Internet Flatrate Handy

Handy Internet-Flatrate

Von einer netten Funktion neben Telefonie und SMS hat sich das mobile Internet für viele zum wichtigsten Service auf dem Smartphone entwickelt. Viele Kompletttarife, sowohl von den Netzbetreibern als auch von Mobilfunk-Discountern, enthalten bereits eine Flatrate für das Internet via Handy. Eine Internet-Flatrate für unseren Urlaub in Cebu (Cebu City und Umgebung, auch Camotes und Bohol). Die Gründe, warum Sie das Internet unterwegs brauchen, sind vielfältig.

mobiles Surfing mit dem Internet Flat Smart

Für den mobilen Einsatz des Internets gibt es viele gute Argumente. Diesen besonders wunderschönen Abend wollen Sie mit Ihren Freunden im Social Network per Bild teilen oder während des Kaffeetrinkens auf dem Weg dorthin antworten. Selbstverständlich benötigen Sie einen Preis, mit dem Sie mit dem Tablett kostengünstig und rasch navigieren können. Ist Ihr 2 GB Datenvolumen erschöpft, können Sie immer noch mit GPRS-Geschwindigkeit arbeiten.

Sie sind pauschal, so dass Sie sich keine Gedanken über die anfallenden Gebühren machen müssen.

spannen id="Mobile_Netzwerke_in_der_Karibik_GSM_und_UMTS">Mobile_Netzwerke in der Karibik: GSM und UMTS

Eines der am meisten gestellten Themen vor einer Reise in die karibische Welt ist: "Funktioniert mein Handy in der karibischen Welt? Auf den meisten Karibikinseln ist es möglich, Ihr Handy oder Handy zuhause zu haben. In den meisten Gebieten der karibischen Region ist auch ein Internet-Zugang über WLAN möglich, oft ohne Aufpreis.

Auch das Mobiltelefon muss die jeweiligen verwendeten Funkfrequenzen aufnehmen und aussenden. Die Informationen sind deshalb von Bedeutung, weil in der Region verschiedene Häufigkeiten verwendet werden. Kaum ein anderes Gerät auf dem Weltmarkt arbeitet nicht in allen Netzwerken. So kann man also behaupten, dass fast jedes in Deutschland funktionierende Handy auch in der karibischen Welt eingesetzt werden kann, mit einer kleinen Ausnahmen.

Die GSM-Telefone in einigen Regionen der karibischen Meere arbeiten nicht, da das dortige Mobilnetz die 800-MHz-Frequenz nutzt. Wenn Sie noch ein "klassisches" Mobiltelefon besitzen, sollten Sie vor der Reise überprüfen, ob das Handy im Mobilnetz des Bestimmungslandes arbeitet. Roaming Tarif oder Prepaid-Anbieter in der karibischen Region? Die Frage, ob ein Handy in der karibischen Welt läuft, ist nur ein Punkt der Reise.

Eine weitere wichtige Frage sind die Kosten für Internet, Handy und SMS. Die deutschen Handy-Flatrates sind in der Regel nicht in der karibischen Region gültig, es sei denn, der entsprechende Provider hat besondere Vereinbarungen mit den örtlichen Providern getroffen. Erkundigen Sie sich vor Ihrer Abreise bei Ihrem Mobilfunkbetreiber, welche Roaming-Gebühren in der Schweiz für ankommende und abgehende Anrufe aufkommen.

Roaming-Gebühren für die Nutzung von Mobiltelefonen außerhalb der EU können sehr hoch sein. Oftmals haben solche Möglichkeiten nur eine kurzfristige Frist, so dass Sie nur die Mehrkosten für den Urlaub zahlen müssen. Oftmals können Sie auch bares Geld einsparen, wenn Sie auf Ihre Handy-Nummer verzichten und Ihr Handy mit einer Prepaid-Karte eines ortsansässigen Providers nutzen.

Dies ist auch auf den wenigen Inselchen erforderlich, die noch kein GSM-Netzwerk haben und noch ein Analognetz haben. Internetsurfen mit einem Handy ist in der karibischen Welt oft ein teures Geschäft. Weil Smartphones auch gern im Verborgenen senden und senden, sollten Sie das Internet in der karibischen Region aus Sicherheitsgründen abschalten und über WLAN im Internet navigieren.

Das WLAN ist in der karibischen Region weitverbreitet. Doch auch in der Gastronomie wird zunehmend kostenloser Internetanschluss angeboten. Vielerorts gibt es auch Internetcafés, die keinen freien, aber sehr günstigen Internetanschluss haben. Als Alternative ist oft auch eine Registrierung per Applikation möglich. Im Folgenden sind die wesentlichen Angaben zu den Themen Funk und Internet über WLAN für alle Karibikinseln aufgeführt.

Nur die unbesiedelten Inselchen wurden weggelassen. Falls eine Gruppe von Inselchen eine Gruppe von Inselchen ist, wurden auch die unbesiedelten Inselchen nicht miteinbezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema