Handy nur Telefon Flat

Nur Handy Telefon Wohnung

Die Telefon- und SMS-Flatrate (. Aber nicht für jeden lohnt sich eine solche Allnet-Flatrate für das Telefonieren oder eine SMS-Flatrate für Kurznachrichten. In der Flatrate sind nur Anrufe in die deutschen Festnetze enthalten. Nur in Deutschland einsetzbar.

Handy-Roaming - Jetzt im Internet anrufen - Spezial

Die Mobilfunkanbieter dürfen ab dem 1. Juli 2017 keine Zusatzkosten berechnen, wenn der Kunde im Rahmen eines Urlaubs ein fremdes Mobilfunknetz nutzt. Der Kunde kann zu Inlandspreisen Telefonate führen, SMS versenden und im Internet blättern. Allerdings können 9 von 16 Providern zusätzliche Gebühren erheben, wenn der Kunde sein Handy wie zu Haus benutzt. Nach der Abschaffung der Roaming-Gebühren im europäischen Raum wollten wir wissen, ob Feriengäste ihre Mobiltelefone tatsächlich ohne Sorgen benutzen können.

Es wurden 16 Provider interviewt. Fazit: Neun der untersuchten Mobilfunkunternehmen haben die Dienste, die Mobilfunkkunden im europäischen Raum in Anspruch nehmen können, eingeschränkt (Mobilfunk-Provider-Tabelle). So schränken einige Provider die Benutzung von Community-Verbindungen im Internet ein: Wenn sich ein und derselbe Provider in Deutschland anruft, ist dies mit diesen Preisen kostenfrei oder günstiger. Diese Rabatte sind z. B. bei den Firmen Edeka, Rossmann und Tchibo im Inland nicht gültig.

Weiterführende Möglichkeiten. Wenn Ihre Roaming-Richtlinie zu kostspielig ist, Beschränkungen enthält oder wenn Sie Ihr Telefon mehr als üblich im Sommer benutzen möchten, buchen Sie eine Option. Benutzen Sie öffentliche drahtlose Hotspots im Auslande. Bevor Sie reisen, sollten Sie prüfen, welche Roaming-Regeln für Ihren Preis gelten. Insbesondere bei älteren Verträgen kann es vorkommen, dass sie im Rahmen von Einzelverträgen im Inland nicht verwendet werden können.

O2-Beispiel: Für Passagiere von O2, die noch das "Roaming Day Pack" oder das "EU Day Pack" haben, wird nach dem 1. Januar ein "ungeregelter" Preis berechnet. Das Datenvolumen ist in anderen EU-Ländern auf 50 Megabytes pro Tag und für die "EU Roaming Flat" (Mobilfunk-Provider-Tabelle) auf 1 Gigabit pro Tag begrenzt. Wenn der Kunde zu einem geregelten Preis wechselt, muss er dies im Kundenkonto selbst einrichten.

Für Kundinnen und Kunden mit alten Telekom-Verträgen, die vor dem 20. Juli 2016 abgeschlossen wurden, gilt ab dem 16. Juli 2016 automatisch die Möglichkeit "Weltweit". Auch bei den Anbietern von Datenraten für das Tablett haben wir gefragt: Können unsere Gäste ihr bestelltes Datenvolumen auch im europäischen Raum ausnutzen? Weil mit dem Datentarif "Data S, M, L" die Tablettennutzung in anderen EU-Ländern kostspielig wird: Hier schlüpfen die Konsumenten automatisch in das "EU Day Pack".

Bei einem Datenvolumen von 50 Megabytes bezahlen Sie dann 1,99 EUR/Tag. Letztes Update am 13. Juli 2017.

Auch interessant

Mehr zum Thema