Mobilfunkvertrag D Netz

Handy-Vertrag D Netz

Es gibt einen flexiblen Prepaid-Tarif mit Startguthaben z.B. bei discoTEL.de. Dabei haben Sie immer den besten Empfang - dank doppelter Netzabdeckung.

otelo Allnet Falt XL mit einer großen Auswahl an Top-Smartphone-Marken. Informieren Sie sich sofort, rufen Sie an und sparen Sie Geld. Im D-Netz sind die Deutsche Telekom und ihre Tochtermarke congstar sowie Vodafone und ihre Tochtermarke otelo vertreten. So bleibt der ältere, teurere Handyvertrag in der Schublade ungenutzt.

Der Mobilfunkvertrag, im Volksmund auch Mobilfunkvertrag genannt, ist ein Dienstleistungsvertrag zur Erbringung von Mobilfunkdienstleistungen zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung.

Der Mobilfunkvertrag, im Volksmund auch Mobilfunkvertrag genannt, ist ein Dienstleistungsvertrag zur Erbringung von Mobilfunkdienstleistungen zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung. In den meisten FÃ?llen werden diese Services fÃ?r das Telephonieren, das Senden von Mitteilungen in SMS- oder MMS-Form sowie den zunehmend auch fÃ?r den mobilen Internet-Zugang genutzt, um beispielsweise digitale Medias mit einem geeigneten GerÃ?t abzurufen.

Als mobile Geräte kommen in der Regel ein Mobiltelefon oder ein Smart-Phone wie ein Apple iPod oder ein Mobiltelefon mit dem Android-Betriebssystem von Google zum Einsatz. Zusätzlich zu Laptops und Tablet-PCs nutzen zunehmend auch Spezialhardware den mobilen Datenaustausch. Sie kommen vor allem dort zum Einsatz, wo es nicht möglich ist, eine Kabelverbindung zum festen Netz herzustellen oder wo sie sich nicht auszahlen.

Aber auch die Mobiltelefonie löst zunehmend einen privaten Internetzugang ab, indem sie schnelle Internetanschlüsse in Gestalt von UMTS oder LTE nutzt, die nun eine Down- oder Upload-Geschwindigkeit vergleichbar mit einem DSLVertrag bereitstellen. Der Mobilfunkvertrag kann als Prepaidvertrag geschlossen werden. Vielmehr kann ein Kontrakt regelmässig mit einer gewissen Mindestvertragsdauer zustandekommen.

Dies sind in der Regel 24 Monaten. Eine solche ausserordentliche Beendigung setzt eine wesentliche Verletzung der Pflichten durch den Anbieter der Mobiltelefondienste voraus. Wenn der Mobilfunkvertrag im Internet oder telefonisch oder auch als so genanntes Haus-zu-Haus-Geschäft z. B. während einer Verkaufsaktion im Zuge einer Kaffeereise zustande gekommen ist, kann der Kaufvertrag auch innerhalb einer bestimmten Zeitspanne gekündigt werden, wenn der Käufer den Kaufvertrag als privater Endverbraucher abschließt.

Der Widerrufszeitraum für die Erklärung des Widerrufs ist in der Regel 2-wöchig. In den meisten Mobilfunkverträgen sind vorgefertigte Bestimmungen vorgesehen, die in vielen Bereichen zum Einsatz kommen sollen. Diese Vertragsinhalte sind daher AGB, die sich an den Standards für die Anwendung der AGB des BGB orientieren müssen.

Abhängig davon, ob der Kunde Konsument, Konsument oder Unternehmen ist, unterliegt der Mobilfunkanbieter damit mehr oder weniger strengen Beschränkungen bei der Gestaltung seiner Verträge. Im Falle eines Wechsels des Mobilfunkbetreibers gibt das Recht, eine Nummer mitzunehmen. Bitte wähle den Standort in Deiner Region aus und Du erhältst eine Liste von Anwaltskanzleien mit speziellen Kenntnissen auf dem Gebiet der Mobilfunkverträge.

Mehr zum Thema