Internet Flat Zuhause ohne Festnetz

Breitband-Internet Flat Home ohne Festnetzanschluss

DSL; DSL ohne Telefon. Zum Surfen zu Hause über WLAN ohne Festnetzvertrag braucht man zwei Dinge. LTE-Internetzugang für zu Hause gibt es auch bei congstar. Dies kann schnell teuer werden, insbesondere bei Tarifen ohne unbegrenzten Internetzugang.

Internetanschluss LTE ohne Telefon für zu Hause.

Internetzugang ohne Telefonverbindung | Planet3

Was aber, wenn Ihr Handy keinen USB-Anschluss hat, an den Sie einen Daten-Stick anschliessen können - wie z.B. ein Tablett? Sie möchten mehrere Endgeräte mit Internet ausstatten? Dabei helfen unsere Routers, die Ihren Computer oder Ihr Tablett über eine WLAN-Verbindung mit dem Internet ausstatten. Abhängig vom verwendeten Kreuzschienenrouter können unterschiedliche Anzahlen von Geräten gleichzeitig angeschlossen werden.

Sie können an das Netz angeschlossen werden oder mit einer wiederaufladbaren Batterie arbeiten. Manche von ihnen können auch mobil angeschlossen und mit dem Internet verbunden werden. Eine 3SIM-Karte mit dem Surf-Tarif ist bereits im Gerät. Daten-Sticks: Gehen Sie im Internetbrowser des Laptops, an den Ihr Stock angeschlossen ist, zu Planet 3 und schauen Sie sich einen von bis zu 80 TV-Kanälen an.

Kreuzschiene: Ob Notebook, Tablett oder Handy (es kann auch ein anderes Netzwerkgerät sein), Sie können rund um die Uhr über WLAN fern sehen. Laden Sie sich dazu die Applikation des entsprechenden Kanals auf Ihr Handy oder Tablett oder besuchen Sie Planet 3 auf Ihrem Notebook und schauen Sie sich einen von bis zu 80 TV-Kanälen an.

Auf Ihrer 3SIM-Karte, die in den Kartenrouter oder Daten-Stick gesteckt wird, ist stets 3 MobileTV enthalten. Die Tarife von 3Mobilfernsehen mit bis zu 80 TV-Kanälen, die anderen Surf-Tarife beinhalten 6 feste Promotion-Kanäle - alle anderen TV-Kanäle sind als Zusatzpaket für einen Tag oder Monat erhältlich.

Telekom: DSL-Anschluss erstmalig ohne Festnetztelefonie

Bei MagentaEINS Young offeriert die Telekom neue DSL/Mobilfunk-Kombinationstarife für Kinder unter 27 Jahren. Der Kunde erhält jedoch keinen herkömmlichen Festnetz-Anschluss. Auf der IFA in Berlin präsentierte die Telekom auf ihrer Bilanzpressekonferenz anlässlich neue Kombitarife für Jugendliche. Sie werden unter der Bezeichnung MagentaEINS Young vertrieben und sind ab jetzt für Interessierte unter 27 Jahren verfügbar

Interessierte erhalten zu Hause einen DSL-Anschluss für und einen Handytarif. Eine klassische Festnetzanbindung für Telefonate sind nicht inbegriffen. MagentaEINS Young S heißt das günstigste Package und beinhaltet den Magenta Zuhause S Young Preis, der eine DSL -Internet-Flatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s zum Download anbietet. Für Der Upload ist bis zu 2,4 MBit/s auf Verfügung möglich.

Zusätzlich steht der Mobilfunktarif mit Allnet Flat für Telefonate und SMS-Versand sowie 4 GB uneingeschränktes Volumen pro Monat im Handy zur Verfügung. Zusätzlich kann StreamOn Music für Musikstreaming ohne zusätzliche Kosten gebucht werden, ohne das im Preis enthaltene Volumen zu berechnen. Im ersten Jahr beträgt der Preis 34,90 EUR pro Jahr. Die MagentaEINS-Jugend präsentierte Für in den ersten zwölf Monaten auf monatlicher Basis 44,90 euro sowie 59,90 Euro ab dem 13. monats mehr erhalten Interessentinnen und Interessenten vom Tarif MagentaEINS-Jugend-M, das aus den Tarifarten Magenta zu Hause M Jung und Magenta-Mobil M Jung besteht. Hierfür bietet der VPDSL-Anschluss eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50MBit/s im Downstream und 10 MBit/s im Upload.

Für die tragbare Funkverbindung steht jeden Montag 6 GB Highspeed Datenvolumen zu Verfügung und die Anwender können das Programm StreamOn Music&Video Max hinzufügen. Zu dem monatlichen Preis von 54,90 EUR im ersten Jahr bzw. 74,90 EUR ab Anfang des zweiten Jahrs können Vielfahrer den Preis MagentaEINS Young L abonnieren. Dabei erhöht sich die Maximalbandbreite des DSL-Anschlusses auf 100 MBit/s für Download oder 40 MBit/s für Upload mit dem Preis Magenta Zuhause L Young.

Mit dem MagentaMobil L Young stehen den Nutzern auf dem Handy 12 GB uneingeschränktes monatliches Volumen zur Verfügung. Zusätzlich ist StreamOn Music&Video Max auch als kostenfreie Zusatzoption zu diesem Preis erhältlich: erhältlich Auf der IFA stellte die Deutsche Telekom auch die FamilyCard angekündigt vor. Kundinnen und Kunden, die den Mobilfunk-Vertrag um bis zu vier FamilyCard für Partner, Kindern oder anderen Familienmitgliedern ergänzen nutzen und auch MagentaEINS, sollen von Einsparungen profitieren, deren Höhe sich an der Nummer der zusätzlichen für  orientiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema