Dsl Flatrate ohne Telefon

Flatrate ohne Telefon

Telefon- und Internet-Flatrates sind auch bei Kabelinternet die Regel. Alle DSL-Tarife beinhalten nicht nur einen Internetanschluss, sondern auch eine Festnetz-Flatrate. Die DSL-Flatrates sind bundesweit bei verschiedenen Anbietern erhältlich. Die DSL-Flatrates werden von mehreren Anbietern im ganzen Land angeboten. In Zeiten günstiger Flatrates für Smartphones nutzen viele Menschen nur noch ihr Handy.

Breitband-Internetanschluss ohne Telefon - DSL ohne Festnetzanschluss

Wer derzeit einen neuen Internetzugang über DSL sucht, möchte nicht unbedingt ein Gesamtpaket aus Internetzugang und Telefonanschluß sowie ggf. eine Festnetz-Flatrate mitbestellen. Für einen rein internetbasierten Zugang ohne Telefon gibt es mehrere Gründe. Im folgenden wird kein DSL-Anschluss betrachtet, der keinen Festnetzanschluss der Telekom erfordert, sondern reine Internet-Tarife, die keine Festnetzkomponenten enthalten.

Natürlich kann auch weiterhin mit Hilfe von Sprache über IP (VoIP) über jede hinreichend schnelle Internetverbindung telefoniert werden. Grundsätzlich können für eine reine Internetverbindung unterschiedliche Techniken eingesetzt werden. In Deutschland sind dies DSL-Anschlüsse, Kabel-Internetanschlüsse und mobiler Internet-Zugang über UMTS, HSDPA oder LTE. Unglücklicherweise vertreibt derzeit kein einzelner nationaler Provider einen Preis über DSL ohne Telefonleitung.

Nur Congstar hat mindestens einen Auftrag ohne Festnetz-Flatrate Terminpreis monatlich Nur in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg & Hessen! Sämtliche Daten inklusive Mehrwertsteuer und ohne Garantie. Nähere Auskünfte erteilt der jeweilige Provider. Ein weiterer Weg, das Netz ohne Festnetz-Flatrate zu benutzen, sind Kabel-Internet-Provider. Die Kabelnetzbetreiberin Unitymedia (fusioniert mit der Firma Kabelnetz BW), die in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätig ist, stellt mit dem Tariff "Internet Komfort 60" einen reinrassigen 60 MBit/s Internetzugang ohne Telefon zur Verfügung.

Die Firma Wodafone (hat die Firma Kabelnetz Deutschland übernommen) stellt keine reine Datenrate für private Kunden auf DSL- und Kabelanschluss-Basis mehr zur Verfügung. Mit dem Kabelfernsehen RED internet & telephone 32 cables für 29,99 EUR pro Kalendermonat ist der derzeit kleinstmögliche Mietvertrag buchbar. Mindestvertragslaufzeit bei der Firma ist 24-monatig. Die oben erwähnten Kabel-Internetdienste sind in Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Saarland, Bayern, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Niedersachsen verfügbar.

Unser Kabel-Internet-Vergleich bietet einen Gesamtüberblick über alle Betreiber. Ein mobiler Internetzugang über UMTS, HSDPA und LTE ist auch eine Möglichkeit, das Netz ohne Telefonverbindung zu benutzen. Bei den Anbietern 1&1, o2, Wodafone oder Karmobil beispielsweise wird eine Flatrate für mobiles Surfen im Netz ohne Festnetzanschluss zu Preisen ab 10 EUR pro Kalendermonat verkauft.

Manche Provider vertreiben ihre Mobilfunk-Flatrates auch ohne Mindestlaufzeit. Wenn Sie etwas rascher im Netz als mit einer konventionellen UMTS-Verbindung unterwegs sein wollen, empfehlen wir einen LTE-Vertrag. Ausgehend von monatlichen kaum 20 EUR kann eine LTE-Flatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s (Megabit pro Sekunde) im Download bestellt werden.

Unser Preisvergleich für das mobile Netz bietet einen schnellen und übersichtlichen Einblick in alle gängigen Angebot. Schlussfolgerung: Wer etwas will, wird auch einen Internetzugang oder DSL-Zugang ohne festen Anschluss vorfinden. Beitragssatz: DSL ohne Festnetzvertrag - Reine Internetverbindung ohne Telefon 4,50 von 5 Punkte, bei 2 Bewertungen....

Mehr zum Thema