Internetanbieter test

Test des Internetanbieters

Ein guter und qualitativ hochwertiger Internet-Provider-Test sollte aber nicht nur den Preis betreffen. Prüfung von Tarifen und Service. Wenn Sie herausfinden wollen, welche Geschwindigkeiten zu Hause möglich sind, sollten Sie einen Internetverbindungstest im Internet durchführen lassen. Egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs: Das Internet ist aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. In unserem Preisvergleich finden Sie den für Sie besten Internet-Provider.

Hohe Einsparpotenziale: Internet-Provider im Test

Internetbenutzer können die Doppelflatrate mit Internetzugang und Festnetzanschluss erheblich einsparen. Die grössten Differenzen gibt es bei den Hochgeschwindigkeitstarifen mit 100 Mbit/s. Dies beweist der Test des Bundesinstituts für Servicequalität. Mit 100 MBit/s Doppelflatrates lassen sich im Vergleich zu anderen Anbietern bis zu 43,9 Prozentpunkte der Gesamtkosten einsparen - das sind über zwei Jahre hinweg rund 485 EUR.

Bei den meisten Internet-Providern ist eine Mindestvertragsdauer von 24 Monate erforderlich. Bei nicht rechtzeitiger Beendigung werden die Preise für das gesamte Jahr verlängert - oft zu wesentlich erhöhten Preisen. Lediglich zwei Lieferanten, nämlich die Firma Easyball und die Firma Pleur, ermöglichen Ihnen eine hohe Lieferflexibilität durch schnelle Lieferzeiten. Es gibt auch Mängel bei den Zusatzdiensten, z.B. ein freier WLAN-Router oder eine zweite Telefonnummer sind die Ausnahmen.

"Alternative Internet-Nutzer können von interessanten neuen Kundenvorteilen bei einer zweijährigen Bindungsbereitschaft Gebrauch machen. Es ist jedoch notwendig, den bisherigen Provider vor dem Ende der Frist erneut auf die Probe zu stellen", sagt Markus Hamer, Geschäftsführender Direktor des DIT. Längere Standzeiten machen es den Internet-Providern schwer, mit ihnen in Verbindung zu kommen.

Gerade per E-Mail gibt es Defizite: Rund jede dritte Umfrage wird im Test nicht beantwortet und die erhaltenen Informationen sind oft lückenhaft. Marktforschungs-Experte Markus Hamer: "Auch die preisbewussten Konsumenten sollten die Leistungen der Internet-Provider nicht ignorieren. Die Firma führt die beste Analyse der Produkte durch und offeriert die besten Tarife für alle geprüften Tarife.

Ebenfalls im Dienst steht der Betreiber im Vordergrund und verrät neben geringen telefonischen Standzeiten auch eine rasche und kompetente E-Mail-Bearbeitung. Mit den Tarif-Angeboten über 50 und 100 MBit/s liegen die Tarife unter dem Branchendurchschnitt: Mit dem 100 MBit/s-Tarif spart der Kunde bis zu 40 % gegenüber dem teuerste Anbieten.

In puncto Leistung steht die Webseite für eine hohe Aussagekraft und zum Beispiel auch für eine transparente Anzeige von Mahnzeiten. Der Tarif liegt unter dem Branchendurchschnitt und ist im Verhältnis sehr gering, insbesondere bei 16 und 100 Mbit/s. Zusätzlich sind in allen drei Tarifen zusätzliche Dienste wie eine zweite Telefonnummer oder ein kostenloser WLAN-Router enthalten.

html+='''; html+=' '; html+=''; html+='; html+='

Auch interessant

Mehr zum Thema