Dsl tv Vergleich

Dsl-TV-Vergleich

Das Fernsehen über DSL und Kabel im Vergleich. Kabelfernsehen und Fernsehen über DSL sind dann die besten Alternativen. Das IPTV gilt als das Fernsehen der Zukunft. Inwiefern werden DSL, Kabel und Co. damit fertig?

TV-Anbieter für digitales Fernsehen über Kabel, DSL und Antenne auf einen Blick.

Triple Play: Telephon, DSL und TV aus einer Quelle

Unter Triple Play versteht man die Verbindung von Internetanschluss, Festnetz und Ferngesehen. Der Kunde erhält alle drei Leistungen über eine Linie - entweder über das Kabelnetzwerk oder den VDSL-Anschluss. Der getrennte Kauf von Netz, Handy und Fernseher ist nicht mehr notwendig, was den Verbrauchern völlig neue Perspektiven eröffnet.

Dies ist einer der Gründe, warum Triple Play so beliebt ist. Damit ist die Triple -Play-Infrastruktur grundsätzlich bereits in vielen Häusern verfügbar. Simultanfernsehen, Telefonate und Surfing sind nur über den Retourkanal möglich. Inzwischen bieten mehrere Kabelnetzbetreiber, darunter auch die Firma Unitsymedia, Triple Play-Tarife an. Triple Play ist jetzt nicht nur über die Verkabelung möglich.

Den Verbrauchern sollte bewusst sein, dass alle Dienste (Telefon, Internetzugang und Fernsehen) auf derselben Linie betrieben werden, wenn sie Triple-Play-Angebote eines Telefonproviders in Anspruch nehmen. Wenn Sie Triple Play ohne Einschränkungen verwenden wollen, sollten Sie im Idealfall einen VDSL-Anschluss, aber zumindest einen DSL-Anschluss mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 16 Mbit/s haben. Einige Triple Play-Pakete enthalten auch VoD-Dienste oder die Möglichkeit, zwischen mehreren Kanalpaketen zu wechseln.

Das Digitalfernsehen eröffnet viele neue Wege, z.B. können Sie eine laufenden Sendungen anhalten oder vorspulen. Die besten Bedingungen dafür bieten Triple Play mit der Zusammenlegung von Internetzugang, Handy und TV.

Internetfernsehen DSL " jetzt auch im Internet-TV!

Internetfernsehen erlaubt das Fernsehschauen über Computer, Notebook, Tablett oder Handy. Auf diese Weise können wir schnell und komfortabel auf die aktuellen Kinofilme, Filmklassiker oder unsere Lieblingsserie zugehen. Das Internetfernsehen - wie geht das? Die Funktionsweise des Fernsehens über das Netz hängt in erster Linie von dem von Ihnen ausgewählten Programm ab. Dazu gehört neben einem Internetzugang und einer Pauschale für Internettelefonie auch ein TV-Paket, mit dem Sie zahlreiche Programme über das Netz auf Ihrem Fernsehgerät empfangen können - ganz ohne Kabelanschluss oder Satellit.

Um allerdings Live-TV-Dienste wie die von MagineTV oder anderen Anbietern nutzen zu können, genügt die Anwendung des entsprechenden Providers, um verschiedene TV-Kanäle auf Ihrem TV-Gerät, Ihrem Handy oder Ihrem Tablet PC aufzurufen. Gleiches trifft auch auf Online-Mediatheken namhafter TV-Sender zu, die eine zeitlich unabhängige, später erfolgende Anzeige verschiedener bereits gesendeter Programme zu.

Wer sein TV-Programm nicht über Funk oder Satelliten, sondern über das Netz beziehen möchte, kann die besten derzeit erhältlichen Anbieter bequem und kostenfrei vergleichen: Benutzen Sie dazu den Vergleich Internet-TV und tragen Sie Ihre Ortsvorwahl, Ihre Wunschlaufzeit und Ihre Wunschgeschwindigkeit in das Eintragsformular ein.

Durch Anklicken des bläulichen Buttons "Vergleichen" können Sie bereits starten. Unter Triple Play versteht man die Nutzung von Internetzugang, Telephon und Fernseher über eine einzige Verbindung. Das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, mit dem Sie bis zu 300 TV-Kanäle über das Netz empfangen können. Aktuell gibt es drei verschiedene Tarifvarianten, die neben dem reinen Fernsehempfang viele weitere Funktionen erlauben, wie den Restart bereits ablaufender Programme, zeitlich versetztes Fernsehprogramm oder die Aufzeichnung von Programmen auf einer im Empfänger integrierten HD.

Abhängig vom gewählten Programmpaket ist der Betrieb von rund 120 TV-Kanälen möglich; zudem stehen Ihnen viele interessante Vorteile wie 1 Terabyte Speicherkapazität für TV-Aufnahmen, zeitunabhängige Fernsehprogramme oder eine Multiscreen-Funktion zur Verfügung. Die kompakte 1&1 TV-Box ermöglicht den Betrieb von ca. 90 TV-Kanälen, eine Pause von bis zu 90 min oder die Aufnahme bevorzugter Programminhalte innerhalb der 1&1-Cloud.

Wer keinen Triple-Play-Vertrag abschliessen will, kann bei einem der vielen Live-TV-Anbieter live fernsehen. Mit dem Live-TV-Anbieter bietet das Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden drei verschiedene TV-Pakete an, mit denen sie eine Vielzahl von Live-Kanälen auf ihrem Home-TV oder Mobilgerät genießen können: Mit dem kostenlosen Paket können 80 Sender in SD-Qualität empfangen werden, während das Premium-Paket über 100 TV-Kanäle (davon 50 in HD) für 9,99 EUR pro Kalendermonat bereitstellt.

Im alternativen Ultimate-Paket für 19,99 EUR pro Tag sind auch über 100 Kanäle enthalten, davon 10 in Full HDA. Die beiden bezahlten Packages, die einfach auf Monatsbasis gekündigt werden können, enthalten auch viele weitere Funktionalitäten, wie die Aufzeichnung von Programmen, die Startmöglichkeit von Null oder eine 7-Tage-Wiedergabefunktion.

MagineTV bietet seinen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, drei verschiedene TV-Pakete zu buchen: Im kostenlosen Angebot sind 30 TV-Kanäle enthalten, von denen etwa die Haelfte in HD-Qualitaet gesendet werden, waehrend das Angebot fuer Komfort und Unterhaltung mehr als 45 Programme umfasst (davon mehr als 30 in HD). Das Deluxe HD-Paket mit über 65 Kanälen (davon über 40 in HD-Qualität) kann für 20 EUR pro Kalendermonat gebucht werden - inklusive einer Vielzahl von Pay-TV-Kanälen.

Waipu. tv stellt seinen Gästen zwei TV-Pakete zur Verfügung, die den Empfang verschiedener Live-Kanäle sowohl auf dem Home-TV als auch auf dem Handy oder dem Tablet-PC erlauben. Die Comfort-Pauschale beträgt 4,99 EUR pro Kalendermonat und umfasst 79 Kanäle und 25 Std. Aufzeichnungsspeicher, während das Perfect Paket für 9,99 EUR pro Kalendermonat 90 Kanäle (davon 57 in HD) und 100 Std. Aufzeichnungsspeicher inbegriffen ist.

Wer jedoch lieber On-Demand als online schauen möchte, kann dies über die Medienbibliotheken der jeweiligen Fernsehsender nachholen. Alle bekannten Kanäle wie z. B. das ZDF, RTL, das ZDF, RTL, das Programm für TV-Geräte, Satelliten, Kabel1, Sport1 und auch alle anderen Kanäle verfügen über eine solche Medienbibliothek, die es Ihnen erlaubt, ein breites Spektrum an bisher ausgestrahlten Programmen unabhängig von der Zeit sowohl auf Ihrem Home-TV-Gerät als auch auf Ihrem Handy oder Tablet-PC anzusehen.

Es gibt neben den kostenlosen Medienbibliotheken der entsprechenden TV-Sender auch die klassischen Video-on-Demand-Streaming-Anbieter, die ihren Kundinnen und Kunden den Zugang zu unzähligen Filmen und Reihen gegen eine Monatsgrundgebühr anbieten. Für den optimalen Genuss von Internet-TV brauchen Sie nicht nur einen DSL- oder VDSL-Anschluss mit einer hohen Übertragungsgeschwindigkeit, sondern auch weitere IPTV-Hardware.

Dies ist in der Regel ein spezieller Empfänger, der die gebotenen TV-Kanäle z.B. für EntertainTV, Giga TV und 1&1 TV auf das TV-Gerät bringt. Live TV-Anbieter wie z. B. MagineTV oder andere Anbieter vertrauen dagegen auf eine einfache Anwendung, die Sie auf Ihrem Internet-fähigen TV-Gerät oder Mobilgerät installiert haben, um auf das jeweilige Produkt zuzugreifen.

Auch interessant

Mehr zum Thema