Handykarten mit Internet Flat

Mobilfunkkarten mit Internet Flat

sowie die Möglichkeit, eine Internet Flat inklusive Datenvolumen zum Tarif zu buchen. Geeignet für alle, die mehr telefonieren und im Hochgeschwindigkeits-Internet surfen wollen: Stecken Sie Prepaid-Karten ein, damit Sie keine Gratis-Handykarten mehr verpassen. Zum Kauf der Handykarte benötigen Sie Ihren (Reise-)Reisepass. können Sie bequem über unser Serviceportal eine günstige Allnet-Flatrate buchen.

Verwendung von ausländischen Mobilfunkkarten in Deutschland

Tatsächlich kann für für einige unserer Gäste von Interesse sein, eine zweite Karte aus einem benachbarten Land zu verwenden, z.B. wenn Sie unter Grenznähe wohnen und oft aufhält im benachbarten Land besuchen. Auch wenn man als Geschäftsmann für ausländische Kunde unter einer Telefonnummer aus seinem Land erreichen möchte. Außerdem sind einige der deutschen Servicenummern nicht über Mobiltelefone verfügbar.

Bei einer ausländischen Card gibt es jedoch eine Möglichkeit, dass sie funktionieren wird. Sie können - mit wenigen Ausnahmefällen - auch von ausländischen Abnehmern, z.B. aus Deutschland, bezogen werden. Die beiden Unternehmen de und Globilo führen hier in Deutschland SIM-Karten aus dem Aussland.

Wenn Sie eine solche Visitenkarte kaufen, müssen Sie jedoch einige Dinge bedenken, um danach nicht mehr zu sein. Also sollten Sie abklären, wie lang die Card gültig ist, ohne sie neu laden zu müssen. Reist man das betreffende Land nur noch sehr spärlich - zum Beispiel im jährlichen-Ferien -, macht es zudem einen Sinn, Gültigkeits, ob es möglich ist, die Mappe auch aus Deutschland zu laden, so dass das Gültigkeits Zeitfenster Gültigkeits.

Französische Kreditkarten sind oft nur wenige Wochen gültig, während die Eurotel[Link entfernt] -Prepaidkarte aus Tschechien bis zu 18 Monaten ohne Nachladen während ist noch da. Die Swisscom Natal Easy Cards können auch auf unbestimmte Zeit aufbewahrt werden. Möchte man die Landkarte auch für Datenübertragungen (z.B. WAP oder Internet) benutzen, sollte man zunächst überprüfen, ob diese Dienstleistungen zu unterstützt werden.

Während südafrikanische Landkarten überhaupt keine haben Datenfunktionalität, bieten dem tschechischen Netzwerkbetreiber Oskar[Link entfernt] selbst kostenlose www.org-Rufnummern Datenfunktionalität, per Fax und Verträgen, was in Deutschland bis auf für nicht mehr möglich ist, Kunden nur gegen Aufpreis (!). Wenn man die Landkarte auch in Deutschland verwenden möchte, so wäre zu klären ob es internationales Roaming unterstützt und wenn ja, in welcher Art und Weise.

Für viele andere sind ausgehende Gespräche nur mit USSD-Rückruf möglich. Es ist nicht bei allen Anbietern möglich, Kurzmitteilungen zu versenden. Schwerer als Wertkarten Laufzeitverträge sind im Ausland einzukaufen, wodurch es auch hier große Unterschiede gibt. Während Tickets von der Firma Montel in Liechtenstein sind auch unter regulär in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Tango Liechtenstein (Link entfernt), Tango Luxemburg und Swisscom in der Schweiz erhältlich.

In Kalifornien verlangt Pacific Bell (Cingular) eine Einzahlung von $1.000, wenn ein Ausländer nach einer Visitenkarte fragt. Manche Firmen begleichen komfortabel per Kreditkart, andere benötigen eine Überweisung des Rechnungsbetrages, was nicht unbedingt so ist günstig, da man das Guthaben schließlich ins Ausland bringt: günstig Seit Modalitäten manchmal ändern, im einzelnen Fall abklären, sollte geprüft werden, ob es möglich ist, einen Auftrag mit der Gesellschaft gewünschten zu erhalten.

So hat One/Connect Austria zum Beispiel früher für ausländische angeboten. Tipp: Oft kann auch ein freundlicher Begriff helfen, wenn Sie eine SIM-Karte eines Unternehmens haben wollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema