Dsl Router test

Router testen

Beispielsweise ist ein DSL-Modem nicht in jedem Router enthalten. Der Alltag ist ohne das Internet fast unmöglich, so dass DSL-Anschlüsse zu den Must-Haves im Haushalt gehören. Mit welchem Anbieter gibt es welchen DSL-Router? angebotenen DSL-Router zunächst kaum zu unterscheiden: Auch ein DSL-Modem, ac-WLAN und viele andere Extras.

Routertest ? Bestenliste 2018

Zentrales Merkmal der Prüfmagazine ist die Praxistauglichkeit eines Fräsers. Dabei richten die Prüfer einen Router in einer Ferienwohnung ein und erfassen den aktuellen Datenverkehr in unterschiedlichen Räumlichkeiten an unterschiedlichen Geräten. So bescheinigen die Prüfer des Hardware-Journals dem RT-AC88U mit einem Probendurchsatz von 949 Mbit/s den besten Wert für Privatanwender.

Je höher der Leistungsumfang eines Router, umso besser die Ausstattungsmerkmale. Darüber hinaus ist die Verbindungstechnik entscheidend für die Beweglichkeit des Router. Verfügt ein Endgerät über USB-Anschlüsse (idealerweise USB 3.0), können Sie über Ihr Heim-WLAN drahtlos über die externen Laufwerke und Printer steuern.

Gelegentlich werden auch die Geschwindigkeit dieser USB-Ports gemessen - sehr wichtig für das drahtlose Streamen von Medien. Die Top 3 der Router mit USB 3. 0 Anschluss: Brauche ich einen Modem-Router oder ist ein reinrassiger Router ohne Modems ausreichend? Sollten Sie mit der Performance Ihres Provider-Routers nicht zufrieden sein, kann dessen Routing-Funktion auch abgeschaltet werden (Bridge-Modus) und als reine Modemfunktion genutzt werden.

Die drahtgebundene oder drahtlose Anbindung an die Geräte erfolgt dann über einen zusätzlichen Router. Dies ist auch optimal, wenn Sie Ihren Hausstand mit AC-WLAN ausstatten wollen, aber bereits über einen älteren Router verfügen. Der beste Modem-Router: Muss ich mein WLAN-Netzwerk mit dem Router chiffrieren? Was nützt mir nämlich der Zugriff, wenn ein erfahrener Angreifer die Kennwörter etc. vorlesen kann die die Geräte im Text an den Router ausgeben?

Schließlich können Sie auch einen Dateinamen für Ihr WLAN-Netzwerk (die SSID) vorgeben. Sind Router mit externer Antenne anders als solche mit interner Antenne? Im Messlabor sind Router mit externer Antenne jedoch etwas leistungsfähiger, da die Antenne schlichtweg grösser ist als innen installiert. Um den Router bestmöglich im Zimmer zu platzieren, muss das Gerät selbst mit Innenantennen rotiert werden, damit es möglichst gut in den Zimmer übertragen werden kann.

Die Außenantennen dagegen sind an der Außenseite des Gehäuses verschraubt und können beliebig gedreht und gekippt werden. Sie können das Instrument an seinem Platz belassen, aber die Antenne beliebig einstellen und anordnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema