Dsl im Vergleich 2016

Die Dsl im Vergleich 2016

Der DSL-Vergleich lohnt sich wohl fast immer. Test-Sieger bei Stiftung Warentest 2014; Testsieger Connect Festnetz & Breitband 2016 ausführliche Informationen. DSL und Kabelanbieter im Vergleichstest. 29.

Juni 2016 von Hannes Rügheimer. WLAN-Karten im Vergleich - mehr Internet für Ihr Zuhause.

Vergleichstest von DSL- und Kabelanbietern

Im Hintergrund kam es jedoch zu enormen Bemühungen beiderseits, 2016 auf den ersten Rang zurückzukehren. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das von unserem Test-Partner zafaco ermittelte Messwertniveau bei nahezu allen Providern angestiegen. Ein weiterer Grund dafür ist, dass die Umstellung auf All-IP für viele Anbieter und Netzwerkbetreiber inzwischen weit vorangeschritten ist und die neue Technologie anscheinend immer besser im Zaum gehalten wird.

Im Gesamtranking wird jedoch zwischen landesweiten und landesweiten Festanschlussangeboten unterschieden, da es einen großen Einfluss darauf hat, ob ein Netzwerk deutschlandweit oder nur in begrenzten Gebieten flächendeckend und vor allem flächendeckend aufgebaut wird. Aber auch für die in den Versorgungsgebieten von M-Net, EWE und Net Cologne lebenden Kundinnen und Kunden bieten sich diese City-Carrier immer häufiger als attraktive Alternative zu den übergeordneten Netzwerken an.

Mehr als 2,1 Mio. individuelle Messwerte, die von zafaco innerhalb von vier Wochen vorgenommen werden, garantieren zuverlässige Analysen. Die folgende Bildgalerie zeigt Ihnen, wie sich die Provider im Festnetz-Test verhalten haben. In der Zeit vom 15. April bis einschließlich 30. September 2016 führten automatische Prüfsysteme rund 2,1 Mio. Messwerte durch und werteten unter anderem Stimmqualität, Daten- und Fehlerquoten, Reaktionszeiten und Bildqualität aus.

Es wurden die von den Providern für die geprüften Verbindungen amtlich angebotene aktuelle Software verwendet. Die Messung von Telephonie und Datenübertragung wurde rund um die Uhr automatisch abgetastet. Darüber hinaus hat zafaco eine nachtaktive " Wartungspause " berücksichtigt und keine Meßwerte zwischen 2.00 und 5.00 Uhr aufgezeichnet, so daß nicht aufschiebbare Instandhaltungsarbeiten nicht zu ungerechtfertigten Benachteiligungen führten.

Die ausführliche Beschreibung des ausführlichen Prüfverfahrens kann bei zafaco heruntergeladen werden. Der Regionalversorger EWE hat im Festnetz-Test 2017 trotz Schwachstellen vor allem in der Kategorie Sprachen gut abgeschnitten. Mit Sprach-, Web- und Internetdiensten sehr gut, Verbesserungspotential im Web-TV - aber kein Anlass, sich über 1&1 im Festnetz-Test 2018 zu beschweren Luxman hat seinen PD-171-Plattenspieler auf PD-171A umgestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema