Internet Zuhause ohne Vertrag

Das Internet zu Hause ohne Vertrag

Wer zum Beispiel kein Smartphone hat, kann das Internet zu Hause ohne Vertrag nutzen. Also was ist Ihre Option für WLAN ohne Vertrag, wenn Sie nur zu Hause surfen wollen? Radio- und Hausverträge von Vodafone). Das Internet ohne Telefon kann auch über einen LTE-Vertrag realisiert werden, der jedoch einen Mobilfunkvertrag erfordert.

Preisübersicht für das Internet zu Hause (ohne Telefonie)

Sie bekommen bei uns günstige Internetflat-Pakete zum Selbstsurfen. Je nach Erreichbarkeit werden die Internet-Tarife von Wodafone über das feste Netzwerk (Kabel / DSL) oder über das Mobilfunknetz (LTE) umgeschaltet. Tarifübersicht: Cable Internet - Surfing in 13 Bundesstaaten (vormals Kabelnetz). Breitband-Internet - klassische DSL-Internetverbindung mit Internet Flat zum Surfing.

Im Mobilfunknetz navigieren (wenn kein DSL verfügbar). Zusätzlich zu den Internettarifen bietet Ihnen das Unternehmen auch diese Tarifvarianten an: Internet, Telephon und Fernseher - 3play-Kombinationspakete zum Wellenreiten, Telephonieren und Fernsehprogramm. Internetzugang und Festnetztelefon - doppelte Flatrates (2play) zum Internetsurfen und Anrufen. Internetzugang und Fernseher - im Internet und ohne Flatrate unterwegs.

In 13 Ländern wurde das Vodafone-Koaxialnetz/Glasfasernetz ( "Kabel Deutschland") erweitert. Falls Vodafone-Kabel vorhanden ist, bekommen Sie diesen Tarif: Internetkabel 25 - günstige Internetverbindung ohne Telefonie-Funktion. Wahlweise schnelle Kabel-Internetverbindungen bis zu 200 MBit/s mit Kabel-Internet &-Telefonie. Falls das Vodafone-Kabel nicht aufgerüstet wird, aber dennoch DSL zur Verfügung steht, können Sie auch günstige Internetflat-Angebote ohne Telefonflatrate bestellen:

DSL 16 - der Klassiker unter den DSL-Anschlüssen mit DSL-Flat. DSL 6 - Einsteigeranschluss mit DSL-Wohnung. Wahlweise können auch höhere VDSL-Tarife als Internet & Phone oder Internet & TV-Pakete genutzt werden. Sie haben kein Vodafone-Kabel oder DSL und sind auf der Suche nach einer günstigen Internet-Flat für Ihr Zuhause? Falls vorhanden, bekommen Sie diese Internet-Tarife von uns:

Breitband-Internet LTE 50000 - mit bis zu 50 MBit/s (30 GB Highspeed inklusive). Breitband-Internet LTE 21600 - Internetzugang bis zu 21,6 MBit/s (15 GB Highspeed inklusive). Breitband-Internet LTE 7200 - Internetzugang mit bis zu 7,2 MBit/s (10 GB High-Speed-Datenvolumen).

Internet bei den großen Providern ohne Mindestvertragsdauer buchbar.

Gibt es DSL ohne Vertragsbindung oder muss der Benutzer lange Vertragslaufzeiten akzeptieren? Internetverbindungen werden zunehmend attraktiv und billiger. Preisverfall, die enthaltenen Leistungen steigen und die Übertragungsrate für das Internet via DSL wird immer höher. Wenn man sich entscheidet, welcher Anbieter der geeignete ist, sollte man sich über die unterschiedlichen Gebühren exakt unterrichten.

Ein DSL ohne Mindestvertragsdauer, wie es sich viele Anwender gewünscht hätten, um immer den billigsten Preis in Anspruch nehmen zu können, ist bedauerlicherweise rar. Der Mindestvertragszeitraum für DSL-Anschlüsse beträgt in der Regel zwischen 12 und 24 Monate. Es gibt nur wenige DSL- oder VDSL-Tarife, Internet ohne Mindestvertragsdauer.

Die Kündigungsmöglichkeit dieser Preise besteht mit monatlicher Vorlaufzeit. Auch heute noch ist DSL ohne Mindestvertragsdauer keine Seltenheit. Um die Preise auf einem hohen Stand zu erhalten, wollen die meisten Betreiber ihre Kundschaft für zwei Jahre behalten. Der Turnaround für DSL ohne Laufzeit hat jedoch begonnen. Ähnlich wie im Mobilfunkmarkt gibt es auch bei einigen Anbietern bereits jetzt die Möglichkeit, DSL ohne Mindestvertragslaufzeiten anzubieten.

Zahlreiche bekannte Betreiber haben bereits einen DSL-Anschluss ohne Mindestvertragslaufzeiten. Eine Gegenüberstellung ist lohnenswert, denn auch hier sind die Offerten anders und haben unterschiedliche Vorzüge. Internet bei den großen Providern ohne Mindestvertragsdauer buchbar. In den DSL- und VDSL-Flatrates der einzelnen Betreiber sind 2 bis 4 Kalenderwochen enthalten. Manche Betreiber haben sich dagegen für eine Verlängerung von bis zu 3 Monaten ausgesprochen.

Von DSL ohne Vertragsklausel kann man hier kaum reden. In letzterem Falle ist ein Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monate in der Regel ein deutlich verbessertes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Daher ist es empfehlenswert, die einzelnen Anbieter nicht nur im Internet ohne Mindestvertragslaufzeit auszusuchen. Die DSL-Tarifübersicht zeigt, wie verschieden die gleichen Preise sein können.

Selbst wenn man davon ausgeht, dass kurzfristige Aufträge teurer sind als 2-Jahresverträge, gibt es immer monatliche Offerten, die im Gegensatz zur üblichen DSL-Flatrate recht preiswert sind. Deshalb sollte man die Preise schon frühzeitig beachten und sich ständig über Sonderangebote unterrichten. Bei DSL ohne Mindestvertragslaufzeit können Sie dann auch immer wieder günstige und kostensparende Konditionen nutzen.

In manchen Fällen kann es auch vorteilhaft sein, ein passendes Preisangebot von Ihrem eigenen Anbieter zu erhalten. Niemand will seine Kundschaft loswerden und bemüht sich um die Zufriedenheit seiner Kundschaft, auch bei DSL ohne Abo.

Auch interessant

Mehr zum Thema