Internetanbieter Telekom

Der Internet-Provider Telekom

In der Telekom Deutschland GmbH ist das gesamte Privatkundengeschäft gebündelt. Das Leistungsspektrum der Telekom reicht von Internet über Telefonie bis hin zu IP-TV. Das ist die Bewertung der Verbindungen und Services der Deutschen Telekom AG durch unsere Besucher. Was ist der richtige Telekommunikationsanbieter für Sie? Netzerweiterung Telekom wirft Wettbewerbern vor, schnelleres Internet zu behindern.

DSL-Anbieter im Spiegel von Kabeln Deutschland oder Telekom

Wer einen neuen Internet-Provider sucht, wird von dem Angebot überwältigt sein. Unser Abgleich zeigt Ihnen, ob es für Sie ein besseres Angebot von Kabeln Deutschland oder der Deutschen Telekom gibt. Die zur Vodafone Gruppe gehörende Firma Kabell Deutschland verfügt über Internetzugang, Telefone und Fernseher mit Kabelanschluss: Sie können bei uns zwischen vier verschiedenen Vertragsvarianten für einen Internetzugang auswählen.

Die billigste Variante hat 10 Mbps. Dies ist zwar etwas träger als normales DSL (16 Mbit/s), kostete aber in den ersten sechs Wochen nur 9,99 EUR, dann 19,99 EUR. Vergleiche hier die Transferrate mit deiner momentanen Internet-Geschwindigkeit. Festnetz-Flatrate ist nicht im Mietpreis inbegriffen, kann aber für 5 EUR pro Monat hinzugefügt werden.

In den ersten 24 Lebensmonaten für 19,99 EUR und danach für 29,99 EUR bekommen Sie 25 Mbit/s und eine Festnetz-Flatrate. Im ersten Jahr kostet 50 Mbit/s und die Festnetz-Flatrate 19,99 EUR, danach erhöht sich der Kurs auf 34,99 EUR. Superschnelle Internetverbindung mit 6x DSL-Geschwindigkeit für 19,99 EUR. Anschliessend bezahlen Sie 39,99 EUR für den Komfort.

Es stimmt, dass wir Ihnen billige und schnellere Preise anbieten. Hier können Sie herausfinden, ob bei Ihnen Leitungen vorhanden sind. Einer der Nachteile der Verträge sind die geringen Upload-Geschwindigkeiten: Sie bekommen 0,6 Mbit/s im billigsten Auftrag, 6 Mbit/s bringen das teurere vor. Zur Veranschaulichung: Bei der Telekom bekommen Sie zwischen 2,4 und 40 Mbit/s im Uplacement.

Obwohl DSL-Vereinbarungen mit der Telekom etwas teuerer sind als Kabelverträge mit der Telekom, eignet sich die Telekom hervorragend für Netzwerk und Service: Die Telekom stellt drei unterschiedliche Tarifmodelle mit unterschiedlicher Geschwindigkeit zur Verfügung. Jeder Vertrag beinhaltet eine Telefon-Flatrate mit HD-Voice. Im ersten Jahr für 29,95 EUR und danach für 34,95 EUR erhält man 16 Mbit/s Internet-Geschwindigkeit.

Die 50 Mbit/s kostet 34,95 EUR, 100 Mbit/s 39,95 EUR. Die Deutsche Telekom bietet Ihnen zusätzlich zu den oben erwähnten Download-Geschwindigkeiten ein hohes Maß an Upload-Geschwindigkeit: Mit 2,4 Mbit/s, 10 oder gar 40 Mbit/s im günstigsten Tarif können Sie blitzschnell Daten austauschen und aufladen. Insbesondere bietet Ihnen cable Deutschland interessante Rabatte auf Wechsel und andere Specials:

Im ersten Jahr bekommen Sie bei der Deutschen Telekom 10% Ermäßigung, wenn Sie Ihren Auftrag im Internet erteilen. Ihr wollt 100 Mbit/s, aber nicht für den Kaufpreis? Sie können bei uns den Großauftrag für 19,99 EUR für 12 Monaten ausprobieren und dann zu einem günstigen Tarif umsteigen. Einen weiteren Vorteil bietet Ihnen die Firma Kabeln etz Deutschland: Sie bekommen eine Guthaben von 20 oder 30 EUR.

Schlussfolgerung: Telekom oder Kabelnetz Deutschland? Falls Ihnen die Firma Kabelnetz Deutschland zur Verfügung steht, sollten Sie die Vorteile der niedrigen Preise nutzen - sofern Sie auf große Upload-Geschwindigkeiten verzichtet haben. Schnelle Internetverbindung und exzellente Upload-Geschwindigkeiten, aber zu guten Konditionen für Sie da.

Auch interessant

Mehr zum Thema