Günstige Handyverträge Telekom Netz

Billige Mobilfunkverträge Telekom-Netz

Super Vectoring: Verglichen mit der Telekom, der Firma 1&1 und der Firma Volvo 250. Wenn Sie einen neuen Vertrag über DSL mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 Mbit/s abschließen möchten, können Sie dies jetzt bei der Deutschen Telekom, 1&1 und Wodafone tun. Nach der Vermarktung entsprechender Preise auf der Grundlage der Super-Vectoring-Technologie durch die Telekom und 1&1 seit Beginn des Monats Juli 2008 bieten wir nun auch einen solchen an. Die Super-Vektorverbindungen werden über das Festnetz abgewickelt; 1&1 und Wodafone können nur über Mietleitungen für die Telekommunikation angeboten werden.

Mit der neuen VDSL Geschwindigkeit von bis zu 250 Mbit/s wird die Deutsche Telekom zunächst rund sechs Mio. Haushalten an den ersten Standorten zur VerfÃ?gung stehen. Bei der Telekom und der Firma Volvo ist der Eintritt in das neue Hochgeschwindigkeits-VDSL bereits für unter 20 EUR pro Kalendermonat möglich. Für den Plan "MagentaZuhause XL" gibt die Deutsche Telekom jedoch nur für die ersten sechs Wochen einen Preisnachlass von 19,95 EUR pro Kalendermonat, während für "Red Internet & Telefon 250 DSL" von der Deutschen Telekom ein Einsparpreis von 19,99 EUR für zwölf Kalendermonate verrechnet wird.

Bei der Telekom beträgt der Regelmonatspreis ab dem 7. Quartal 54,95 EUR, für Vodafone Kunden 49,99 EUR pro angefangenem Jahr. Wer sich für den DSL 250-Tarif bei 1&1 entscheidet, erhält in den ersten zwölf Lebensmonaten einen Beitrag von 29,99 EUR; ab dem dreizehnten Kalendermonat kostet das Angebot 44,99 EUR.

Über einen Zeitraum von 24 Monate und ohne weitere Zusatzkosten beträgt der monatliche Durchschnittspreis bei der Deutschen Telekom 46,20 EUR. Bei 1&1 Kunden beträgt der Tarif im Durchschnitt 34,99 EUR, bei 1&1 Kunden 37,49 EUR pro Kalendermonat. Mit einem Rechnungsguthaben von 100 EUR süßt Ihnen das Unternehmen auch den Eintritt neuer Kunden.

1&1-Kunden können sich derzeit einen Smart TV mit 32-Zoll-Display absichern, wenn sie im Austausch auf den Kostenvorteil von 180 EUR durch verringerte Grundentgelte in den ersten zwölf Monten verzichtet haben. Bei allen drei Providern ist eine Festnetz-Flatrate inbegriffen, aber auch eine Telefon-Flatrate in allen Mobilfunknetzen Deutschlands.

Darüber hinaus enthält der Telekom-Tarif für den Zugang zu den WLAN-Hotspots des Bonners eine Hotspot-Flatrate. Für 4,94 EUR pro Monat vermietet die Deutsche Telekom den Smart 3 Routers. Bei Vodafone wird auf den Fritz gesetzt! Dose 7590 von AVM, die für 5,99 EUR pro Monat genutzt werden kann.

Eine Komfortverbindung mit bis zu zehn Telefonnummern ist anstelle von 4 EUR pro Kalendermonat inbegriffen. Die Box 7590 ist ohne Komfortverbindung für 169,90 EUR erhältlich. Die Telekom erhebt in diesem Falle 69,95 EUR, aber keine Provision für einen Umstieg. Die Vermittlungsgebühr bei Wodafone beträgt 49,99 EUR.

Für eine neue Telefonleitung berechnet 1&1 eine einmalige Gebühr von 69,95 EUR und für einen Wechsel des Telefonanbieters 19,95 EUR. Mit 1&1 kann der DSL 250-Tarif aber auch ohne dreimonatige Ankündigungsfrist gebucht werden. Eine Übersicht der Bedingungen für den Einsatz von WDSL 250 bei Telekom, 1&1 und Vodafone: Grundpreis 1. - 6. Monat: ab Juli Monat: 54,95 EUR / 1. - 12. Monat: ab Juli Monat: 49,99 EUR / 1. - 12. Monat: ab Juli: Bestell-TarifBestell-Tarif Dieser Verweis ist ein Partnerlink (Partnerlink), der zu Websites Dritter leitet.

Affiliate-Programme haben keinen Einfluß auf unsere redaktionellen Leistungen, Preisangaben und Platzierung in Tarifkalkulatoren Bestellungstarif Dieser Verweis ist ein Partnerverweis (Partnerverweis), der zu Websites Dritter weiterleitet. Ist das nicht der richtige Preis?

Auch interessant

Mehr zum Thema