Mobil ins Internet ohne Vertrag

Der mobile Zugang zum Internet ohne Vertrag

Die Tarife sind besonders praktisch, wenn Sie nur gelegentlich das Internet nutzen wollen. Alle Anwendungen, für die Sie Zugang zum Internet benötigen. Netzwerke, mehr Downloadvolumen und immer häufiger ohne langjährige Vertragslaufzeiten. Normalerweise die billigste: Mit Flatrate ins Internet. Jeder, der heute unterwegs nicht mit seinem Handy auf das Internet zugreifen kann, gilt als Hinterwäldler.

Alices Mobile im Internet mit UMTS-Stick

Die Alice ist Teil der HanseNet Telekommunikations-Gesellschaft mbH und eine anerkannte Telekomalternative, insbesondere im DSL- und Festnetztelefoniebereich. Alice ist seit Ende 2009 Teil der spanische Firma Telefónica, zu der auch der Mobilfunknetzbetreiber O2 zählt. Schon vor der Akquisition hat Alice mit dem Mobilfunkanbieter O2 für die Handy-Surf-Flat mit UMTS-Stick zusammengearbeitet.

Alices Angebot an Surfsticks wurde von O2 aufgegeben und von O2 eingenommen! Die Vorteile der Mobile Surf-Flat liegen auf der Hand: Der Kunden kann sich für den Preis mit einem 24-Monats-Vertrag oder ganz ohne Dauer aussuchen. Wenn Sie 24-monatiger Aufenthalt bei uns wünschen, erhalten Sie mit dem Bonus einen Preisvorteil.

Das Surf-Flat ohne Laufzeit ist zum Basispreis von 19,90 ?/Monat erhältlich. Wahlweise können Sie den UMTS-Stick für die Handy-Surf-Flat auch gleich mitbestellen. Sie haben die Auswahl zwischen einem Einmalkaufpreis von 69,90 oder 2,90 ?/Monat für 24-Monatszeitraum. Der Vorteil der Handy-Surf-Flat von Alice: Alle Daten und Informationen zur Handy-Surf-Flat mit UMTS-Stick auf einen Blick: oder 2,90 ?/Monat oder 2,90 ?/Monat SonstigesDer Handy-Internetpreis kann 4 Wochen nach Ende der Mindestvertragsdauer gekündigt werden.

Ich heiße Ingo Just und beantworte gern Ihre Anfragen und informiere Sie über Surf-Sticks, Mobile Internet und Daten-Tarife.

Mobilheim

Billig telefonieren & Surfing ohne Vertrag? August 2018: Seit einigen Jahren offeriert "Bild" (Axel Springer Verlag) ein eigenes Prepaidangebot unter der Dachmarke "Bildmobil". Selbstverständlich verfügt der Publisher über kein eigenes Mobiltelefonnetz, der Verkauf wird über seinen Netzwerkpartner Wodafone abgewickelt. Nachfolgend finden Sie heraus, was das Produkt anbietet, wie hoch die Preise sind und wo die Gründe dafür sind.

Hat Bildmobil bereits LTE (4G) Highspeed-Internet? In den meisten Vertragstarifen ist bereits ein schneller Internetzugang über LTE (4G) möglich - teilweise mit bis zu 1000 Mbit/s. Bildmobil ist nur eine davon. Aber das heißt nicht, dass man mit Bildmobil im Schneckentempo fahren muss. Das Handy-Paket "Bild" hat den klaren Vorzug, dass es sich um ein echtes Prepaid-Angebot handelt. 2.

Damit sind Sie an keinen Vertrag gebunden und bezahlen nur das, was Sie verwenden werden. Ideal, wenn Sie nicht jeden Tag das mobile Internet benötigen, sondern z.B. nur auf Exkursionen oder im Ferien. Wenn Sie auch im Internet recherchieren wollen, benötigen Sie eine zusätzliche Option. "Auch für Ihr Handy gibt es ein preiswertes Komplettpaket "BildMobil".

Bei " Bildung+ " haben Sie Zugang zu den Exklusivartikeln von der Firma bilde.de ohne Aufpreis. Bei Bildmobil bestellen und bezahlen? Bildmobil ist nicht im Handel zu haben. Zahlung: Während der Bestellabwicklung kann der Käufer zwischen drei Varianten auswählen. Nummernübertragbarkeit: Natürlich ist es möglich, die alte Handynummer beim Umstieg auf Bildmobil mitzuführen.

Eigentlich bietet Ihnen das Unternehmen 5 attraktive Surf-Pakete, die weitgehend den Web-Session-Paketen von Wodafone entsprechen (nur ohne LTE). Unglücklicherweise wurden die Daten-Tarife bei der Firma Bildmobil inzwischen abgeschafft. Rufen Sie bildmobil.de auf und wählen Sie oben in der rechten Ecke den Punkt "SIM aktivieren". Als nächstes werden Sie nach der bereits genannten Bild-Mobil-PIN abgefragt (siehe Screenshot rechts).

Übrigens ist das Verfahren immer am Anfang notwendig, ganz gleich, ob Sie sich für das mobile Internet oder das Smartphone Pack entscheiden. Bei gutem Zuspruch, zum Beispiel im Stadtgebiet, kann man mit BildMobil sehr schnell im Internet surfen. Selbst ohne LTE ist die Testgeschwindigkeit wesentlich höher als bei einer schnellen DSL-Verbindung.

Wenn Sie mehr Schnelligkeit und vor allem LTE wollen, sollten Sie sich z.B. die Vertragstarife des Providers (DataGo) ansehen. Billige und populäre Prepaid-Alternativen mit LTE sind auch die Inhouse-Angebote Callya (Smartphone), Web Sessions (Datenrate), MobilStart (Telekom) oder O2-Loop. Das Bildmobilangebot ist in die Jahre gekommen und wurde seit einiger Zeit nicht mehr erneuert.

Bildmobil ist unter diesem Gesichtspunkt etwas für Liebhaber der Bild-Marke, da Sie hier das Bild+-Abonnement sparen. Der APN für Bildmobil ist "event.vodafone. de" - die Eingabefelder für Benutzernamen und Kennwort können leer gelassen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema