Handyvertrag ohne Mindestlaufzeit

Mobilfunkvertrag ohne Mindestlaufzeit

Congstar-Abmeldung - so zügig wie möglich Beenden Sie Ihren Handyvertrag mit dem congstar ganz bequem und bequem - mit Abo-Alarm! Wie kann ich mein Abonnement bei der congstar abbestellen und meine Telefonnummer mitbringen? "Du willst lieber Kongstar beseitigen? Danach sollten Sie den Vertrag mit Ihrem Mobiltelefon auflösen. Unter dem Markennamen Congstar bieten wir Handy- und Internet-Tarife an.

Sie erhalten hier nützliche Hinweise rund um Ihre Terminierung, unabhängig davon, welchen Preis Sie gewählt haben.

Der Prepaid Mobilfunkvertrag startet mit der Aktivierung der SIM-Karte und gilt auf unbegrenzte Zeit ohne Mindestlaufzeit. Sie können Ihren Prepaid-Handyvertrag fristlos auflösen. Das verbleibende Guthaben wird zurückerstattet, nachdem Sie Ihre SIM-Karte gekündigt und deaktiviert haben. Für congstar Postpaid-Mobilfunkverträge richtet sich die Laufzeit nach der Mindestlaufzeit. Sie können einen Mobilfunkvertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monate mit einer dreimonatigen Ankündigungsfrist zum Ende der Mindestlaufzeit auflösen.

Bei nicht rechtzeitiger Kündigung von Congstar wird Ihr Mobilfunkvertrag um weitere 12 Monate erweitert. Auch Mobilfunkumsätze ohne fixe Mindestlaufzeit werden angeboten. Sie können einen Vertrag mit dem Mobilfunkanbieter ohne festgelegte Mindestlaufzeit mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende auflösen. Sie können ein Vertrag über weitere Möglichkeiten für Ihren Mobilfunkvertrag mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende auflösen.

Das Kündigen Ihrer zusätzlichen Optionen hat keinen Einfluss auf den zugrundeliegenden Mobilfunkvertrag. Kündigen Sie jedoch Ihren Mobilfunkvertrag, werden alle zusätzlich reservierten Optionen beendet. Sollten Sie sich nicht ganz im Klaren sein, welche Regelungen für Sie zutreffen, lesen Sie Ihre Vertragsdokumente oder die Allgemeinen Bedingungen (AGB). Sie können auch die Kunden-Hotline von congstar erreichen (Tel. Nr.: 01806/32-44-44) und direkt anfragen.

Die Stornierung von CONGSTAR muss in der Regel in schriftlicher Form geschehen. Dies ist der einzige Weg, um einen Beweis zu erhalten, der als Beweis für Ihre rechtzeitige Beendigung im Falle eines Streits diente. Sie können Ihren Vertrag mit dem Mobiltelefon auch per E-Mail über das Formular kündigen. Ihr Widerrufsschreiben muss immer Ihren vollen Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihre congstar-Kundennummer beinhalten.

Sie sollten auch das Datum der Stornierung festlegen. Der Widerruf ist stets an die Firma congstar GmbH zu adressieren. Sichere und einfache Beendigung Ihres Mobilfunkvertrages mit der Firma congstar - mit Abo-Alarm! Abo-Alarm hat Ihr Abonnement bereits fertig formuliert. Fügen Sie die notwendigen Daten in die vom Anwalt genehmigte Maske ein und Sie können Ihre Abmeldung rasch, unkompliziert und zuverlässig an uns senden.

Unmittelbar nach Absenden des Widerrufs erhalten Sie einen Versandbestätigung per E-Mail. Bei den meisten über Abo-Alarm gesendeten Beendigungen besteht die Abo-Alarm-Kündigungsgarantie auch für eine rechtlich sichere und kostenfreie Beendigung Ihres Vertrages. Haben Sie noch weitere Informationen oder Schwierigkeiten mit Ihrem Rücktritt? Sie merken innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragsabschluss, dass Sie den Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter nicht wünschen oder einen günstigeren haben?

Sie müssen dann nicht stornieren, sondern können von Ihrem rechtlichen Rücktrittsrecht lediglich profitieren. Empfehlenswert ist auch die Zusendung des Widerrufs per Einschreibebrief mit Empfangsbestätigung oder per Telefax mit Übertragungsprotokoll an congstar. Wie kann ich mein Abonnement bei congstar beenden und meine Telefonnummer mitbringen? Um von congstar zu einem anderen Mobilfunkbetreiber zu gelangen, können Sie Ihre bisherige Nummer mitbringen.

Sie müssen Ihren Auftrag stornieren, bevor Sie einen Antrag auf kostenlose Fahrt bei Ihrem gewünschten Spediteur stellen. Ein Zeitraum von vier Wochen nach Beendigung des Vertrages ist für die Übertragung vorgesehen (Nummernportierung). Für die Übertragung auf einen anderen Provider erhebt congstar eine Portierungsgebühr von 29,99 EUR. congstar gewährt Ihnen unter Umständen ein besonderes Kündigungsrecht. Ein besonderes Kündigungsrecht haben Sie beispielsweise, wenn der Mobilfunkbetreiber die AGB oder Servicebeschreibungen ändert oder die Tarife anhebt.

Sie werden von uns spätestens einen Monat vor Inkrafttreten über jede Änderung benachrichtigt. Wenn Sie mit den Veränderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihren Mobilfunkvertrag mit einer Kündigungsfrist von einem Monat auflösen. Versäumen Sie die Deadline, werden die Veränderungen Teil des Vertrages und Ihr Mobilfunkvertrag bleibt für die vereinbarte Mindestlaufzeit bestehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema