Mobil Surfen

Handy-Surfen

Jeder will mit seinem Smartphone unterwegs surfen. Das mobile Datenvolumen ist in vielen EU-Ländern deutlich günstiger als in Deutschland. Tarife Prepaid - Zweitkarten für Anrufe und mobiles Surfen - Roaming: internationale Tarife und Optionen. Telefonsurfen: Kostenloses mobiles Surfen, wenn Deutschland spielt. Die internationalen Tarife für Telefonie, SMS und mobiles Surfen können dort je nach Land noch erhebliche Auswirkungen haben.

Mobiles Surfen im Internet ohne große Gebühren

Mobiles Surfen im Ausland: Im Voraus informiert und unter die Lupe genommen! Ein schnelles WhatsApp-Heimat, dass das Flieger gut landete, ein Schnappschuß vom Meer oder Feriengrüße an Freunde: Wer unvorsichtig mit seinem Mobiltelefon im Urlaub unterwegs ist oder sogar Bilder über das Netz schickt, wird mit der neuen Abrechnung vielleicht eine schlimme Ueberraschung erleben.

Falls Ihr Notebook, Tablett oder Handy im Gepäck enthalten ist, sollten Sie sich daher vorher erkundigen, wie viel Surfen und Anrufen ins benachbarte Ausland kosten. Hier haben wir für Sie die wesentlichen Hinweise zur Handy-Nutzung im europäischen Raum zusammengetragen. Im EU-Raum gibt es seit Juni 2010 ein gesetzliches Kostenlimit für das Surfen im Aussland.

Hinzu kommt ein monatliches Nutzungslimit von 50 EUR zuzüglich der entsprechenden Umsatzsteuer - in Deutschland also fast 60 EUR - für die mont. Das tatsächliche Urlaubsvolumen kann vor allem bei unbegrenzter mobiler Datenflatrate unterschiedlich sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Roaming-Kosten beim Surfen im Internet zu vermeiden.

Sie buchen entweder eine besondere Auslandoption bei Ihrem eigenen Mobilfunkprovider oder Sie entscheiden sich für eine fremde SIM-Karte. Auf diese Weise können Sie rasch ein paar Euros einsparen. Schließlich sollte man sich vor Augen halten, dass in nichteuropäischen Ländern die Surfpreise oft erst bei einem einzigen Cent beginnen. Zum Glück gibt es im In- und Ausland eine Vielzahl von Gaststätten, Cafes und Bars.

Aber nicht nur die Datenanbindung kann kostspielig werden, sondern auch das Telephonieren im Auslande.

Mobiles Surfen mit dem Mobiltelefon

Ich habe im Septembre 2012 zum ersten Mal eine Prepaid-SIM-Karte von T-Mobile USA mit meinem Handy benutzt. Sie finden unter dem Stichwort "USA Prepaid Daten Sim" diverse Provider, die die Simkarte in Europa ausliefern und teilweise die Simkarte für das Abreisedatum freischalten, so dass die Telefonnummer in den USA vor der Abfahrt bekannt ist.

Es gibt viele Anbieter, die entweder das AT&T- oder das T-Mobile-Netz nutzen. - Telefongesprächsdauer innerhalb der USA (abgehend und ankommend), - Zahl und Länge der Gespräche nach Europa (abgehend und ankommend), - Zahl der SMS innerhalb der USA (abgehend und ankommend), - Zahl der SMS mit Europa (ankommend und abgehend).

Auch in den USA sind ankommende Rufe und SMS gebührenpflichtig, wenn diese nicht explizit im jeweiligen Artikel enthalten sind. Wenn Sie gelegentlich wetten, können Sie auch einen Prepaid-Sim in einem T-Mobile USA Store für $10, plus $10 oder $20 Kredit einkaufen. Bei den $2 sind an diesem Tag in den USA unbegrenztes Telefonieren und SMS (ausgehende und eingehende) sowie unbegrenztes Internet mit Edge-Geschwindigkeit möglich.

Auslandsgespräche und SMS (ausgehende und eingehende) werden ebenfalls vom Kredit einbehalten.

Mehr zum Thema