Internet Verfügbarkeit

Die Internet-Verfügbarkeit

Überprüfen Sie jetzt die Internetverfügbarkeit für Ihr Zuhause: Kabel-Internet, DSL oder LTE sind nicht überall verfügbar! Wenn Sie einen neuen Internetanschluss suchen, sollten Sie zunächst die DSL-Verfügbarkeit an Ihrem Wohnort prüfen. Weil schnelles Internet nicht nur in privaten Haushalten gefragt ist. Bevor ein neues Haus oder eine neue Wohnung bezogen wird, stellt sich die Frage, wie das Internet am neuen Wohnort verfügbar ist. Breitband-Internet & Fiber.

DSL, LTE, Leitung jetzt prüfen!

Internetprovider verfügen über eine Vielzahl von Optionen, um einen schnellen Internetzugang zu Ihnen nachhause zu holen. Anschlüsse wie DSL, Kabelnetz oder LTE sind allesamt verschiedene Techniken, so dass sie nicht landesweit zur Verfügung stehen. Insbesondere DSL und DSL können nicht deutschlandweit angeboten werden. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass Sie die Verfügbarkeit von Internetverbindungen für Ihre Anschrift überprüfen!

Wenn Sie wirklich nicht DSL und DSL und Kabelnetz bekommen können, haben Sie immer noch Internet via Satelliten und LTE für Ihr Haus - diese sind an fast jedem Ort zu haben. Es sind nicht alle Internetverbindungen flächendeckend vorhanden. Überprüfen Sie daher vor einem Vergleich, welche Verbindungen an Ihrem Wohnsitz möglich sind. LTE ist jetzt der am meisten verfügbare Hochgeschwindigkeitszugang zu Hause.

Achten Sie bei der Wahl der verfügbaren Preise nicht nur auf den Kaufpreis, sondern auch auf das begrenzte Datenaufkommen, die enthaltene Software und die Laufzeit des Vertrages! Egal ob DSL, LTE oder DSL - es gibt inzwischen eine Vielzahl von Techniken für den Internet-Zugang. Sie können jedoch nicht ohne weiteres eine Technik einsetzen, sondern müssen zunächst prüfen, welche Technik an Ihrer Anschrift zur Verfügung steht.

Der praktischste Weg ist, die Internetverfügbarkeit für alle Provider und alle Techniken simultan zu erproben. Sie erhalten mit einem Mausklick einen Gesamtüberblick über die billigsten Provider und die Verbindungen, die Ihnen an Ihrem Wohnsitz zur Verfügung stehen - DSL, VDSL, Kabel-Internet, Satelliten-Internet oder LTE. Sie können auch zwischen einem Festnetz- und Internetvertrag (Dual-Play-Tarif) oder einer TV-Option auswählen.

Ein großer Pluspunkt der Verfügbarkeitsprüfung ist, dass Sie direkt herausfinden können, welche Geschwindigkeit beim Surfen an Ihrem Wohnsitz erreichbar ist. Auf diese Weise laufen Sie nicht das Risiko, Aufträge zu prüfen, die an Ihrem Wohnsitz nicht vorrätig sind. Zum Beispiel, wenn Ihr Haus kann nur mit bis zu 50 Mbps, ist es nicht wert, einen Kontrakt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbps.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Wenn Sie vorab die Verfügbarkeit prüfen, erhalten Sie massgeschneiderte Preise, aus denen Sie nur das passende auswählen müssen. Wenn Sie bereits einen konkreten Provider im Sinn haben, können Sie auch gleich auf dessen Webseite prüfen, ob Sie alle Preise an Ihrem Wohnsitz absprechen.

Zu den Klassikern unter den Internetzugängen gehören nach wie vor DSL und die weitere Entwicklung von SDSL. Für die ersten ADSL Verbindungen war die maximale Verbindungsgeschwindigkeit von 384 Kilobit pro Sekunde in den Downstreams (64 Kilobit pro Sekunde in den Upstreams) noch ausreichend. Die modernen DSL- und DSL-Verbindungen hingegen erzielen im Down-stream bis zu 100 Megabit pro Minute.

Viele Anbieter zeigen außerdem an, welche maximale Geschwindigkeit am Ort des Aufenthaltes möglich ist. Damit können Sie nach DSL-Tarifen für Ihr Zuhause nachschlagen. Sie können auf dieser Webseite leicht überprüfen, ob DSL für Ihren Anschluß bereitsteht. Steht Ihnen an Ihrem Wohnsitz das Internet zur Verfügung? Das Kürzel für "Very High Speed Digital Subscriber Line" wird auch über die Fernsprechleitung mitgesendet.

Im Vergleich zu herkömmlichem DSL bietet Ihnen der Einsatz von DSL deutlich bessere Übertragungsgeschwindigkeiten, und zwar bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download und 40 Megabit pro Sekunde bei der Übertragung. Die Internetverfügbarkeit von DSL ist jedoch gering. Überprüfen Sie jetzt die Verfügbarkeit von WDSL an Ihrem Wohnsitz und finden Sie den besten WDSL-Anbieter! Das Fazit des vom Bundesverkehrsministerium in Auftrag gegebenen Breitbandatlas: In rund 83% der deutschen Privathaushalte wurde zur Jahresmitte 2017 DSL oder auch kurz gesagt auch DSL oder auch UDSL für mehr als 16 Megabit pro Sekunde möglich gemacht.

Die Verfügbarkeit für DSL und DSL beträgt bei einer Geschwindigkeit von mehr als 50 Megabit pro Sekunde rund 49 Prozent. Vor allem in urbanen Gegenden können zwar höhere Drehzahlen erreicht werden, doch müssen die ländlichen Gebiete oft noch auf das Internet zurückgreifen. Ob Ihnen an Ihrem Wohnsitz ein Anschluss über DSL zur Verfügung gestellt werden kann, sollten Sie anhand der Verfügbarkeit von DSL prüfen.

Auch wenn die DSL für Ihren Hausgebrauch nicht vorhanden ist, müssen Sie nicht auf Breitbandgeschwindigkeiten zurückgreifen. Für die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten gibt es in Deutschland drei Alternativen: Kabelnetz, Satelliten-Internet und LTE. Die gute Variante zum schnelleren Internet mit DSL ist das Internet über eine Kabelverbindung. Das Kabelinternet ist nicht bundesweit verbreitet; nach dem Breitbandatlas lag die Reichweite zur Jahresmitte 2017 bei rund 64 Prozent.

Obwohl es klare Regionalunterschiede gibt, ist die bestehende Stadt-Land-Lücke bei DSL nicht so groß, wenn es um die Internetverfügbarkeit über das Internet geht. Auch in Großstädten haben oft nur wenige Wohngegenden die notwendige Ausrüstung für das Kabelinternet. Selbst wenn Kabelinternet von Ihnen zur Zeit noch nicht zur Verfügung gestellt werden kann, zahlt sich die regelmässige Überprüfung der Internetverfügbarkeit aus, da das Kabelnetzwerk weiter entwickelt werden soll.

Es gibt drei große Kabelnetzbetreiber in Deutschland: Seit der Übernahme durch die Firma Wodafone ist die Firma nun in großen Landesteilen Deutschlands mit dabei. Auch kleine Lieferanten sind in unterschiedlichen Gebieten zuhause. Wenn Ihr Haus die Anforderungen für Kabelinternet erfüllen sollte, ist für Ihren Wohnsitz im Grunde genommen ein einzelner Provider verantwortlich.

Ist dies auch bei Ihnen der Fall, könnte es sich für Sie auszahlen, das Internet auch über die Kabelverbindung zu haben. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit von Kabelinternet an Ihrem Wohnsitz und finden Sie den billigsten Preis! Ist es möglich, DSL und DSL in einer Ferienwohnung zur gleichen Zeit zu haben? Zum Beispiel: Sie haben Kabelinternet zu Haus, möchten aber Ihre Ferienwohnung für einen kurzen Zeitraum weitervermieten und der neue Bewohner sollte einen eigenen Internet- und Festnetzvertrag haben.

Sie oder der zwischengeschaltete Mieter zahlen natürlich für beide Verbindungen. Das Internet über Satelliten arbeitet wie das Satellitenfernsehen. Das Internet via Satelliten arbeitet völlig autark und ohne DSL-Anschluss oder Masten. Das Satelliten-Internet ist daher auch flächendeckend zu haben. Es können bis zu 22 Megabit pro Sek. heruntergeladen und sechs Megabit pro Sek. hochgeladen werden.

Wenn Sie also kein DSL oder Kabelinternet zu Haus haben, könnte Satelliteninternet die optimale Wahl für Sie sein. Keine Verkabelung und kein DSL: In ländlich geprägten Gebieten, insbesondere in den neuen Ländern, kann es passieren, dass keine der beiden Techniken bereitsteht. So können Sie auch das mobile Internet auf Ihrem Heimcomputer mitbenutzen.

Weil für den Aufbau der LTE-Infrastruktur keine Verkabelung in Strassen und Appartements notwendig ist, ist der Netzausbau für die Anbieter mit vergleichsweise geringem Aufwand zu bewerkstelligen. Der LTE erzielt zurzeit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 225 Megabit pro Sekunde und ist damit wesentlich kürzer als der VDSL-Anschluss. Wer also einen raschen Breitbandzugang sucht, sollte seine Internetverfügbarkeit mit Hilfe mobiler Geräte überprüfen.

Wenn Sie verschiedene Internet-Tarife miteinander verglichen haben, haben Sie viele Wege, Ihre Suche zu verbessern. Wählen Sie zunächst Ihre gewünschte Internet-Technologie. Sie sind sehr anpassungsfähig und können die Tarife für Internet-Verträge in aller Ruhe gegenüberstellen. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren wird heute für nahezu alle Tarife eine Internet-Flatrate angeboten. Sind Sie mit Ihrer Internetverbindung nicht zufrieden?

Musterbriefe und Hinweise zur Kündigung Ihres Internet Service Providers finden Sie hier. Welche Internetgeschwindigkeit ist tatsächlich vorhanden? Finden Sie hier heraus, ob Sie über ein Internet verfügen!

Auch interessant

Mehr zum Thema