Günstige Smartphones mit Vertrag

Billige Smartphones mit Vertrag

In der Kategorie "Mobile & Smartphone" sind Sie richtig. Es gab sogar eine billige Dockingstation mit Ethernet und ein paar USB-Ports. Billige Modelle sind bereits für wenige Euro erhältlich.

Microsofts Ziel ist es, Windows 10 als bezahltes Abonnement zu vertreiben.

Anscheinend will Microsoft in Zukunft das Windows 10 Betriebssystems in einer Software-Abonnement anbieten. Die Dienstleistung "Microsoft Managed Desktop" steht kurz vor der Auslösung. Zielgruppe des Angebots sind vor allem Unternehmen, die alle Wartungs- und Supportaufgaben für ihre Endgeräte über das Subskriptionsmodell an Microsoft abtreten. Microsoft bietet mit dem Leasingangebot "Office 365" oder "Surface as a Service" bereits ähnliche Abos an.

Fünf kontroverse "Infowars"-Podcasts des US-amerikanischen Verschwörungstheoretikers Alex Jones hat Apple aus seinem Sortiment gestrichen. Nach heftiger kritischer Diskussion in der vergangenen Wochen hatte der Streaming-Dienst Spotify die einzelnen Bestandteile des Podcast ausradiert. Die Schwedin gab am vergangenen Montagabend bekannt, dass das gesamte Jones-Programm bei Spotify gestrichen wurde. "Wir dulden keine Hasstiraden, und wir haben eindeutige Vorgaben, die Autoren und Programmierer befolgen müssen, um ein sicheres Umfeld für alle unsere Nutzer zu gewährleisten", sagte ein Apple-Sprecher dem Buzzfeed-Portal.

In den vergangenen Jahren hatte sich unter anderem herausgestellt, dass die US-Regierung an den Attentaten vom November 2001 in New York teilgenommen hatte. Jones' YouTube-Kanal hat mehr als 2,4 Mio. Abonennten. Früher hat er Jones für eine Weile von seiner Platform gebannt und einige seiner Filme ausgelöscht.

Der Huawei hat Apple als Nr. 2 ersetzt, und auch die chinesischen wollen Samsung bis Ende 2019 einholen. Mit Huawei wird der Smartphone-Markt gekrönt und Samsung Electronics vom Stuhl gedrängt. "Wir können im vierten Vierteljahr des kommenden Geschäftsjahres die Nr. 1 werden", sagte Smartphone-Geschäftsführer Richard Yu am vergangenen Tag.

Huawei hat laut Marktzahlen im zweiten Vierteljahr 2018 Apple vom zweiten Rang verdrängt und hat nun einen Anteil von 15 Prozent am Gesamtabsatz. In diesem Jahr plant das Unternehmen, das auch als Netzwerkanbieter auftritt, erstmalig mehr als 200 Mio. Smartphones auszuliefern. Huawei hatte von Jänner bis Jänner bereits 95 Mio. Vorrichtungen.

Der Erfolg von Huawei basiert auf dem heimischen Markt. Schon seit geraumer Zeit antworte ich auf meiner Facebook-Seite auf die Frage meiner Leser.

Auch interessant

Mehr zum Thema