Günstig Mobilfunk

Kostengünstiger Mobilfunk

Besonders beliebt ist dieser Dienst im Mobilfunk, da die Tarife ähnlich niedrig sind wie im Festnetz. Es wurden Punkte für günstige Angebote, kurze Vertragslaufzeiten und schnelle Verbindungen vergeben. Die Preise für Anrufe von Mobiltelefonen können variieren. Benutzen Sie Ihr Handy - und surfen Sie deshalb billig, telefonieren Sie entspannt und schreiben Sie SMS? Außerdem wäre es viel billiger, ein neues Netzwerk in der Volksrepublik aufzubauen.

Mobile Artikel günstig im Internet ordern

Nicht nur, dass Sie immer die aktuellsten Geräte erwerben können, Sie können hier auch das notwendige Zubehör für Ihr Mobiltelefon erwerben, um es vor Beschädigungen zu bewahren, z.B. durch Handytaschen, um seine Leistung mit Speichermedien für das Mobiltelefon wie SD-Speicherkarten oder Micro-SD-Speicherkarten zu steigern oder um beim Fahren immer über Handy-Headsets zugänglich zu sein.

Kostengünstige Smart-Phones verfügen über die grundlegenden Funktionen des Telefonierens und Surfens, haben aber in der Regel einen kleineren Bildschirm. Einige Menschen nutzen ihre Mobiltelefone, um über Stunden zu Telefonaten zu kommen, während andere hohe Datenmengen schätzen. Die Prepaid-Karte ist für Benutzer gedacht, die nur gelegentliche Anrufe tätigen und keinen minimalen Umsatz benötigen. Der Mobilfunkvertrag hingegen eignet sich für viele Anrufe oder den kostengünstigen Versand von SMS-Nachrichten.

Im Online-Shop können Sie sich über die Smartphone-Neuheiten und Top-Tarife erkundigen, so dass Sie immer und überall zu erreichen sind!

Günstige Handytarife - jetzt kaufen!

Sie können Ihre SIM-Karte auch ganz komfortabel über unseren Online-Shop beziehen. Dazu müssen Sie nur das für Ihr Endgerät geeignete Dateiformat auswählen, die SIM-Karte einlegen und schon kann es losgehen. Laden Sie ganz unkompliziert Ihr Gesprächsguthaben auf (oder verwenden Sie Ihr Startguthaben) und tätigen Sie günstige Anrufe oder gehen Sie ins Internet. Sogar eine billige Rate wird einmal keinen Kredit mehr haben.

Außerdem können Sie Ihr Konto ganz einfach über das Internet oder über eine Automatik nachladen. Anrufe ins In- und Ausland sind gut, aber noch besser - und müssen nicht unbedingt kosten. Bei uns finden Sie günstige internationale Tarife, mit denen Sie schon ab 1 Cent* ins europäische Festland einsteigen.

Damit Sie immer einen schnellen und einfachen Zugang zu Krediten im In- und Ausland haben, können Sie Ihr Geld aufladen. Für Anrufe ins benachbarte Ausland wird eine Verbindungsaufbaugebühr von 10 Cents erhoben (einmalig pro Anruf).

Mobiltelefonie wird in der Tschechischen Republik bezahlbar.

Der Mobiltelefonmarkt in Tschechien boomt seit Jahren. Der Preiskrieg zwischen den großen Mobilfunkbetreibern erlebte im Frühling seinen Zenit. Das O2-Tochterunternehmen "Telefónica" reduzierte den Tarif für unbegrenzte Anrufe, SMS und Wellenreiten um sagenhafte 60 Prozentpunkte auf 749 Kr. Davor zahlten sie 1.900 Kr.

Auch Vodafone hat reagiert und den Kaufpreis für die All-in-Flat auf unter 700 Krone gesenkt. Die Konkurrenz zwischen den Anbietern führt nun zu enormen Einsparungen für die mobilen Kunden. Mit " 99mobil ", " Mobil. cz ", "Tesco Mobile" und "Ha-loo" wurden vier auf wenige Nutzer ausgerichtete Virtual Provider auf den Weg gebracht. Virtueller Mobilfunkbetreiber sind Firmen, die kein eigenes Mobiltelefonnetz haben und daher das Netzwerk großer Mobilfunkbetreiber nutzen.

Meistens bietet sie billige Preise für diejenigen, die ein paar Telefone benutzen. Die SIM-Karte im Supermarkt ist derzeit in fünf weiteren Märkten tätig und hat bereits über drei Mio. Abnehmer in Großbritannien. Die tschechischen Mobilfunkkunden erhalten ihre Gespräche über das O2-Netz, zum Beispiel, wer die teueren Prepaid-Tarife von Wodafone gewöhnt war, wo sie 7,50 CZK pro Min. (29 Cent) in andere Netzwerke und 3 CZK (12 Cent) in ihr eigenes Netzwerk bezahlt haben, erspart sich viel Zeit.

Im Basistarif von Testsco Mobil können Sie für 1,50 CZK pro Min., in andere Netzwerke für 2,90 CZK (11 Cent) einwählen. Sie zahlen 1,50 CZK für eine SMS. Wenn Sie häufiger anrufen, können Sie bei uns die Clubcard für 300 CZK erwerben. Besonders lohnenswert ist dieses Paket jedoch für Menschen, deren Bekannter auch Testfahrer sind.

Ab 150 Krone können Internetangebote hinzugefügt werden. Beim Preis schneidet das Unternehmen jedoch nur im Verhältnis zu den großen Lieferanten ab. Das ist etwas, was andere Virtualisierungsanbieter nicht haben: einen direkten Kontakt. Auf eine Mail wartend musste Kristina K. lernen, dass die Verbindung mit einem Provider, der nur im Netz vorhanden ist, zu Problemen führen kann.

Vor kurzem ist sie zum Prepaid-Provider Mobil.cz gewechselt. Sie bezahlt nur 2,50 CZK pro Minute und Surfen im Netz 30 Tage lang kostenlos nach jedem Reload. "Und da der Provider kein eigenes Unternehmen hat, muss man entweder eine Service-Hotline für 20 Euro rufen oder das aufgetretene Phänomen per E-Mail beschreiben.

Vor einem Providerwechsel sollten sich die Kundinnen und Kunden beim Fachhändler erkundigen, da sie nicht immer so einfach sind, wie die virtuelle Anbieterin ihre Offerten präsentiert. Zielpublikum sind Anwender, die weniger als 500 CZK pro Monat für mobile Dienste aufwenden. Die billigste, mit 10 Gratisminuten, kostete nur 49 Krone pro Monat. Für Multi-Telefon-Nutzer mit 400 Minuten kostenloser Nutzung beträgt der Preis 399kron.

Weil die Internet-Tarife zusätzlich sehr günstig gebucht werden können, könnte das Internetangebot von 99mobile für einen Grossteil der User sogar interessant sein. Weil der Provider nicht nur eine Möglichkeit für wenige Benutzer ist, sondern auch für diejenigen die gerne im Netz unterwegs sind, aber nicht mit einem der großen Mobilfunkprovider zusammen arbeiten mochten.

Neue Kundinnen und Kunden müssen dem Provider zunächst ihre Zahlungsfähigkeit vorweisen. Selbst für das telefonische Gespräch bezahlt der Low-Cost-Anbieter dem Endkunden einiges. Für eingehende Anrufe werden dem Benutzer fünf Mal pro Minuten angerechnet. Die Finanzierung dieser vorteilhaften Tarife ist jedoch nur durch eine Grundvergütung von 45kron. Sie zahlen ein bis zwei Kronen pro Konversationsminute, am Tag auch nur eine halben oder drei.

Ob alle Provider den Preiskrieg überleben werden, wird sich zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema