Günstige Handyverträge mit Smartphone

Billige Handyverträge mit Smartphone

Erneuern & gesammelte Mobilpoints einlösen: So kommen Sie noch günstiger zu Ihrem nächsten Smartphone. Kostspielige Handyverträge: Von wem wird am meisten bezahlt? Düsseldorf/München - Laut einem Onlinevergleich des Portals Checks24 bezahlen Menschen aus Nordrhein-Westfalen am meisten für ihren Mobiltelefonvertrag. In Sachsen hingegen sind die Konsumenten recht zurückhaltend. Im Durchschnitt bezahlen Kundinnen und Kunden, die über das Internetportal einen Auftrag abgeschlossen haben, für ihr Mobiltelefon fast 23 EUR.

Das Land Nordrhein-Westfalen gibt mit 26,20 EUR pro Kalendermonat am meisten für seinen Mobiltelefonvertrag aus.

Gegenüber anderen Städten zahlen die Einwohner von Duisburg 30,88 EUR. Die " Spitzenposition " von NRW wird auch hier deutlich, denn die Top 15 der 50 grössten Mobilfunkstädte in Deutschland befinden sich alle in Nordrhein-Westfalen. Die Heidelberger hingegen kommen mit etwas weniger als zwölf Euros (18,42 Euro) davon. Neben Sachsen (20,15 Euro) wirken auch Konsumenten aus Bayern, Thüringen und Brandenburg preisbewußt.

Einen Teil der 30-prozentigen Preisdifferenz zwischen NRW und Sachsen hat eine simple Begründung. Mehr als die Haelfte von Nordrhein-Westfalen hat einen Mobilfunkvertrag inklusive Smartphone geordert, in Sachsen sind es fast 10 Prozentpunkte weniger.

The Web-Adressbuch für Deutschland 2018 - E-Book Edition: Selected: Der 5....

Ausgabe unseres Bestsellers hat die Chefredaktion die besten Tropfen aus den Weiten des Netzes gefischt, darunter viele neue Surf-Tipps, die in den Internetsuchmaschinen nur sehr schwierig zu bekommen sind. Anders als bei den Recherchediensten im Web werden unsere Webtipps von der Fachredaktion ausgiebig durchleuchtet.

In diesem Jahr stellt die Chefredaktion "The best websites for living" vor, darunter viele begeisternde Ausstattungsseiten. Die aktuelle "Miss Do-it-yourself", Miss Germany for DIY, zeigt im Gespräch, was bei der Renovierung wichtig ist und gibt nützliche Hinweise für die Übung.

Unternehmensgründung: Das müssen Sie wirklich wissen. Hier die 50 häufigsten Fragestellungen.... - A. Lutz, Monika Schuch.

Für Selbstständige gibt es viele Leitfäden - aber nur wenige, die kurz sind. Als einer der renommiertesten Start-up-Berater Deutschlands beschäftigt sich Andreas Lutz mit den 50 häufigsten Fragestellungen für Selbstständige. Es wird kurz und bündig erläutert, was Stifter wirklich wissen müssen - ohne unnötige Theorien, aber mit vielen Hinweisen zur sofortigen praktischen Umsetzun.

Was die Existenzgründer betrifft, weiss Andreas Lutz aus tausend Seminar- und Beratungsangeboten und gibt die Antwort in diesem Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema