Dsl Flat

Dsl-Wohnung

Alles über die dsl-Flat-Max-Tarife des Anbieters Telekom Deutschland: individuelle Preise, Konditionen, Erfahrungen unserer Leser und vieles mehr! In der Regel entscheidet sich der Nutzer bei der Bestellung eines Tarifs für die DSL-Flatrate, da sie in den meisten Angeboten bereits enthalten ist. Vergleichen Sie alle DSL-Tarife. Sprung zu Was ist DSL-Flatrate? - Telekommunikationsgesellschaften bieten bundesweit unterschiedliche Tarife mit DSL-Flatrates an.

Telecom dsl Wohnung max.

verfügbar seit 04.07.2005, Gewähr 29,95 pro Monat Mindestlaufzeit12 M. gebühr M. Alle Daten ohne Gewähr. Im Preis inbegriffen ist eine Pauschale für DSL-Internet-Telefonie, mit der Sie innerhalb der Telekom-Gemeinde und ins nationale Netznetz kostenlos telefonieren können. Der Preis enthält das vollständige Überweisungsvolumen und die Gesamtzeit. Festnetzanschlüsse and tariff packages can be found under Telekom Deutschland, the mobile communications products under Telekom Deutschland (formerly T-Mobile) and Geschäftskundensparte under T-Systems International.

Der DSL-Flatrate ist Teil der meisten DSL-Tarife.

Manche Leute benutzen immer noch den Internetzugang mit einer Minutenrechnung, aber die Mehrheit der Benutzer benutzt eine DSL-Flatrate, falls vorhanden. Endlich fühlt es sich sicher an, so lange im Netz zu bleiben, wie man will, ohne für jede einzelne Stunde des Surfens zu bezahlen.

Weil Sie mit einer Breitbandflatrate so lange im Netz bleiben können, wie Sie wollen und (meist) ohne Volumenbeschränkungen. Handelt es sich bei einer DSL Flat Rate auch um eine "echte" Flat Rate? Im Gegensatz zu einer Internetflatrate für ein Mobiltelefon erhalten Sie bei einem DSL-Vertrag in der Regel ein echtes Flat. Wer viel unterwegs ist, braucht nur einen uneingeschränkten Preis.

Der DSL-Flatrate wird entsprechend der angestrebten Geschwindigkeit gewählt und das war's. Die DSL-Flatrate zum Beispiel kommt in der Regel mit einem Telefonanschluß und oft mit einer Festnetz-Flatrate für die Festnetztelefonie, in einigen Fällen gibt es bereits Netz-Flatrates, mit denen Sie auch ohne Aufpreis ins Mobilfunknetz anrufen können. Die DSL-Flatrate ist bei den großen Telekommunikations-Anbietern Telekom, o2 und Wodafone sowie bei einigen kleinen Anbietern wie z. B. Congstar und Telecom2 erhältlich. Wenn es Ihnen gleichgültig ist, woher der Internetanschluss kommt, können Sie anstelle der DSL-Flatrate auch eine Kabel-Internet-Flatrate verwenden.

Mit den Kabelprovidern erhalten Sie oft noch höhere Geschwindigkeiten, nur haben Sie hier keine große Wahl. Selbst wenn Sie Ihren Anschluß bei der Deutschen Telekom nicht mehr haben, können Sie mit Vorwahlen billiger anrufen. Anstatt Call-by-Call müssen Sie lediglich Callthrough verwenden.

Mehr zum Thema