Günstige Handy Flatrate Prepaid

Billige Handy-Flatrate Prepaid

Zuerst hatte ich mich auch wie die anderen umgesehen, bis mir klar wurde, dass dies mein Handy war! Ich konnte endlich die Umstellung auf die Tagesflatrate nachvollziehen. Der LIDL CONNECT Internet-Stick ermöglicht Ihnen deutschlandweites Surfen zu supergünstigen Preisen. In einigen Ländern ist Roaming mit Prepaid-Karten nicht oder nur eingeschränkt möglich. Holen Sie sich eine Datenflatrate von Vodafone.

Purpurrotes MagentaMobil Prepaid: Mehr Datenmenge und Gratisminuten

Der deutsche Prepaid-Markt ist im Moment in vollem Gange. Auch die Telekom paßt ihre Prepaid-Preise an. Die vier eingestellten Preise in den Versionen S, M, L und XL können ab dem 5. Juli unter dem Titel MagentaMobil Prepaid gebucht werden. Die Deutsche Telekom steigert das Datenaufkommen in allen vier Tarifvarianten und die Gratisminuten in den Mobilfunknetzen M und L von MagentaMobil. 2.

Die anderen Prepaid-Anbieter stellen inzwischen fast alle ihre Prepaid-Tarife auf Allnet-Flatrates um, während die Deutsche Telekom bis auf den XL-Tarif an ihren Gratisminuten festhält. Nach wie vor bietet Ihnen die Firma MagnaMobil Prepaid S, L oder S eine Flatrate für Anrufe und SMS ins Mobilnetz der DT. Das neue MagentaMobil M100 enthält nun erstmalig in allen Netzen Deutschlands kostenlose Minuten.

Zugleich verdoppelte die Deutsche Telekom die Gratisminuten im Tarife L auf 200 Stk. Der günstigste Tarife, das MagentaMobil Prepaid S, beinhaltet noch keine Gratisminuten, aber eine Tagesflat für 24 Std. zum Kaufpreis von 1,49 EUR mit 50 MB Datenmenge kann jetzt zusätzlich gebucht werden. Bislang konnten 25 MB Datenmenge für 24 Std. für 99 Cents hinzugefügt werden.

Die anderen neuen Prepaid-Tarife von MagentaMobil bekommen wesentlich mehr an Daten. Im XL-Tarif wächst das Datenaufkommen auf 3 GB und damit um 100 Prozent. Zukünftig werden das MagentaMobil Prepaid M mit 1,5 GB und das MagentaMobil L mit 2 GB über 50 Prozent mehr Datenvolumen verfügen.

Die Preise sind im LTE-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 300 Mbit/s implementiert. Die HotSpot Flat ist auch in den Preisen für die Modelle L, XL und Max. Bei einer Prepaid SIM-Karte der Deutschen Telekom zum Kaufpreis von 9,95 EUR war bisher ein Anfangsguthaben von 10 EUR in allen Preisen enthalten. Aber auch hier wird die Deutsche Telekom ab dem  7. August Korrekturen vornimmt.

Der Startkredit im Zolltarif L beläuft sich somit zukünftig auf 15 EUR und im Zolltarif XL auf 25 EUR, so dass unmittelbar zu Beginn genügend Kredit zur Verfügung steht, um den Basispreis der entsprechenden Tarifvariante zu zahlen. Der Preis S liegt bei 2,95 EUR pro Vierwochenzeitraum, der Preis M bei 9,95 EUR, der Preis L bei 14,95 EUR und der Preis XL bei 24,95 EUR.

Zugleich ermöglicht die Deutsche Telekom den Kunden des Tarifs XL das kostenlose und unbegrenzte Surfing in ganz Deutschland für zwei Tage ihrer Wahl noch bis zum nächsten Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema