Lte Tarife D1 Netz

Tarife D1-Netz

Tarife im D1-Netz der Telekom. Auch der neue LTE-Standard wird im Detail geklärt. Das D1-Netz kann nun auch LTE-Zusatzoptionen anbieten. Zurzeit ist LTE nur für Prepaid-Karten der Deutschen Telekom verfügbar. Ich freue mich, dass Klarmobil den Zugang zum D1-Netz billiger macht.

Noch immer kein LTE? - Für mobiles Surfen: Mit Congstar erhöht sich das Datenvolumen für weitere Tarife

Für die Telekom macht das überhaupt keinen Sinn. Nein. Das LTE-Angebot ist nur um ein Vielfaches besser als das UMTS-Angebot. Obwohl auf 7.2mbit reduziert, ist die Reichweite und die Latenzzeit viel besser als bei blödes UMTS. Ich möchte meinen Preis ändern, aber im D-Netz ist LTE nur bei der Telekom oder Vodafone erhältlich, alles ist sehr kostspielig und kaum Tarife mit nur Datenmenge, ich brauche keine Telefonwohnungen etc....

Ich besitze auch einen älteren Preis bei Congstar. Dabei bezahle ich 9â'¬ für 500MB statt 1000MB und habe nur 7.2 statt der neuen 21, aber das ist das LTE-Netz der Deutschen Telekom. Ich habe die gleiche Rate seit Jahren benutzt. Ehrlich gesagt muss ich auch feststellen, dass es für mich absolut keinen Anlass gibt, zu einem der neuen Tarife ohne LTE zu gehen.

2 MBit ist völlig ausreichend und das D1 LTE Netzwerk ist schlichtweg nicht zu schlagen. Es gibt auch pure Daten-Tarife, ebenso Preisnachlässe für die Kombination mit dem Festtelefon. Für 1GB LTE bezahle ich 9.95â'¬/Monat mit ausdrücklich erlaubter Telefonie, aber ohne Telefonie.... Haben Sie einmal bei Congstar gefragt, ob sie aufgrund der besseren Netzabdeckung bald LTE einführen werden (siehe Telekom Netzabdeckungswagen).

Eine LTE-Einführung sei nicht geplant. Re: Noch keine LTE? März schrieb: > Netzabdeckung (siehe Telekom-Netzabdeckung Warenkorb). Es wurde gesagt, dass sie nicht vorhaben, LTE einzuführen. Re: Noch kein LTE? pk_erchner schrieb: > mischt: > Gedanke, > > > >, dass sie nicht vorhaben, LTE einzuführen.

Haben Sie über mobilcom debitel einen LTE-Tarif im Telekom-Netz mit 4GB. Meine Tarife für Klarmobile (D1) laufen aus und ich möchte Telekom LTE wieder haben, aber ich glaube nicht, dass es die unsinnigen Tarife von Magentas bezahlt. Dass es keine andere Möglichkeit gibt, hatte ich mich bereits damit abfinden müssen, aber das ist jetzt wirklich ein großartiger Rat!

Dies wird sich 2021 sicherlich bessern, wenn die Deutsche Telekom Ende 2020 das UMTS-Netz ausfällt. Mich interessiert wirklich, wie lange Telekom und VW weiterhin ihre Tochtergesellschaften und Wiederverkäufer von ihren LTE-Netzen ausschließen werden. Die Telekom und die Firma Voodafone haben letztlich zwei Möglichkeiten. Schließlich wollen sie die Menschen ohnehin in ihrem eigenen Netzwerk halten.

Aber solange die einzig mögliche Variante mit LTE das O2-Netz ist, das im Gegensatz dazu noch weit zurückliegt, wird es keine Bewegungen gibt. Ich hatte das Dilemma erst vor kurzer Zeit, benötigte einen neuen Zolltarif, und LTE war tatsächlich obligatorisch, und zwar zumindest 1 GB. Im guten D1-Netz keine Chancen, nur die Magenta-Tarife, und das Honorar möchte ich nicht als Stundensatz pro Tag ausgeben.

Ich habe jetzt 1.5gb bei Aldi Talk, die Netzwerkabdeckung ist nicht wirklich gut, aber das Vodafone-Netzwerk gibt es in der Tat nicht in meinem Wohnsitz, und bei der Telekom ist auch nur das LTE-Netz bei uns gut. Doch Google präsentiert nun eine eigene Variante und Bacon kann wieder weg.

Mehr zum Thema