Handyvertrag Telekom Netz

Mobilfunkvertrag Telekom-Netz

Die deutschen Mobilfunknetze sind so gut - kündigen Sie den Mobilfunkvertrag: Freenetmobile Telekom Vertrag (monatlich kündbar). Telekom-Sprecher: "Wir sind weder Hersteller noch Betreiber des Hausnotrufs, wir stellen nur das Netz zur Verfügung. Diese Karte ist ideal für alle, die viele Anrufe und Textnachrichten im Netz der Telekom tätigen.

Telekom: MagentaHome Hybrid: Kombination aus Mobilfunknetz und Mobilkommunikation

Die MagentaHome Hybridleitung der Deutschen Telekom verbindet erstmalig die Schnelligkeit eines DSL-Anschlusses mit der eines LTE-Handyanschlusses. Wenn es hart auf hart kommt, aufwärts oder bei Wind, gibt Ihnen der E-Motor einen extra Auftrieb - und Sie können viel rascher fahren als ohne die zusätzliche Leistung. Mit dem MagentaHome Hybridanschluss der Deutschen Telekom wird erstmalig die Schnelligkeit eines DSL-Anschlusses mit der eines LTE-Handyanschlusses verbunden.

Wenn Sie mehr Geschwindigkeit benötigen, wird LTE aktiviert und gibt Ihrem Netzwerk einen zusätzlichen Schub. Wie der " Double Flotch " Ihr Netzwerk in Schwung kommt, zeigt Ihnen Product Managerin Vanessa Böhm: "Die clevere Hybridtechnologie bÃ? Dies gelingt dank des Telekom-Routers vom Typ Speedport Hybrid. Für das LTE-Netz ist eine eigene SIM-Karte im Lieferumfang des Routers enthalten.

Für normales Surfing benutzen Sie wie üblich den DSL- oder VDSL-Anschluss. Im Spitzenlastfall addiert der Hybrid die LTE-Bandbreite. Indem Sie die beiden Geschwindigkeitsstufen bündeln, kommt Ihr Netzwerk nicht mehr zum Stillstand. Bei MagentaHome Hybrid können Sie dank des LTE-Tempos mit moderner Technik fahren. Ob Film und Serie aus Medienbibliotheken oder hochauflösendes YouTube-Video - MagentaHome Hybrid macht die farbenfrohe Internetwelt erstmalig auch mit einer verhältnismäßig geringen DSL-Verbindung möglich.

Andererseits stellt Hybrid den "Internet-Profis" einen weiteren Turbolader zur Verfügung. Für intensive Nutzer ist die Linie zum Herunterladen von PlayStation-Spielen, Online-Glücksspielen oder 4K-Filmen von Netflix möglicherweise nicht ausreichend und Hybrid geht dann wieder mehrere Züge vorwärts. Und noch ein Vorteil: Im Falle einer Fehlfunktion des DSL-Netzes fahren Sie über LTE weiter - oder vice versa.

Nehmen wir an, Sie sind mit bis zu 50 Megabits pro Minute (Mbit/s) für den Datentransfer zu sich zuhause. Bei MagentaHome Hybrid können Sie neben Ihrem DSL- oder VDSL-Anschluss bis zu 100 Mbit/s über das Mobilnetz herunterladen und bis zu 40 Mbit/s aufladen.

Das kommt Ihnen immer dann zugute, wenn Ihr Netz unter großem Druck steht, wenn die ganze Familie zur gleichen Zeit im Netz ist oder wenn Sie große Mengen an Daten ins Netz einspielen, wie z.B. bei der Sicherung Ihrer Daten in der Telefonie. MagentaHome Hybrid ermöglicht wesentlich mehr Geschwindigkeit beim Hochladen als das aus technischen Gründen für den Herunterladen optimierte Kabelnetzwerk.

MagentaHome Hybrid hat nichts mit Ihrem Handyvertrag zu tun. Der Hybrid-Router ist eine einzigartige Chipkarte, die nur in Ihrem Haus und nur mit dem Hybrid arbeitet. Für die Verwendung von MagentaZuhause Hybrid benötigen Sie keinen Handyvertrag mit der Deutschen Telekom, da es sich um eine rein Festnetztechnologie handele.

Anders als beim Internetsurfen mit einem Handy gibt es kein Limit. LTE wird vom Hybrid immer dann eingeschaltet, wenn Sie es brauchen - ohne Volumenbeschränkung. Zum einen ein moderner IP-basierter Festnetz-Anschluss der Deutschen Telekom mit DSL oder VDSL und einem hybriden fähigen Router. 2. Für den Einsatz im Internet hat die Deutsche Telekom den auf den ersten Blick üblichen DSL-Routern den Namen Speedport Hybrid gegeben.

Es ist jedoch wesentlich mehr Technologie und ein stärkerer Rechner integriert. Neben einem Steckplatz für die SIM-Karte findet man beim neuen Hybrid auch eine Darstellung der momentanen LTE-Signalstärke. So können Sie den Kreuzschienenrouter dort platzieren, wo das Netzwerk am besten ist, z.B. am Sichtfenster. Um dies zu überprüfen, nutzt die Deutsche Telekom ihre Netzwerkkarten.

Die Freigabe des Auftrags erfolgt nur, wenn ein solcher Netzplan existiert. Es ist auch möglich, während der Laufzeit des Vertrages von einem anderen Telekom-Tarif auf einen Magenta-Zuhause-Hybrid-Tarif mit gleichem oder höherem Wert zu wechseln. Der Preis bleibt gegenüber den üblichen DSL- und Volumentarifen der Telekom konstant. Der einzige Vorteil gegenüber den Preisen ohne Hybrid: Da der Kreuzschienenrouter SPEEDPORT Hybrid technologisch aufwändiger ist, beträgt die monatliche Mietgebühr 9,95 statt 4,95 EUR für den regulären Speedspeedport W 724V.

Man kann den Hybrid auch für 399,99 EUR erstehen. Mehr zu MagentaHome Hybrid erfahren Sie unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 33 03000, in den Telekom-Shops oder unter www.telekom.de/hybrid.

Mehr zum Thema