Internet Stick für einen Monat

Ein Monat Internet Stick

Jeden Monat Geld sparen! Ein bestimmtes Limit für den Rest des Monats auf GPRS-Ebene. Vergleichen Sie Surf-Sticks mit den günstigsten Internet-Tarifen. Mehr und mehr Menschen genießen moderne Surf-Sticks, die den Zugang zum Internet überall und jederzeit ermöglichen. Was ist der maximale Betrag, den Sie pro Monat zahlen möchten?

Andere Anfragen

Seit gäbe kosten z.B. congstar.die Tageflat 2,49 â pro Tag.1 GB für 12,90 â oder 3 GB für 19,99 â für 30 Tage können gebucht werden. an.There is no stick there.at least not online.über Rewe und Penny werden auch dort verkauft und man bekommt auch Aufladekarten.recently I saw at Rewe also that they had an offer with stick.maybe you have a Rewe or Penny with you.

Die Tageswohnung kosten hier 1.99 â 500 MB für 30 Tage 9.99 â und 3 GB 14.99 â für 30 Tage. Hinzu kommt die Tagespauschale bei der Deutschen Telekom, die mit 4,95 Euro recht aufwendig ist. Mit Congstar kosten sie 2,49 ⬠und mit jamobil 1,99 â¬.

Schnelles und einfaches mobiles Surfing mit dem Internet-Stick

Dank der hohen Übertragungsraten LTE und UMTS ist mobiles Highspeed-Internet-Surfen via Handy heute eine Selbstverständlichkeit. LTE ist sogar zu einem Grundmerkmal erschwinglicher Einsteiger-Smartphones geworden. Doch was ist, wenn Sie mit einem Notizbuch, Laptops oder Tabletts auf Reisen sind und ins Internet gehen wollen, ohne auf WLAN-Hotspots zurückgreifen zu müssen?

LTE/UMTS ist bei Laptops in der Regel nur für höherpreisige Modelle verfügbar. Dabei kann die zugehörige SIM-Karte für den mobilen Internetzugang über einen eigenen Steckplatz ins Endgerät gesteckt werden. Wesentlich günstiger und vor allem flexibler ist ein Internet-Stick, der auch von den Anbietern unter dem Namen "Surf-Stick" vertrieben wird.

Nach dem Einsetzen der jeweiligen SIM-Karte wird der Stick in den USB-Anschluss des Computers eingesteckt, der sich auf jedem Notebook befindet. Schneller Internetzugang: Sie sollten jedoch beim Erwerb eines Surf-Sticks zunächst prüfen, ob dieser mit dem bestehenden System vereinbar ist. Die Grösse der SIM-Karte (normal, micro, nano SIM) sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Die Tablettenversicherung interveniert im Schadensfall und sichert gegen finanzielle Verluste, insbesondere bei Sturz- und Wasserschäden sowie Diebstahls. Es ist nicht so leicht, ein Android-Tablett für die Verbindung mit einem Internet-Stick geeignet zu machen. Wenn Sie Ihr Tablett also mobil im Internet nutzen möchten, sollten Sie trotz hoher Anschaffungs- kosten ein Endgerät mit integriertem LTE/UMTS-Modul wählen.

Zum Beispiel kann das Apple iPod nicht über einen Internet-Stick mit LTE nachgerüstet werden. Für das Mobiles Surfing bieten die Provider sowohl für wenige als auch für normale und häufige Nutzer eine Vielzahl von Tarifen an. Nutzer, die auf ihrem Computer kaum das Internet benutzen, können zum Beispiel eine Tagespauschale in Anspruch nehmen. Allerdings ist das Datenaufkommen für Tagespauschalen oft sehr gering und daher für Applikationen wie Streaming-Dienste nicht geeignet.

Wenn Sie den Internet-Stick häufiger nutzen, sollten Sie eine Mobilfunkflatrate mit Vertragsbindung auswählen, die - je nach Nutzerverhalten - eine Datenmenge von mind. 5 GB hat: Die Datenmenge beträgt 5 GB: Auch nach dem Konsum wird die Übertragungsgeschwindigkeit der Surf-Sticks auf 64 Kbit/s bzw. 32 kbit/s für den Download und 16 Kbit/s für den Download gesenkt. Ein Surf-Stick mit passendem Preis wird von vielen Anbietern als Gesamtpaket angeboten.

Gerade die großen Firmen Telekom, Voodafone und O2 haben in der Regel ein geeignetes Leistungsangebot für ihre Bedürfnisse. Die Telekom-Tochter congstar zum Beispiel auch einen " Prepaid Internet Stick ", der einen 24-Stunden-Zugang zum Internet zu einem günstigen Preis (rund 2,50 Euro) bereitstellt. Auf den Stick selbst kommen weitere 30 EUR dazu.

Auch der Mobilfunkbetreiber karmobil vertreibt Preise mit Internet-Stick. Smartmobile oder Diskosurf bietet auch pure Datenraten, die mit einem Surf-Stick genutzt werden können. Lidl und der Kaffee-Röster Tchibo vertreiben auch Surf-Sticks im Prepaid-Package. Diejenigen, die den schnellsten mobilen Internetanschluss schätzen, sollten sich für einen Preis mit LTE und einem passenden Surf-Stick entscheiden.

Auch interessant

Mehr zum Thema