Dsl Kosten

Dsl-Kosten

DSL-Preise und DSL-Kosten. Und so viel kostet ein Breitband-Internetzugang mit DSL: Internetkosten wie Grundgebühren, Einrichtungs- und Verbindungskosten sowie für die DSL-Tarife. Aus Kundensicht sollte der DSL-Anschluss vor allem geringe Betriebskosten verursachen, da diese auch den Durchschnittspreis beeinflussen. Sollte für die Vermittlung Ihres DSL-Anschlusses ein Technikertermin vor Ort erforderlich sein, fallen zusätzliche Kosten für den Einsatz und die Ankunft des Technikers an.

Die DSL-Tarife - DSL-Kosten im Überblick

Auch hier noch einmal kurz die wesentlichen Kostenstellen, aus denen sich der aktuelle Gesamtpreis für ein DSL-Komplettpaket zusammensetzt: Kosten für Hardware: In der Regel bieten Anbieter geeignete DSL-Hardware zu einem sehr günstigen einmaligen Tarif, gegen eine geringe Monatsmiete oder gar kostenlos an. Internationale und Mobilfunktarife, UMTS-Flatrates für das mobile Netz, Online-Fernsehen und Software-Pakete - die Palette der Zusatzleistungen, die auf Anfrage gebucht werden können, ist oft groß.

Einrichtungsgebühren & Versandkosten: Für die Herstellung der Verbindung wird in der Regel eine Einmalgebühr erhoben, aber neue Kunden werden vom Anbieter oft vollständig freigestellt. Für den Vertrieb der DSL-Hardware fallen weitere Einführungskosten an.

Wie hoch sind die Kosten für DSL- und Telefonumzüge?

Manchmal lohnt sich aber auch ein Neuanfang für den Konsumenten - denn so können die Kosten für den DSL-Umzug oft eingespart werden. Jeder, der seinen eigenen Schritt macht, weiß um das Problem: Ein solcher Wechsel kann viel kosten. Nicht immer ist auch der DSL-Umzug völlig kostenfrei.

Wenn Sie Ihren DSL- und Telefon-Anschluss verlegen möchten, können je nach DSL-Anbieter Kosten aufkommen. Zudem hängt es oft auch davon ab, ob der bisherige Auftrag lediglich fortgesetzt oder nach dem Einzug mit einer neuen Mindestvertragslaufzeit ausgestattet wird. Nachfolgend werden wir Ihnen aufzeigen, wann und welche Kosten für den DSL-Umzug aufkommen.

In welchen Fällen gerade der DSL-Umzug beim eigenen Provider Kosten verursachen kann, erfahren die weiter unten verknüpften Einzelseiten von den jeweiligen Anbietern. Eine DSL- und Telefonumzug erfordert keine Umzugsbox in einen Umzugswagen, aber auch hier gibt es Stellen auf der Auflistung, die zu einem Kostentreiber werden können.

Beginnend mit der Bestimmung der erreichbaren Schnelligkeit durch den DSL-Anbieter über den Versand von neuen benötigten Endgeräten bis hin zu einem evtl. erforderlichen Techniker-Termin - all dies kann sich für den DSL-Kunden wirtschaftlich auszahlen. Die Kosten für den DSL-Umzug liegen in der Regel zwischen 20 und 70 ?.

Während der DSL-Umzug bei uns bisher unter anderem immer mit einem Neustart der Mindestvertragsdauer einherging, ist dieser seit dem 1. Januar 2012 nicht mehr zeitgemäß. Wenn Sie jedoch beim Wechsel zu einem neuen Tarifformat wechseln, können Sie in der Regel eine neue 24-monatige Mindestvertragsdauer nicht vermeiden. Die folgende Tabelle zeigt die aktuellen Kosten der DSL-Anbieter für den DSL-Umzug.

Weiterhin wird nochmals darauf hingewiesen, dass der DSL- und Telefonumzug die Laufzeit des eigenen DSL-Vertragsverhältnisses nicht beeinflussen darf. Wichtig: Diese Angaben sind keine rechtliche Beratung, sondern lediglich generelle Angaben, für deren inhaltliche Korrektheit und Aktualität wir keine Gewähr leisten können. Bei einer Adressänderung ist der DSL-Umzug nicht die einzig stelle, um an Ihrem neuen Wohnsitz rasch wieder im Netz zu sein.

Häufig bietet ein Providerwechsel einen hohen Startvorteil, die meisten DSL-Anbieter befürworten auch den Providerwechsel vom bisherigen zum neuen Service. Es können Kosten für einen DSL-Umzug anfallen. Bei der Durchlaufzeit für den telefonischen und DSL-Umzug sollte immer sehr grosszügig eingeplant werden, damit es aufgrund von Verspätungen überhaupt keine Probleme geben kann.

Dass beim DSL-Abbau eine Telefonnummer genommen werden kann, ist nicht vom DSL-Anbieter abhängig, da die meisten diese Möglichkeiten haben. Wird ein DSL-Umbau gewünscht, kann dies zu einem Neustart der Mindestvertragslaufzeit führen. Diese ist abhängig vom DSL-Anbieter und kann vom Benutzer nicht beeinflußt werden.

Auch bei einem Wechsel gilt ein DSL-Vertrag. Erst wenn der neue Wohnsitz im Inland ist, ist der Wechsel ein anerkannter Auflösungsgrund. Ausnahmeregelungen werden von den DSL-Anbietern einzeln geregelt. Finde das günstigste Preisangebot für Online & Telefon:

Auch interessant

Mehr zum Thema