Handytarife Vodafone Netz

Mobilfunktarife Vodafone Network

Die Masmovil ist im Orange Netzwerk. Die Hits Mobile sendet über das Vodafone-Netzwerk. Otelo bietet neben dem Allnet Handy Flat weitere Mobilfunktarife im Vodafone-Netz unter dem Namen "Allnet Basic" an. Die Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze.

Von Vodafone: bis zu 10 GB mehr Datenmenge

In den Young-Tarifen bekommen unsere Kundinnen und Kunden bis zu 10 GB mehr High-Speed-Datenvolumen. Steigern Sie das Datenaufkommen in den Young-Tarifen von Vodafone. Mit den Young-Tarifen bietet Vodafone seinen unter 28-jährigen Gästen noch mehr Information. Die Mobilfunkbetreiber ändern die Standardfunktion von GIGA Swipe und integrieren 1 GB Datenmenge in alle Preise. Diejenigen, die bis zum vierten Quartal 2018 einen Young-Tarif mit Vodafone abschließen, profitieren ebenfalls vom neuen Daten-Boost Young.

Die Young-Tarife werden in diesem Zusammenhang um weitere Datenmengen ergänzt. In der Young M Rate bekommen neue Kunden zusätzlich zu ihren 5 Gigabyte ein dauerhaftes Geschenk. Für den Young-L-Plan ergänzt Vodafone die vorhandenen 9 Gigabyte um weitere 6-Gigabyte. Beim Young XL wird die Datenmenge von 15 Gigabyte um weitere 10 Gigabyte erhöht.

Beim Einsteigertarif Young S entfällt der Daten-Boost Young. Hierbei verbleibt das vorherige Gebot mit 2 GB Datenvolumen. Der Vodafone Young Tarif richtet sich an Personen unter 28 Jahren. Die Mindestvertragsdauer beträgt 24 Monate, 4G Surfgeschwindigkeiten, eine Telefonflatrate, EU-Roaming und Optionen für vier verschiedene Vodafone Tickets.

Super Vectoring: Was kosten Sie bei Vodafone für Sie?

"Rotes Netz & Telefon 250 DSL" Nach Telekom und 1&1 wird Vodafone ab dem 1. Juli auch mit bis zu 250 Mbit/s anbieten. Durch die neue Super Vectoring Technik ist eine schnellere Downloadgeschwindigkeit möglich. Die Vodafone hat jetzt die Bedingungen für den neuen Tarif "Red internet & telephone 250 DSL" benannt.

Vodafone ( "www.vodafone. de/dsl") - Einen Tag vor dem Vermarktungsbeginn von bis zu 250 MBit/s schnelle VDSL-Verbindungen auf Super-Vektorbasis Dieser Verweis ist ein Partnerverweis (Partnerverweis), der den User zu Sites von Drittanbietern leitet. Natürlich können Sie dieses Gerät auch anderswo erwerben; der hier eingebundene Anzeigenlink ist ein Hinweis und liefert weitere Auskünfte.

Partner-Programme haben keinen Einfluß auf unsere redaktionellen Berichterstattungen, Preisangaben oder die Platzierung in Tarifrechnern) haben am vergangenen Wochenende den neuen Preis "Red Internet & Telefon 250 DSL" angekündigt. Er ist ab dem 1. Juli 2018 verfügbar und kostet in den ersten zwölf Lebensmonaten 19,99 EUR. In der Regel sind ab dem dreizehnten Quartal 49,99 EUR pro Kalendermonat zu zahlen.

Dadurch gleichen sich die Preise von Vodafone zwischen der Telekom und 1&1 aus. In den ersten sechs Monaten verrechnet die Deutsche Telekom 19,95 EUR pro Kalendermonat für "MagentaZuhause XL" und danach 54,95 EUR pro Jahr. Mit 1&1 kann "DSL 250" für 29,99 EUR pro Kalendermonat im ersten Jahr genutzt werden; der reguläre Preis beträgt 44,95 EUR pro Kalendermonat.

Laut Vodafone können ab dem kommenden Jahr sechs Mio. Privathaushalte über den in Düsseldorf ansässigen Provider eine "Super-Vectoring-Verbindung" mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s benutzen. Die Upload-Rate beträgt bis zu 40 Mbps. Befinden sie sich im Erweiterungsbereich für Super-Vectoring, können bestehende Kunden zu jeder Zeit auf den neuen 250 Mbit-Tarif umsteigen. Neue Kunden, die sich ab dem 1. Juli für "Red Internet & Telefon 250 DSL" entschieden haben, sollen eine Wechselbürgschaft haben.

Zur Einführung des neuen Fritz! Einmalige Box für 169 EUR oder monatliche Miete für 5,99 EUR inklusive Telefonkomfort. Dank der Möglichkeit des Super-Vektorings auch über Vodafone kann der Anbieter anderen Privathaushalten einen schnellen Internetanschluss bereitstellen. 12,7 Mio. Kabelhaushalte können derzeit mit bis zu 200 Mbit/s über das Kabel-Internet von Vodafone zugreifen.

Bei 8,4 Mio. Haushalten können bereits 400 Mbit/s genutzt werden und mehr als 5,2 Mio. können bei entsprechender Nachfrage eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s erreichen. Insgesamt sollen ab dem kommenden Tag mehr als 16,4 Mio. Haushalten inklusive Super-Vektoring eine Internetgeschwindigkeit von 200 Mbit/s und mehr zur Verfügung stehen. Laut Vodafone werden Überlappungen von Kabel-Glasfaser und Super-Vectoring sowie die Super-Vectoringhaushalte, die aufgrund der Distanz zum nächstgelegenen Distributor nur bis zu 175 Mbit/s verbrauchen konnten, berücksichtigt.

Vodafone plant, bis Ende 2020 sein komplettes Glasfasernetz mit 12,7 Mio. angeschlossener Haushalten auf bis zu 1 Gbit/s auszubauen. Nähere Einzelheiten zu den VDSL Tarifen von Vodafone können im Internet unter www.vodafone gefunden werden. de/dsl Dieser Verweis ist ein Partnerverweis (Partnerverweis), der zu Websites Dritter weiterleitet. Natürlich können Sie dieses Gerät auch anderswo erwerben; der hier eingebundene Anzeigenlink ist ein Hinweis und liefert weitere Auskünfte.

Mehr zum Thema