einem befristeten Vertrag dar. Profitieren Sie von vielen Vorteilen mit einem Prepaid-Tarif. Dabei sind Sie stets unabhängig und unabhängig, da Sie keine Vertragslaufzeiten haben. Zahlen Sie nur, wenn Sie am Telefon sind oder im Internet unterwegs sind - kein Mindestverkauf, keine Grundgebühren.

Bei Telefongesprächen und SMS sind bereits jetzt günstigere Tarife verfügbar. Telephonieren ist in den vergangenen Jahren erschwinglich geworden. Auf Wunsch können Sie ganz unkompliziert eine Pauschale für Telefon, SMS oder Internetzugang zu niedrigen Kosten nachbestellen. Es gibt natürlich auch Nachteile: Sie brauchen immer genügend Kredit, um die Dienstleistungen (Telefonie, SMS, Internet) nutzen zu können.

Das wissen Sie aber meist schon im Voraus, wenn Sie an einem Prepaid-Tarif interessiert sind (Stichwort: Vollkostenkontrolle). Das Mobiltelefon, wie es oft erwünscht ist, ist in der Prepaid-Tarife in der Regel nicht inbegriffen. Wenn Sie Ihr derzeitiges Telefonmodell verwenden möchten, stellen Sie sicher, dass es keine SIM-Sperre gibt.

Sie haben ohne Gutschrift keine Anruf- und Surfmöglichkeit (Ausnahme: es gibt eine Tarifoption). Das Wiederaufladen von Krediten ist zwar simpel und unproblematisch, aber nicht so bequem wie bei einem herkömmlichen Vertrag. Nachdem das Gesprächsguthaben verbraucht ist und Sie nicht mehr anrufen können, sollten Sie das Prepaid-Guthaben aufstocken. In einigen Kreditinstituten (z.B. Sparkasse) können Sie den Kredit bei den meisten Anbietern sogar selbst aufstocken.

Profitieren Sie von den Optionen einer Optionbuchung für das Handy. Wenn Sie jedoch das Mobilfunknetz regelmäßig benutzen und gerne Filme ansehen, sollten Sie einen günstigeren Preis aussuchen. Übrigens kann es ohne die Internetoption kostspielig werden: Der Provider berechnet dann eine Flatrate pro Megabyte (MB) für die Inanspruchnahme. Die Tendenz zum mobilem Internetzugang ist steigend und unaufhaltsam.

Die Prepaid-Provider haben dies ebenfalls anerkannt und stellen daher preiswerte Surf-Pakete für Ihr Handy zur Verfügung. Wer nicht auf das schnelle Surfen im Netz verzichtet, kann bis zu dreimal im Jahr neue Datenmengen reservieren. Manche Tarife verwenden eine automatische Datenübertragung. Das schnelle Surfen im Netz muss nicht unbedingt kostspielig sein. Zur Nutzung der Schnelligkeit ist ein LTE-fähiges Handy erforderlich.

Seit dem 01.07.2017 sind die Prepaid-Anbieter zur Überprüfung Ihrer Daten gesetzlich vorgeschrieben (§111 TKG). In der Regel wird die Identifikation über das Video-Identifikationsverfahren unmittelbar im Internet durchgeführt. Der gesamte Vorgang nimmt ca. 3 min. in Anspruch und ist der einfachste Weg, eine Prepaid-Karte zu bestell. Man kann mit der SIM-Karte keine Forderungen anlegen oder ansammeln, so dass keine Schufa-Prüfung stattfindet und der Preis für alle ab 16 Jahren anrechenbar ist.

Mehr zum Thema