Handy ohne Internet

Mobil ohne Internet

Überprüfen Sie bitte Ihre Internet-Einstellungen. Ein Internetzugang ist nicht erforderlich. Im Alltag funktioniert ohne Internet und Handy nichts mehr. dIe. iS möglich.

grenzenlOs. Heute werden Fotos und Videos meist über das Internet verschickt. Mit meinem Handy funktioniert das Internet nicht mehr.

Das Samsung Galaxy J2 Pro: Nur für Südkorea

Das von Samsung eingeführte Smartphone kann das Internet nicht benutzen. Mit dem Android Smartphone können keine Informationen über das Internet abgerufen werden. Damit wird die Nutzung eines Smartphone deutlich eingeschränkt, sollte aber für einen ganz besonderen Kundenkreis in Südkorea exakt das Passende sein. Nur in Südkorea wird der J2 Pro erhältlich sein.

Er wendet sich in erster Linie an Studierende, die kurz vor der Teilnahme an der Ausbildung zur Fachhochschule sind. Dieses Examen wird an allen staatlichen Hochschulen des jeweiligen Bundeslandes durchgeführt, und an diesem Tag gibt es in Südkorea so etwas wie einen Notstand. In vielen Praxen wird erst später geöffnet, um den morgendlichen Verkehr zu reduzieren, so dass kein Student zu später Stunde zum Testen kommt.

Weil die Klausur auch entscheidet, welcher Student an welche Hochschule kommt. In Südkorea ist die Zahl der Absolventen oft höher als die Absolventen. Auf diese Untersuchung werden sich die Studierenden lange und intensiv vorbereiten. Samsungs Herangehensweise ist, dass Studenten nicht abgelenkt werden können, wenn das Handy keine Internetverbindung hat.

Dieser drastische Eingriff hat sich für Samsung entschlossen, bedeutet aber auch beträchtliche Funktionsverluste. Ob Wettervorhersage, Abfahrtszeit des neuen Zuges oder News aus aller Herren Länder - all dies ist mit dem J2 Pro nicht möglich, da der Internet-Zugang nicht vorhanden ist und die aktuellen Informationen abgerufen werden müssen.

Den Galaxy J2 Pro wird Samsung in dieser Version nur in Südkorea verkaufen.

Offline-Smartphone: Samsung führt Galaxy J2 Pro ohne Internet ein

Zu einer Zeit, in der wir den größten Teil unseres Online-Lebens auf unserem Handy verbringen, macht Samsung einen außergewöhnlichen Job. Die Südkoreaner präsentierten in ihrem Land ein Handy ohne Internetanschluss und ohne UMTS, LTE oder WLAN. Bei dem neuen Produkt mit dem Namen J2 Pro sind die Benutzer immer online.

Was kann das und was ist der Sinn und Zweck von Samsungs offline-Smartphones? Die Galaxy J2 Pro ist ab heute in Südkorea erhältlich. Samsung ist offensichtlich davon ueberzeugt, dass es in Suedkorea einen dringenden Wunsch nach einem Handy ohne Internet gibt. Ob für Ältere, die auf die Datenanbindung ganz bewusst verzichtet haben, für Schüler, deren Kinder nicht im Internet surfen sollen, oder für diejenigen, die mit dem Handy anrufen wollen.

Aber auch Samsung hat eigene Funktionalitäten eingebaut. Das Programm verfügt über ein tragbares Lexikon für Koreanisch und Englisch. Das Samsung Galaxy J2 Pro ist technisch recht anspruchslos ausgestattet. Die Smartphones ohne Internet sind ein typischer Vertreter der Einstiegsklasse, die aufgrund der mangelnden Datenanbindung wesentlich schlanker ist als einige Mitbewerber.

Zusätzlich gibt es 1,5 GB RAM und 16 GB interner Arbeitsspeicher, der mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Die Galaxy J2 Pro wird mit einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückwand und einer 5- Megapixel-Kamera auf der Front geliefert. Beide haben eine Blende von f/2,2. Durch diese Eigenschaften sollte der Anwender nicht zu viel von der Maschine verlangen.

Samsung nennt für dieses Komplettpaket einen Betrag von 199.100 gewonnenen Preisen, was etwa 150 EUR entspricht. Der Galaxy Pro erlaubt dem Kunden die Auswahl zwischen Schwarz und Schwarz. Samsung offeriert ein spezielles Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 18 und 21 Jahren bis zum 31. Juli. Wenn sie sich nach erfolgreicher Fertigstellung 2019 oder 2020 für ein Galaxy S oder Galaxy A Serie Handy entschieden haben, bekommen sie den Anschaffungspreis für das Gerät zurück.

Vielleicht interessiert Sie das auch:

Mehr zum Thema