Kabel Dsl

Dsl-Kabel

Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Kabelrouter + Online-Vorteil! Vor- und Nachteile gegenüber DSL. Kabel Deutschland, der Kabel-Internet-Provider, bietet eine breite Palette von Produkten an. Ein paar Jahre später war es der DSL-Zugang. Hier finden Sie alle Adressen, Filialen und Öffnungszeiten der Kabel Deutschland Shops in Bayreuth.

Kabel DSL - mehr als nur eine Variante

Das Breitband-Internet (DSL) über Telefonanschlüsse registriert nur wenige neue Verbindungen, während Kabelbetreiber im Segment Kabel-DSL große Wachstumsraten verzeichnen können. Auf der einen Seite wissen die Verbraucher die hohe Übertragungsgeschwindigkeit bei der Suche nach einem passenden Breitband-Internetanschluss zu schätzen, auf der anderen Seite ist DSL via Kabelanschluss sehr zuverlässig und stabil - und das alles zu konkurrenzfähigen Kosten.

Seitdem die Anwender dieses gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Provider kennen, nimmt die Anzahl derer, die einen Abgleich durchführen und ihren Internetanschluss auch für den Internet-Zugang verwenden, seit Jahren zu. Die Bezeichnung Kabel-DSL ist vielmehr als erläuternd zu begreifen, da DSL und Kabel auf zwei verschiedenen Netztechnologien basieren. Eine landesweite Hochleistungs-Infrastruktur für das Breitband-Internet wird zum politischen Thema und ein vermehrter Aufbau ist in Planung, Kabel-DSL nutzt bereits das am besten entwickelte Kommunikationsnetzwerk.

Kabel-TV-Netze ermöglichen es mehreren hundert tausend angeschlossenen Haushalten, über einen Rückkanal zu versenden und zu erhalten. Dazu bedarf es jedoch eines modernisierten Kabel- und Heimnetzes - eine Anforderung, die bereits von 60 Prozent aller privaten Haushalten in Deutschland erfüllt wird. Falls noch nicht vorhanden, entsteht eine Universalschnittstelle für Funk, Telephon, Fernsehen mit Rückkanalverstärker, Verteiler, Koaxialkabel und Multimedia-Buchse aus dem konventionellen Kabelanschluß.

Wie schnell ist DSL über Kabel? Kabel-DSL bietet mit bis zu 150 Mbit/s eine deutlich schnellere Datenübertragung als herkömmliche DSL aus der Telefonbuchse. Letztere leiden unter zunehmenden Geschwindigkeits- und Stabilitätsverlusten durch den Einsatz von Kupferleitungen mit zunehmendem Abstand zu den Verteilstationen, wobei Kabel-DSL in dieser Hinsicht fast unempfindlich ist.

Durch den Einsatz des TV-Kabelnetzes können Sie auf eine nahezu entfernungsunabhängige Hochgeschwindigkeit zugreifen und profitieren von außergewöhnlicher Ausfallsicherheit und Verlässlichkeit. Größte deutsche Kabelbetreiber sind Kabel Deutschland, Unitymedia und Tele Columbus. Darin sind in der Regel individuelle Tarife für Kabel-DSL, Telefone und Fernseher sowie komplette Pakete enthalten. Die Gegenüberstellung von Kabel, DSL und DSL ist in jedem Falle sinnvoll, nicht nur im Hinblick auf den Preis, sondern auch auf die Zeit.

Breitband-Internetanschluss vs. Kabel: Wer kann mehr? Der Sockel an der Mauer macht den Unterschied: Wenn Sie mit DSL im Netz surfen, nutzen Sie Ihre Telefonverbindung, während das Kabel-Internet über die Kabel-TV-Leitung nach Haus kommt. Aber welche Technologie macht mehr - und wer liefert Deutschland besser? Schnelligkeit: Hochgeschwindigkeits-Internet für alle? "Keine DSL-Verbindung reicht zurzeit bis zu 400 Megabit pro Sek. beim Download von Dateien.

"Die DSL-Anschlussgeschwindigkeit kann stark variieren, je nachdem, welche Technologie zu Hause verwendet wird: Die Übertragungsrate von DSL beträgt nur wenige Mbit/s, während die Bandbreite von DSL dreistellig ist (bis zu 150 Mbit/s). Allerdings wird vor allem in Großstädten gearbeitet. Je weiter der Hausanschluß vom nächstgelegenen Netzbetreiber weg ist, desto geringer wird die Übertragungsgeschwindigkeit - im Gegensatz zum Kabel-Internet, das sich nur bei erheblicher Zusatzbelastung abbaut.

DSL-Kunden können jedoch bis zu viermal so schnell senden wie Kabelkunden. Dreifachspiel: Wer stellt Ihnen Internetzugang, Telephon und Fernseher zur Verfügung? Beide Techniken erlauben grundsätzlich die Bereitstellung von Internetzugang, Telephon und Fernsehprogramm. Die Vorteile liegen jedoch im Kabel. Weil bei DSL die Fähigkeit zum Fernsehschauen von der Verbindungsgeschwindigkeit abhängt:

Erreichbarkeit: Wer liefert Deutschland besser? Der DSL-Anschluss ist in puncto Erreichbarkeit deutlich besser als das Kabelinternet: Mehrere Provider versorgen über 95 % der privaten Haushalte und machen DSL nahezu deutschlandweit nutzbar. Kabel-Internet kann dagegen noch nicht bundesweit gebucht werden: Aktuell werden fast drei Viertel aller privaten Haushalte über das Netzwerk bedient.

Andererseits müssen auch die Kunden bei ihrer Wahl sparen: Sie sind an den lokalen Kabelbetreiber ihres Bundeslandes angebunden. Breitband-Internet über Kabel ist in der Regel durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gekennzeichnet. "Allerdings haben DSL-Anbieter in letzter Zeit ein interessantes Kombi-Angebot auf den Markt gebracht, während die Kabel-Anbieter einige Preiserhöhungen vorgenommen haben", sagt Ehrmann. Wenn Sie kein DSL oder Kabel-Internet haben, können Sie auch Funktechnologien wie LTE nutzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema