Günstige Prepaid Smartphones

Billige Prepaid-Smartphones

Mit einer Prepaid-Karte billig ins Ausland telefonieren. ist deutlich günstiger als mit dem Prepaid-Angebot. Billige Verpackungen Bei einer Prepaid-Karte haben Sie die Kosten im Griff: Ein bestimmter Geldbetrag wird vorab auf die SIM-Karte aufgeladen und kann dann abgerufen werden. Auch wenn Mobilfunkanbieter längst keine Prepaid-Pakete aus SIM-Karten und Mobiltelefonen mehr bezuschussen, gibt es immer noch Prepaid-Pakete und damit die Chance, ein günstiges Telefon zu bekommen - sei es ein herkömmliches Telefon oder ein Smart-Phone.

Einige Mobiltelefone sind mit der SIM-Karte verbunden. Unter SIM-Lock versteht man die Zweckgemeinschaft, die Sie in den ersten zwei Jahren nach dem Erwerb daran hindert, Ihr Mobiltelefon mit einer anderen Mobilfunkkarte zu benutzen. Das ist ein wirklicher Minuspunkt, wenn Sie das Telefon wiederverkaufen wollen. Trotzdem: Die niedrigen Kosten können dies ausgleichen.

In der nachfolgenden Gallerie präsentieren wir Ihnen die gängigsten Prepaid-Handys, die momentan bei guenstiger.de erhältlich sind. Das Angebot erstreckt sich von echten Android-Smartphones bis hin zu simplen Mobiltelefonen mit klassischen Telefontastaturen, der Kaufpreis liegt zwischen 20 und 120 EUR. Alles über Smartphones in einem wöchentlichen Bericht. Alles über Smartphones in einem wöchentlichen Bericht.

Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Smart-Phones mit zwei SIM-Karten: Welche Vorteile bietet Dual SIM?

Das Dual-SIM Smartphone arbeitet mit zwei SIM-Karten simultan. In vielen Fällen sind solche Smartphones ideal. So ist der Verbraucher über zwei Rufnummern zu erreichen und kann die Mobilfunkabonnements von zwei unterschiedlichen Providern mitbenutzen. Smartphone-Modelle für zwei SIM-Karten sind bei vielen Handy-Herstellern erhältlich. Das iPhone, das beliebteste Smartphone der Schweiz, wird jedoch nicht als Dual-SIM-Version verkauft.

Wenn Sie beide SIM-Karten zur gleichen Zeit verwenden, können Sie die Stärken zweier Mobilfunkangebote ausnutzen. Eleganter und im wahrsten Sinne des Wortes leichter ist ein mit zwei SIM-Karten ausgestattetes Endgerät. Dann profitieren Sie von einem Dual-SIM-Smartphone: Im Ausland: Sie sind über Ihr gewohntes schweizerisches Handy-Abonnement zu erreichen. Der Internetzugang erfolgt jedoch über die günstige SIM-Karte vor Ort.

Auslandsgespräche: Für Gespräche innerhalb der Schweiz und für das Mobilfunknetz nutzen Sie Ihr gewohntes Schweizer Handy-Abonnement. Bei Anrufen ins benachbarte Ausland verwenden Sie eine Prepaid-Karte, mit der Sie günstig ins benachbarte Ausland anrufen können. Bei manchen Netzen: Es gibt Prepaid-Karten, mit denen Sie Ihre Ansprechpartner, die im selben Netzwerk anrufen, kostenfrei kontaktieren können.

Handy-Abonnement oder Prepaid?

Auch interessant

Mehr zum Thema