Handy Allnet Vertrag

Mobile Allnet Vertrag

Der Björn Friedrich, Tobias Albers. Der häufige Konsum im Netz macht abhängig, Jugendliche sind Cybermobbing und Betrügereien auf Twitter und werden lediglich ausgeraubt, etc. Nur wer weiß, was die Social Media jungen Menschen bieten und welche Risiken sie wirklich darstellen, kann ihrem Nachwuchs helfen, sie zu nutzen. Welche Tätigkeiten üben Jugendliche im Netz aus?

Und was muss das Kleinkind noch wissen?

Achtung Geldfalle: Abzockereien und Betrügereien in Deutschland - Thomas Hollweck

Es gibt im Netz, bei der Bestellung und auch auf der Strasse Fälle, in denen man auf einmal und überraschend viel zahlt. Wenn man die Gefahren kennt, ist es so gut wie abgewendet. Auf diese Weise erhält der Anwender ein exaktes Abbild davon, wo die Fallen gesetzt sind, wie sie funktionieren und wie er sie vermeiden kann.

Die Autorin beschreibt auch den juristischen Rahmen und erklärt, was man tun kann, wenn man aus Versehen in die Falle stößt. Bedauerlicherweise gibt es einige zweifelhafte Firmen, die die Rechtslage nicht sehr ernst meinen. Dadurch können Verträge wesentlich rascher abgeschlossen werden, als der Kunde es wünscht.

Der bestehende Vertrag wird zugunsten des Betriebes so weit überstrapaziert, dass sich das Betrieb auf Rechnung des Auftraggebers illegal anreichern kann. Informieren Sie sich über die Kunststücke, mit denen dubiose Firmen, Schwindler und Gauner ihr ganzes Vermögen aus der Hand geben. Wenn Sie diese Kniffe einmal gekannt haben, können Sie sich vor ihnen beschützen und fallen nicht in die Falle.

Mit Hilfe dieses Buches können Sie Kosten einsparen. Handy-Rechnungen über Tausende von Euros, Betrügereien bei Partner-Agenturen, Betrügereien auf dem Kunden-Parkplatz vor dem Markt, fremde Anbieter auf der Handy-Rechnung, Abo-Fallen & Vertrags-Fallen, Adressbuch-Betrug, unfaire Vertragsabschlüsse im Fitness-Studio, fragwürdige Kreditvermittler, Falschdarlehen, betrügerisches Zeitungsabonnement, viel zu kostspielige Schlüssel-Notdienste, Sozialnetzbetrug und Online-Banking-Abzocke, neugierige Weinhändler, vermeintlich freie Kredit-Karten, Schlankheits-Pillen mit zusätzlichen Verträgen, Handy-Diebstahl im Ferienaufenthalt, Reisebuchung im Netz, Online-Vertrags-Fallen, etc.

Mehr zum Thema