Günstige Tarife mit Smartphone

Billige Tarife mit Smartphone

Das macht OnlineApps für Touristen sehr unattraktiv, da verwirrende Tarife und Sprachbarrieren abschrecken. Das Essential Phone ist das erste Nicht-Google-Smartphone, das verwendet wird. Technologie: "Westworld" auf dem Smartphone und Beleuchtung im Irrgarten

Berlins (dpa/tmn) - Klimawechsel, Rätsel und ein Freizeitpark - das ist das Neue an Smartphone-Spielen. Die Erfolgsserie "Westworld" hat Warner Bros. als Smartphone-Spiel inszeniert. Bei der Spieleinführung für Android und iPhone erstellen die Akteure eine so kleine westliche Stadt in der Prärienlandschaft, während das wahre Zentrum des Parkes unterirdisch liegt.

Liebhaber der Reihe werden viele Figuren in "Westworld" erkennen, aber das Game ist auch eine lustige Bausimulation für alle anderen. Für ein Smartphone gibt es zwar tausend Plattformen, aber nur wenige Varianten in 3-D. Das Noodlecake Studio springt in die Lücke und liefert mit "Suzy Cube" einen 3-D Jump'n'Run, der ihn problemlos mit Konsole-Spielen aufzeichnen kann.

"Der Suzy Cube " ähnelt komfortabel frühen 3D-Spielen wie "Mario 64" oder "Crash Bandicoot". Sie könnten dem Spieler den Vorwurf machen, etwas zu viel von den klassischen Spielen des Gatters zu benutzen, aber es ist besser, gut zu stehlen, als sich selbst schlecht zu machen. Suzy Cube " ist ein vielseitiges und unterhaltsames Geschicklichkeitsspiel, das viel für viel Geld gibt.

Es ist für die Betriebssysteme Windows Mobile und Windows Mobile ab 3,89 EUR zu haben. Wie verblasste Tusche auf gelbem Karton zeigt sich das Game und strahlt den Reiz eines geschichtsträchtigen Erlebnisses aus. Der Preis beträgt 5,49 EUR, eine Androidversion wird nachgereicht. In " FRACTER " von 4L Games sucht der User nach Schatten. Die dunkle Partie berichtet eine wortlose Erzählung über die Entdeckungsreise des Hauptdarstellers.

Die Reise durch die Finsternis wurde für iPhone und iPod touch veröffentlicht und ist ab 4,19 EUR zu haben. Abenteuerspaß im Stile von "Myst" "The Eyes of Ara" von 100 Stones Interaktiv entführt den User in das Glanzzeitalter der Point-and-Click-Abenteuer. Die Spielvariante für das iPhone ähnelt dem klassischen "Myst", ist aber nicht direkt kopiert und graphisch auf dem neuesten Stand.

Man landet an einem Sandstrand, der von einer mächtigen Burg umrahmt wird. Dabei hat das Game einen guten Blick auf "The Room" geworfen, denn die User können fast alles mit Touch-Gesten manipulieren. "Das Auge des Ara" kosten 5,49 EUR. Ähnlich wie beim Schiebe-Puzzle werden viele Steine auf einem Spielplatz platziert, aber es gibt nur einen freien Bereich, in dem Sie die Steine bewegen können.

Alle Fliesen werden auf einen Stift gelegt und können nur in einer einzigen Drehrichtung entfernt werden. Also gilt es, den freien Raum gekonnt über das Feld zu bewegen, um alle Steine in die vorgegebene Bewegungsrichtung bewegen zu können. Nach dem Lösen vom Stift können die Fliesen in jede gewünschte Position geschoben werden, was die Arbeiten erleichtert.

Zum Beispiel obstruktive Mauern, die durch Weichen bewegt werden können. Sie können auch einen Button verwenden, der alle Steine rotiert und die Drehrichtung umkehrt. "Ab 99 Cents für Android und iPhone ist "Up Left Out" erhältlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema