Internet über Dsl

Dsl-Internet

Egal ob Sie sich für DSL oder Kabel-Internet entscheiden: Benutzen Sie Ihren bestehenden Hausanschluss für einen DSL-Internetanschluss mit oder ohne Telefonie. In Thailand ist die Abdeckung mit schnellen DSL-Anschlüssen generell gut. Hochgeschwindigkeits-Internet mit DSL? Auf dieser Seite finden Sie eine leicht verständliche Erklärung der DSL-Technologie und Tipps zu DSL-Verträgen.

Was sind die Vorteile von DSL oder DSL?

Die Steckdose an der Mauer macht den Unterschied: Wenn Sie mit DSL im Internet surfen, nutzen Sie Ihre Telefonverbindung, während das Kabel-Internet über die Kabel-TV-Leitung nach Haus kommt. Aber welche Technologie bietet mehr - DSL oder kabelgebunden? In den letzten Jahren gab es jedoch immer mehr Gelegenheiten, über DSL oder über das Internet zu surfen.

Fast so alt wie die DSL-Technologie und immer gefragter wird das Internet via Telefon. Cable Internet bietet wesentlich bessere Übertragungsgeschwindigkeiten als DSL und hat sich damit als ernstzunehmender Wettbewerber für Telekom und Co. im Breitband-Markt durchgesetzt. Ähnlich hohe Geschwindigkeit erreicht nur ein paar wenige Menschen, deren Internet über Lichtwellenleiter bereits weit verbreitet ist. Wenn Sie Orte vergleichen, an denen sowohl DSL als auch DSL zur Verfügung stehen, stellen Sie oft fest, dass der Anschluss über eine Kabelverbindung das schnelle Internet in der gleichen Preisspanne bietet.

Durch den Einsatz von WDSL sind 3-stellige Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s möglich, mit steigender Tendenz. 2. Nichtsdestotrotz stehen in diesen Gebieten vermehrt auch schnelle Internetverbindungen zur Verfügung. Je weiter der Hausanschluß vom nächstgelegenen Netzbetreiber weg ist, desto geringer wird die DSL-Geschwindigkeit - im Gegensatz zum Kabel-Internet, das sich nur bei erheblicher Zusatzbelastung abbaut.

DSL-Kunden können jedoch schnellere Datenübertragung durchführen als Kabelkunden - denn der Upload im Internet ist immer noch viel träger als der Upload. Damit können auch wesentlich größere Upload-Bandbreiten über eine Kabelverbindung realisiert werden. Dreifachspiel: Wer hat Internet, Handy und Fernseher im Angebot? Grundsätzlich können sowohl über DSL als auch über das Internet, über Telefone und Fernseher versorgt werden.

So kommen DSL und VDSL von Telekom, Voodafone, O2, 1&1 und vielen anderen. Die Angebote im Kabelnetzwerk sind etwas übersichtlicher. So kündigte das Unternehmen im März 2018 die Akquisition von Unitymedia an. Im Falle einer Freigabe hätte das Unternehmen in allen 16 Ländern ein eigenes Leitungsnetz - und könnte damit stärker mit der Deutschen Telekom konkurrieren.

Triple Play ist sowohl über DSL als auch über eine Kabelverbindung möglich - Abweichungen sind in den Details zu eruieren. Das Kabelfernsehen ist einen Schritt voraus. Weil bei DSL die Fähigkeit zum Fernsehschauen von der Verbindungsgeschwindigkeit abhängt: Beim Internetfernsehen muss die Strecke über ein Mindestvolumen von 16 Mbit/s verfügen, diese Übertragungsgeschwindigkeit sollte an vielen Stellen problemlos möglich sein, aber die Übung ist oft anders, besonders in ländlichen Gebieten.

Das Telefonieren dagegen ist mit beiden Verfahren ohne Probleme möglich, obwohl dies bei einem Kabelanschluß zunächst nicht ersichtlich ist. Die Telefonie funktioniert heute im Wesentlichen über das Internet, die analogen Verbindungen werden schrittweise ausgelöscht. Mit Hilfe der VoIP-Technologie werden telefonische Informationen ganz normal wie kleine Datenpakete aus dem Internet über die Datenleitungen gesendet.

Der DSL-Anschluss ist in puncto Erreichbarkeit deutlich besser als das Kabelinternet: Die Provider kommen auf über 95 Prozent der privaten Haushalte und machen DSL fast deutschlandweit nutzbar. Dagegen ist das Internet über das Internet fast immer mit Highspeed erreichbar, kann aber nicht bundesweit gebucht werden: Ob DSL oder Kabel: Sind die Preise ausschlaggebend?

Breitband-Internet über das Internet ist in der Regel durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gekennzeichnet. Übrigens bietet der Internetanschluss über Glasfaserkabel, den einige DSL-Anbieter in ihrem Angebot haben, sehr gute Dienste. Sie stehen jedoch nur einer verhältnismäßig kleinen Anzahl von Abnehmern zur Verfügung. Was den Preis angeht, gehören sowohl DSL als auch DSL zur selben Gruppe. Tariftarife mit niedrigerer Drehzahl oder möglicher Beeinträchtigung bei Überschreitung des reservierten Datenaufkommens sind in der Regel billiger als Schnelltarife ohne oder mit höherer Datenmengenbegrenzung.

Wenn Sie kein DSL oder Kabel-Internet haben, können Sie auch Funktechnologien wie LTE oder Satelliten nutzen. Es gibt sowohl für den Anschluss von VoIP als auch von Kabeln, die je nach Technologie in die Telefondose oder die Multimedia-Buchse gesteckt werden können. Wenn Sie einen Vertrag mit einem der Anbieter abschließen, können Sie die notwendige Technologie erwerben oder leihen, oder Sie haben bereits einen eigenen Rechner, den Sie nutzen können.

In Zweifelsfällen helfen aber auch die Kabel- oder DSL-Anbieter.

Auch interessant

Mehr zum Thema