Handy Flat mit Smartphone

Praktische Wohnung mit Smartphone

eine Allnet-Flatrate, maximales Datenvolumen oder eine SMS-Flatrate? Dies ist nur mit einem Dual-SIM-Telefon möglich, das zwei SIM-Karten gleichzeitig betreibt. Natürlich nur, wenn Sie trotzdem ein Smartphone wollen. Der YouTuber hat ein altes Diskettenlaufwerk an ein modernes Smartphone angeschlossen. Tenor: Kinder können sich ein Leben ohne Handy nicht mehr vorstellen.

Fünfzehn Tipps: Ferien mit dem Smartphone

Stecken Sie dazu die Prepaid-Karte in Ihr Handy. Die SIM-Karte erhalten Sie ganz bequem in Ihrem örtlichen Handy-Shop. Viele lokale Handyshops führen verschiedene Prepaid-Karten. Beim Kauf einer Prepaid-Karte vorort ist diese eventuell zu groß für Ihr Mobiltelefon.

Gerade der Verbrauch mobiler Daten kann im Tourismus sehr aufwendig werden. Mit Android und iPhone können Sie den Zugang zum mobilen Datennetzwerk in den Settings komplett deaktivieren. Sie sollten dann wenigstens den Datenkonsum der einzelnen Anwendungen mindern. Verbot des mobilen Internets für individuelle Anwendungen: Auf Android kann dies in den Settings unter Anwendungen vorgenommen werden.

Bei neueren Android-Versionen gibt es einen Datenspeichermodus, mit dem Sie bei Bedarf mehrere Anwendungen auf " Economical " umstellen können. à iPhone -Anwender können unter "Einstellungen > Mobilnetz > Mobildaten " die Nutzung mobiler Dateien unterdrücken. Datenverbräuche in der Applikation reduzieren: In vielen Anwendungen werden Einstellmöglichkeiten angeboten, die den Datenkonsum verringern. Aus Kostengründen sollten Sie die Funktion "Daten-Roaming" für internationale Reisen ausschalten - so läuft das mit Android 6 Um den Datenkonsum für die Reise niedrig zu halten, sollten Sie Ihr Mobiltelefon vor der Abfahrt aktualisieren.

Dies bedeutet: alle Betriebssystem-Updates einspielen und die Anwendungen updaten. Android: Gehen Sie zu "About phone \> System updates" in den Settings, um nach Betriebssystem-Updates zu schauen. App- und Spiel-Updates sind im Google Play Store zu haben. Klicken Sie auf die drei Leisten oben rechts, dann auf "Meine Anwendungen und Spiele".

iPhones: Öffne die Einstellung und suche unter "Allgemein \> Software Updates" nach einem Upgrade für das Betriebssystem ID. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihr Handy nicht das Mobilnetz für die automatischen Updates der Anwendungen nutzt! Machen Sie vor der Abfahrt eine Sicherheitskopie Ihres Telefons, wenn Sie es sowieso nicht regelmässig machen:

Android: Synchronisation der abgespeicherten Dateien mit Ihrem Computer und/oder Nutzung einer Anwendung wie CM Backups zur Sicherung der Dateien. iPhone: Die Sicherung in die iCloud ist besonders komfortabel, da sie über die WLAN-Verbindung Ihres Mobiltelefons abläuft. Du kannst es in den iCloud-Einstellungen einrichten. Schließen Sie das Gerät per Telefon an, schalten Sie in iTunes auf das Gerät um und wählen Sie "Backup jetzt erstellen".

Schadsoftware auf dem Smartphone - was tun? Ungewollte Werbemaßnahmen, Spyware und Viren: Lange Zeit hat sich Schadsoftware auf das Smartphone ausgebreitet. Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Auch interessant

Mehr zum Thema