Handytarife D Netz Vergleich

Mobilfunktarife D Netzvergleich

Handytarife mit Freiminuten. sim.de, LTE All S? Gehen Sie zum Mobilfunktarif-Test für alle Netze: Nächster Tipp Kündige alten Vodafone-Vertrag, vergleiche & ändere!

Im offiziellen Mobilfunkvergleich liegt Vodafone im Mittelfeld.

Handy-Tarife mit Musikflatrate - wo die Musiktitel spielen!

Mit dem Trusted Shops Prüfsiegel erwerben Sie in jedem Geschäft ein sicheres Produkt - nicht zuletzt dank unserer Rückgabegarantie. Unmittelbar nach der Buchung können Sie mit nur einem Mausklick den laufenden Kauf, sowie alle weiteren Käufe in Shops mit dem Trusted Shops Qualitätssiegel, mit bis zu 0,- Euro kostenfrei sichern und durchführen lassen.

Der Versicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 48 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil einsehbar sind.

Die Blau.de-Netzwerk- und Netzwerkqualität

  • Blau. de ist einer der traditionsreichsten Anbieter auf dem deutschsprachigen Raum und wurde 2005 ins Leben gerufen. Ursprünglich wurden nur Prepaid-Karten über das Eplus-Netz angeboten, heute ist das Angebot wesentlich umfangreicher und bietet zum Beispiel auch All-Net-Flatrates und Surf-Sticks an. Blau. de verwendet also nicht mehr das Eplus-Netzwerk, sondern wurde in das O2-Netzwerk miteinbezogen.

Hier kann der momentane Zustand des O2-Netzes (und damit auch des Blau-Netzes) kostenfrei abgefragt werden. Die neue Netzwerkzugehörigkeit wird auch sehr gut in den AGB erkannt: Schnellzugriff - die aktuell gültigen blauen Tarife: Im O2-Netz gibt es noch Verbesserungspotenzial, vor allem im Datenbereich, aber die gebotenen Pauschalen sind alle sehr vernünftig.

Das O2-Netz ist in vielen großen Städten bereits sehr gut entwickelt, aber es gibt auch schlecht erschlossene Zonen. Bedauerlicherweise sind die Landkarten für die Netzwerkabdeckung nicht sehr nützlich, normalerweise ist es besser, sich bei Freunden und Bekannten vor Ort über ihre Erlebnisse mit dem Eplus-Netzwerk zu informieren. Im Eplus-Netz gibt es derzeit keine Freitickets, mit denen man die Netzqualität leicht überprüfen könnte.

In den kommenden Jahren sollen die beiden Netzwerke weiter zusammenwachsen, bis es keinen mehr gibt. Damit können die Kunden von BlueDe auch das komplette Mobilfunknetz beider Anbieter ausnutzen. Zurzeit ist LTE bei der Firma Blu. de in allen Mobilfunktarifen und auch für Prepaid-Karten erhältlich.

Aufgrund der Netzwerkfreigabe von Eplus/O2 können alle SIM-Karten im Eplus-Netz LTE verwenden und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,1 Mbit/s im Mobilfunknetz unterwegs sein. Dies gilt natürlich für blue. de, aber auch für die Sim-Karten von Fonic oder ALDI Talk. Großer Vorteil der Akquisition von Blue ist, dass LTE nun auch unmittelbar im Preis enthalten ist.

Sie können LTE also unmittelbar in den Blue-Tarifen verwenden und müssen nicht mehr auf andere Mobilfunktarife zurückgreifen, wenn Sie LTE haben möchten. Bedauerlicherweise können Blue-Kunden jedoch nicht die volle Geschwindigkeit des LTE-Netzwerks von Open Source ausnutzen. Auf der anderen Seite könnte das O2-Netz bereits eine Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s bieten - für Blue-Kunden sind diese jedoch noch nicht freigegeben.

Wenn Sie 21.6Mbit/s nicht erreichen, steht in der FAQ: In Ihrem "My Blue"-Bereich werden Sie die Tarifbedingungen einsehen können. Das Verbrauchs-Display in Ihrem "My Blue"-Bereich gibt Ihnen Auskunft darüber, wie viel Datenmenge Sie im Rechnungszeitraum bereits verbraucht haben. Weil wir nur ein Netz anbieten, ist ein Wechsel innerhalb von blauen Netz nicht möglich.

Wenn Sie ein anderes Netz wünschen, müssen Sie einen anderen Provider aussuchen. blaue. de will die Nummer mitnehmen. Andererseits ist das Mitnehmen anderer Telefonnummern nach Blu. de kostenfrei - jedenfalls auf den Internetseiten von Blau.de. Die Kundenbasis von Blu. de ist inzwischen sehr groß und dementsprechend gibt es viele Erlebnisberichte im Intranet.

Die Firma ist einer der wenigen Prepaid-Anbieter, der eine vollständige Flat auf Prepaid-Basis anbietet (obwohl die Käufer der Firma Wohnungen für ziemlich unnötig hielten). Der Erfahrungsbericht nach der Netzwerkfusion mit O2 ist verhältnismäßig mager. Das hat sich entweder für die Blue Mobile Nutzer nur wenig verändert oder es gibt kaum noch neue Blue Mobile Nutzer, die darüber Bericht erstatten werden.

In der Vergangenheit war das Windsurfen im LTE-Netz mit bis zu 42,2 Mbit/s möglich. Obgleich die Firma Eplus das Netz von Eplus benutzt, sind die üblichen Aufladekarten von Eplus für den Diskonter nicht zu haben. Für das Aufladen der Prepaid-Karten gibt es besondere Blue. de Debit-Karten. Das Aufladen über Eplus geht nicht, Sie müssen als Ladepartner wählen, wenn auch der Discount dabei ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema