Internet Stick Flat

Web-Stick flach

Mobiles Internet wird immer beliebter. Die Tatsache, dass es auch unterwegs möglich ist, das Internet zu nutzen, liegt an den Surf-Sticks. Preise für Surfstick & Co. Sie zahlen hier nur den festen, monatlichen Betrag für die UMTS-Flatrate und erhalten den Surf-Stick kostenlos. Der ALDI Prepaid Surfstick bietet verschiedene Datenflatrates.

Surf-Stick Flatrate Vergleich

Beim Preisvergleich sollten Sie jedoch nicht nur die Tarife berücksichtigen! Anmerkung Versand- und Verbindungskosten: Für jedes dieser Angebote können eine einmalig anfallende Verbindungsgebühr und weitere Versandspesen entstehen. Zu diesen Mehrkosten werden Sie hier aus Kostengründen keine Informationen vorfinden! Achten Sie deshalb entweder auf den Kostenvergleich oder auf die Detail-Seite des entsprechenden Providers.

Ich habe alle Einmalkosten (Surf-Stick, Verbindungsgebühr und Versandkosten) mit den Monatskosten (Grundgebühr und evtl. monatlicher Hardwarezuschlag) für 24 Kalendermonate addiert. Der Gesamtpreis wurde schließlich durch 24 Kalendermonate dividiert, was die Durchschnittskosten pro Kalendermonat ergibt - s. Kolumne Durchschnitt für 24 Jahre. Drosseln mit Surf Stick Flatrate Tarifen:

Mit normalem Surfen und E-Mail-Verkehr sind Übertragungsraten von bis zu 7,2 Mbit/s im Down- und 1,45 Mbit/s im Hochladen möglich. Beachten Sie aber, dass Sie bei einer datenintensiven Verwendung der Surf-Stick-Flatrate, z.B. durch eine Vielzahl von Filmen, Programm-Downloads oder hochauflösenden Fotos, die 5 GB-Marke im entsprechenden Monat rasch durchschreiten werden.

Dieses Limit ist deshalb von Bedeutung, weil zur Zeit alle Provider von diesem Datenaufkommen die Übertragungsrate auf GPRS verringern (64 kbit/s Download und 16 kbit/s Upload). Aber lass dich von dieser Beschränkung nicht entmutigen, wenn du mit der SurfStick Flatrate im Internet surfst und auch regelmässig E-Mails schreibst, kommst du mit 5 GB pro Tag gut zurecht.

Ich heiße Ingo Just und beantworte gern Ihre Anfragen und informiere Sie über Surf-Sticks, Mobile Internet und Daten-Tarife.

Finde die richtige Surfstick-Flatrate

Mobiles Internet wird immer beliebter. Die Tatsache, dass es auch möglich ist, das Internet während der Fahrt zu benutzen, liegt an den Surf-Sticks. Egal, ob WLAN verfügbar ist oder nicht, die Benutzer können das Internet von jedem Ort aus mitbenutzen. Auch in Gegenden, in denen die privaten Nutzer nicht über das DSL-Netz verfügten, ist ein rascher Surf-Stick optimal.

Die Preise für Surfstöcke sind unterschiedlich. Es gibt einen günstigen Surf-Stick mit Vertragsbindung sowie eine flexibel einsetzbare, monatliche Kündigungsmöglichkeit. Wenn Sie bereits einen Surf-Stick ohne Surf-Stick besitzen, brauchen Sie keinen Internet-Surf-Stick zu erwerben, da ohne diesen alle gängigen Speicherkarten betrieben werden können. Wenn man die richtige Pauschale wählt, sollte man sein eigenes und sehr persönliches Verhalten beim Surfen auswerten.

Wenn Sie Applikationen mit hoher Übertragungsrate wie z.B. Videostreaming einsetzen, empfiehlt es sich, eine Surf-Stick-Flatrate mit ausreichender Datenmenge zu schließen. Wenn Sie eine besonders kurze Verbindungszeit schätzen, sollten Sie einen LTE-Surfstick verwenden. Sie sind mit einem USB-Surfstick von WLAN oder Heim-DSL völlig getrennt. Das macht ihn zu einem Alleskönner, denn wenn das Internet zu Haus ausfällt, kann dieser rasante Surf-Stick als Ersatz verwendet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema