Festnetzanbieter

Telefonfestnetzanbieter

Nicht immer muss der Festnetzbetreiber die Deutsche Telekom sein. Tauschen Sie noch heute Ihren Festnetzanbieter für Telefon und Internet und sparen Sie Geld! Der preisgünstige Festnetzanbieter mit Tarifen für jeden Bedarf. Vergleichen Sie Festnetzanbieter kostenlos und unverbindlich! Sie suchen einen Telefon-/Festnetzanschluss?

Finden Sie jetzt den besten Festnetzanbieter

Obwohl viele Menschen heute ihr Mobiltelefon benutzen, gibt es in fast allen Häusern noch einen Festnetztelefonanschluss. Das ist auch darauf zurückzuführen, dass die meisten Verträge im Bereich des Internets - ob über DSL oder über das Festnetz - einen festen Netzanschluss beinhalten. Das bedeutet, dass Sie jetzt kostengünstig über ein einziges Angebot verfügen können.

Allerdings ist es aufgrund der vielen Festnetzanbieter nicht so einfach, den besten Preis zu ermitteln. Mit einem Online-Vergleich können Sie die Leistungen der Festnetzanbieter miteinander abgleichen, so dass Sie am Ende den für Sie und Ihr persönliches Nutzungsverhalten passenden Preis erhalten! Obwohl die Deutsche Telekom nach wie vor den höchsten Anteil am Markt hat, gewinnt der Festnetzanbieter wie 1&1, Vodafone und O2 immer mehr an Bedeutung.

Nahezu jeder Internetzugang über DSL oder DSL ist heute mit einer Festnetz-Flatrate ausgestattet, so dass Sie bei uns Internetzugang und -telefonie als Pauschalangebot erhalten können. Durch die große Zahl der Anbieter profitieren Sie von vielen Marktangeboten, die günstige Verbindungen ins Festnetz bieten. Nach dem Monopolabbau der Telekom im Jahr 1998 konnten sich die alternativen Festnetzanbieter auf dem heimischen Festnetzmarkt durchsetzen.

Selbst wenn die Deutsche Telekom zu Beginn den Wechsel des Festnetzanbieters erschwerte, konnten die anderen Festnetzanbieter einen großen Teil des Kommunikationsmarktes in Deutschland erobern. Allerdings konnte das Untenehmen die Durchdringung des Marktes durch neue Festnetzanbieter nicht aufhalten. Hatte die Deutsche Telekom 2008 noch einen Festnetzanteil von 78%, verzeichnete das Online-Portal Statista Ende 2016 nur noch einen Teilmarktanteil von 41%.

Die Deutsche Telekom, die nach wie vor den Basisdienst für Telefonie in Deutschland anbietet, ist jedoch nach wie vor der führende Festnetzanbieter. Es gibt heute kaum noch einen reinen Festnetzanbieter, der sich ausschliesslich auf den Telefonanschluss konzentriert hat. Egal ob Telekom, Voodafone oder 1&1 - die meisten Festnetzanbieter offerieren neben Festnetzanschlüssen auch DSL, Voice over IP oder Handy.

Oft ist auch ein Angebot aus Internetzugang und Festnetztelefonie billiger als der Kauf beider Verbindungen. Fast jeder DSL-Tarif enthält heute auch eine Festnetz-Flatrate. Ebenso ist das Kabelnetz inklusive Fixed Network-Flat mittlerweile zur Regel geworden, so dass sich ein fester Netzanschluss ohne Internetzugang nur noch in sehr wenigen Ausnahmefällen auszeichnet. Seitdem es viele unterschiedliche Anbieter von Internetzugängen und Festnetzen auf dem heutigen Stand gibt, sind die Verbindungskosten für einen festen Netzanschluss erheblich gesunken.

Zugleich führt die große Zahl der Festnetzanbieter aber auch dazu, dass das Leistungsangebot rasch ausufernd wird. Darüber hinaus bieten die meisten Festnetzanbieter eine breite Auswahl an Preisen an, die laufend aktualisiert werden. Selbst wenn es auf den ersten Blick fast nicht möglich ist, den billigsten Festnetzanbieter zu ermitteln, gibt es eine simple Lösung: den Online-Vergleichsrechner, der preiswerte Internet- und Festnetzanbieter für Ihre Bedürfnisse ausfiltert.

Anstatt auf jeder Providerseite eine Suche durchzuführen, werden auf dieser in wenigen Augenblicken die billigsten Festnetzanbieter in einer Übersichtsseite dargestellt. Vergleichen Sie dazu die wichtigsten Daten und wählen Sie z.B. den billigsten oder preiswertesten aus! Finden Sie hier heraus, ob Sie über ein schnelleres Internetzugang verfügen!

Ihr Preisvergleich, Ihr Preis!

Auch interessant

Mehr zum Thema