Handy Prepaid mit Datenvolumen

Mobiltelefon Prepaid mit Datenvolumen

Das bedeutet, dass Ihr Prepaid-Internet- oder Datenvolumen des Gültigkeitstarifs nicht nur auf Deutschland beschränkt ist. Die Datenmenge ist für viele Smartphone-Nutzer ein ständiges Ärgernis. Wählen Sie in diesem Fall das Datenvolumen so groß wie möglich. Für jeden haben wir das richtige Prepaid-Angebot! Auf der DIGI Mobile SIM-Karte kann der Prepaid-Tarif DIGI Naveg@ angeboten werden.

Mit Tchibo Mobil: Prepaid-Kunden mit mehr Datenvolumen

Beim Prepaid-Tarif von Tchibo Mobil bekommen alle smart Optionen mehr uneingeschränktes Datenvolumen zum gleichen Tarif. Die Daten-Optionen für Prepaid-Kunden werden bei gleichbleibendem Aufwand erhöht. Mit der Smart S-Option werden 1 Gigabyte ungedrosselte Datenmenge anstelle der bisherigen 800 Megabyte angeboten. Sie hat eine Laufzeiten von 28 Tagen und beträgt unveränderte 7,99 EUR.

Bei der Smart M Variante ergibt sich ein ungedämpftes Datenvolumen von 1,5 Gigabyte gegenüber 1,3 Gigabyte in der Vergangenheit. Hierfür bezahlt der Klient für einen Zeitraum von vier Wochen EUR 9,99 und bekommt 300 Gratiseinheiten für Gespräche in alle Mobilfunknetze Deutschlands sowie die Tchibo Mobile Flatrate. Das unverdrosselte Datenvolumen steigt mit der Smart L-Option von 2,5 auf 4 Gigabyte. 19,99 EUR für vier Wochen sind inbegriffen.

Der Tchibo Mobil Starter-Set mit SIM-Karte ist für 9,99 EUR zu haben. Mit einer Tchibo Card Kundenkarte erhält der Kunde das Prepaid-Paket zum Halbtax. Diese haben eine Frist von vierzehn Tagen und können nach diesem Zeitraum beliebig geändert werden. Auch Tchibo Mobil fügt zwei weitere Möglichkeiten hinzu, ohne die Tarife zu ändern.

Das Datenvolumen der Daten S-Option beträgt nun 2 statt 1,3 Gigabyte. Vierwöchig sind 9,99 EUR zu zahlen. Datenmenge von 4 Gigabyte, bisher waren es 3,5 Gigabyte, für vier Monate 14,99 EUR. Das Datenvolumen beträgt 5,5 Gigabyte für 19,99 EUR bei einer Dauer von vier Monaten.

Sie können bei Bedarf einer Basis-Prepaid-Karte hinzugefügt und alle vierzehn Tage gelöscht oder geändert werden. Die Datenoption nutzt auch das LTE-Netzwerk mit bis zu 21,6 Mbit/s.

Prepaid-Provider steigern Handy-Datenvolumen

Die Datenmenge ist für viele Nutzer von Smartphones ein ständiges Ärgernis. Die neue Serie "smart" von Edeka kommt auf den Markt. Die " Edeka intelligent " wird ab dem 27. Januar 2009 LTE-Geschwindigkeit in drei Tarifvarianten für Prepaid-Kunden im Mobilfunknetz der Telekom anbieten. Zusätzlich zu einem Grundtarif (9 Cents pro Minute) gibt es eine Surfversion mit einer 1-Gigabyte-Flatrate für 10 EUR und einer 1,5-Gigabyte-Flatrate für 15 EUR.

Das ist vierwöchig. Derzeit gibt es bei "Edeka smart" einen Wechselgeldbonus von 50 EUR. Edeka wird ab dem 26. Januar auch keine Starter-Sets mehr zum vorherigen Preis "Edeka mobil" verkaufen. Bis auf weiteres werden für das bisherige Gebot Gebührenkarten ausgelobt. Eine der grössten Anbieterinnen von Prepaid-Tarifen ist die Firma Áldi Talks.

Alle Bestands- und Erstkunden, die einen neuen Preis reservieren oder ein Pauschalangebot erweitern, bekommen ab dem 14. Januar mehr Datenvolumen für die acht Tarifvarianten. Das High-Speed-Datenvolumen der All-Net-Flat erhöht sich um 66% von drei Gigabytes (GB) auf fünf Gigabytes. Außerdem bekommen die Kundinnen und Kunden für fast 20 EUR pro Woche eine Pauschale für Anrufe und SMS.

Das Prepaid-Paket und die Pauschalen sind für einen Gültigkeitszeitraum von vier Kalenderwochen zu haben. Den schnellen Datafunk LTE (max. 21,6 Megabit pro Sekunde), zu dem der Kunde ein LTE-fähiges Handy benötigt. Andere Prepaid-Anbieter wie Congstar haben ihr Datenvolumen ebenfalls signifikant ausweitet. Seit Beginn des Jahres 2018 bekommen Prepaidkunden je nach Preis 1,25 Gigabytes pro Jahr.

Und 2,5 statt einem Giga-Byte - ohne Mehrpreis. Bei Congstar gibt es ein D-Netz, aber kein schneller Funktelefon. Der Pauschalpreis beträgt acht, zehn und 20 EUR für 30 Tage.

Mehr zum Thema