Internet per Stick ohne Vertrag

Das Internet per Stick ohne Vertrag

auch das Aufladen des Guthabens per Lastschrift oder Kreditkarte. Ihre Rechnung jetzt per E-Mail. Uebersicht - Hybrid LTE+DSL - DSL RAM | Annex-J - Internet per SAT. andere. um abzuschätzen, wie schnell das Internet per Stick sein kann, brauche ich einen Surf-Stick ohne Vertrag, da ich ihn nur für meinen Urlaub nutze.

Prepaid-Surf-Stick und Internet-Stick-Tarife im Preisvergleich

Prepaid-Surfstick und Internet-Stick-Tarife im Gegensatz - dank vieler Prepaid-Internet-Stick-Angebote ist der Zugang zum mobilen Internet kein teures Vergnügen mehr. Zu diesem Zweck sind die Preise auch auf Benutzer abgestimmt, die auf einer niedrigen und unregelmäßigen Basis auf das Internet zugreifen. Mit einem vorausbezahlten Internet-Stick fallen in der Regel nur bei Nutzung oder bei Buchung einer entsprechenden Flatrate an.

Bei Nichtbenutzung entstehen keine Kosten. Zudem sind die Konditionen wesentlich kürzer als im Vertragsbereich, auch ein echter Prepaid-Stick mit korrektem Billing kann zu jeder Zeit storniert werden. Die Surfstickangebote auf dem heimischen Wohnungsmarkt haben wir verglichen und wollen Ihnen die Wahl für oder gegen einen Internet-Stick mit Prepaid-Tarif erleichtern.

Achten Sie bei der Auswahl des geeigneten Surf-Sticks auch auf das passende Mobilfunknetz im Prepaid-Bereich. Die Erweiterung des Netzes vor Ort ist für die Schnelligkeit des Mobile Internet sehr wichtig. Deshalb gibt es auf dieser Seite unter anderem den geeigneten Tariffvergleich nach Netzen und es ist auch hilfreich, sich über die Netzentwicklung in der eigenen Gegend zu informieren, um einschätzen zu können, wie rasch etwas das Internet per Stick sein könnte.

Aber vergiss nicht die verwendete Technologie, denn die meisten Prepaid-Sticks können zur Zeit nur HSDPA-fähig sein. Wenn Sie mit LTE Speed fahren wollen, benötigen Sie eventuell auch einen neuen Surf-Stick. Welche Datenmenge wird verlangt? Für einen sinnvollen Einsatz des Surf-Sticks ist die Wahl eines geeigneten Flats mit ausreichendem Datenaufkommen unerlässlich.

Bei zu kleinem Platzbedarf wird die Drosselklappe zu rasch angefahren und es ist kaum möglich, sinnvolle Surfvorgänge durchzuführen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Datenaufkommen Sinn macht, sollten Sie mit einem grösseren Flachbaugruppenträger beginnen und auf die Kündigungs- bzw. Anpassungsfähigkeit achten. Zusätzlich gibt es Tools, mit denen Sie den Internetzugang kontrollieren und auch automatisiert ausschalten können, um den mobilen Einsatz nur dann zu aktivieren, wenn Sie ihn benötigen.

Der 1&1 Surfstick ist auch kein Prepaid-Internet-Stick, sondern ein zeitlich unbegrenztes Konto. So ist dieser Internet-Stick auch für Anwender von Interesse, die eher Prepaid-orientiert sind. Hier ist die Monatsflatrate mit 500MB Datenaufkommen bereits ab 4,99? erhältlich und so kann man schon für eine verhältnismäßig kleine Monatssumme ins Internet gehen.

Der Stick verwendet entweder das Netzwerk von O2/Eplus oder das Netzwerk von O2/Eplus und verfügt über einen sehr günstigen Internetzugang. Der Fonic Prepaid Surfstick (im Mobilfunknetz von O2) verfügt über ein ganz besonderes Billing-Modell. Je genutztem Tag werden für die ganzen Monate 99 EUR errechnet, es gibt jedoch einen Kosten-Airbag mit 20 EUR.

Sie zahlen nie mehr als 20 EUR für den Fonic Surfstick, auch wenn Sie länger als 10 Tage surfen. Allerdings ist zurzeit nicht klar, wie Fonic als Provider weitergeführt wird. Im Moment können Sie jedoch noch alle Gebühren von Fonic reservieren und weiterverwenden.

Bei diesem Internet-Stick wird kein Prepaid-Stick angeboten, sondern ein Abrechnungsmodell, das jedoch keine Laufzeit hat und daher mit den Prepaid-Angeboten durchaus vereinbar ist. Besonders hervorzuheben ist die große 5GB Datenflatrate für weniger als 20 EUR pro Monat, die im Prepaid-Bereich sehr wenig verbreitet ist.

Die Normaltarife mit Surf-Stick haben eine Datenflatrate von 500MB und kosten 9,95? pro Kalendermonat. Bei 3 EUR mehr (ab 12,95 EUR monatlich) gibt es bereits 1 GB Datenvolumen und für 19,95 EUR erhalten Sie die kompletten 5 GB Daten flach. Die Pauschalen für den Surf-Stick benutzen das Mobilfunknetz der Telekom (D1).

Da diese Zuordnung bei Clarmobil jedoch nicht immer fix ist, sollten Sie bei der Auftragserteilung überprüfen, welches Netzwerk Clarmobil aktuell bereitstellt. Ein Teil der Pauschalen wurde auch im Vodafone-Netz offeriert. Achtung: Dieser Stick ist nicht mehr lieferbar. Die bereits gekauften Stöcke inklusive SIM-Karte können weiter verwendet werden. Mit dem RTL Internet Stick stellt RTL einen Prepaid-Surf-Stick im Vodafone-Netzwerk zur Verfügung, der das von Callya bekannte Web-Session-Modell ausnutzt.

Bei RTLmobile werden zur Zeit nur Produkte aus dem Datenbereich angeboten. Es gibt keine Mobilfunktarife für diesen Surf-Stick. In der Zwischenzeit wurde der Preis jedoch lange Zeit nicht mehr an die derzeitigen Wettbewerbspreise angepaßt. Zum Beispiel gibt es auf diesem Stick noch kein so genanntes Langzeitsystem und auch die Daten-Optionen sind ziemlich aufwendig.

Mehr zum Thema