Dsl Internet Flat ohne Telefon

Dsl-Internet Flat ohne Telefon

DSL- und Kabel-Internetverbindungen eine weitere Hürde. Was für eine Internet Flat passt zu mir? Rein telefonische Verbindungen ohne Internet werden immer seltener. Sie können also kostenlos ins deutsche Festnetz anrufen. Die Migros (M-Budget DSL) und grün.

Internet-Provider und Verbindungen ohne Telefon im Gegensatz zu DSL ohne Festanschluss

ist er nun an einem raschen Internet-Zugang nicht mehr an einen Festnetztelefonanschluss geknüpft. Die ADSL kann längstens seit dem Start der so genannte DSL-Komplettanschlüsse (auch unbundled DSL lines genannt) auch ohne festes Netz genutzt werden. Auch wenn es keinen konventionellen Festnetzverbund mehr gibt, können Sie trotzdem telefonieren. Das geschieht über eine sogenannte Sprachverbindung (Voice over Internet Protocol, VoIP).

Es können mehrere Anrufe über Internet-Telefonie wie bei einem ISDN-Anschluss parallel getätigt werden. Je nach verwendetem Kodec werden pro Anruf ca. 100 KBit/s pro Leitung (Upload/Download) verlangt, so dass bei einer DSL 16000-Verbindung mit einer Upload-Geschwindigkeit von 1024 KBit/s bis zu zehn Anrufe prinzipiell simultan durchgeführt werden können. comgstar kann z.B. vollständig 1 mit dem Auftrag bestellt werden.

Diese Art des Internetzugangs ohne Festnetz-Flatrate eignet sich besonders für diejenigen Mobilfunkkunden, die nur Mobiltelefone nutzen und möglicherweise bereits eine Handy-Flatrate für alle Mobilfunknetze (Allnet-Flatrate) bei ihrem Netzbetreiber reserviert haben. Einen reinen DSL-Anschluss bietet zurzeit kein bundesweit tätiger Betreiber. Stattdessen verlassen sich Firmen auf gebündelte Angebote, um nicht auf den zusätzlichen Verkauf von Sprachdiensten zu verzichten: Es stehen Ihnen reines Internet mit einer Bandbreite von bis zu 400 Mbit/s (entspricht 400.000 Kbit/s) zur Verfügung.

Der Preis für einen Kabel-Internetanschluss ohne Telefon beginnt bei Wodafone bei 25 Cent, Unitymedia verrechnet 19,99 Cent pro Kalendermonat für den billigsten Internetzugang. Ein DSL-Anschluß ohne festes Netz hat den großen Nachteil, daß am Ende des Monats nur eine einzige Abrechnung vom Full-Service-Provider bezahlt werden muß.

Verglichen mit einer T-DSL-Leitung in Verbindung mit einer Telefonleitung der Telekom können Sie oft ein paar EUR einsparen. T-DSL-Leitungen nehmen im Neugeschäft jedoch keine Bedeutung mehr ein, da sie für das eigene Haus verhältnismäßig unrentabel waren und nicht mehr angeboten werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema