Nur Telefonanschluss

Telefonanschluss nur

Eine echte analoge Telefonverbindung wird nur zur Übertragung eines Signals verwendet, in diesem Fall zur Sprachübertragung. Wohnung so günstig wie nie zuvor. Sichere Telefonverbindung und Festnetz-Flat! können jetzt nur noch in Verbindung mit einem Telekomanschluss geschaltet werden. Mit uns haben Sie nicht nur einen ultraschnellen Internet- und Telefonanschluss über Glasfaser.

Ich mache nur Anrufe: Sind die Festnetzanschlüsse noch rein?

Immer weniger Anrufe über das Festnetz: In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Verbindungsminuten kontinuierlich zurückgegangen - um rund 30 Prozentpunkte (VATM). Dementsprechend rar werden die reinen Festnetzverbindungen, kombinierte Pakete aus Fest- und Mobilfunk überwiegen. Auch viele Konsumenten verwenden ihr Handy als Ersatz für das Telefon. Ja, Sie können das Telefon auch ohne Internetzugang reservieren.

Wenn Sie wirklich nur anrufen wollen, müssen Sie nicht auf die teuren Komplettpakete von DSL- und Kabelanbietern zurückgreifen - nur weil sie mit mehr Mühe verkauft werden. Wenn Sie viele Anrufe tätigen und nicht auf Ihre Uhr sehen wollen, können Sie eine Pauschale für ca. 30 EUR in Anspruch nehmen. Für den selben Tarif steht seit langem ein Kombianschluss mit Telefon- und Internetflatrate zur Verfügung.

In einem Handyvertrag zum Beispiel findet der Konsument eine preiswerte Variante. Das Netz ist jetzt so gut, dass die meisten Kunden keinen großen Abstand zum festen Netz haben werden. Bei vielen Anbietern gibt es auch eine Festnetzrufnummer für Mobiltelefone, unter der die Konsumenten in ihrer "Home-Zone" anrufen können. Die Mobilfunktarife beinhalten ohnehin oft eine Festnetz-Flatrate.

Im Gegensatz zum festen Netz heißt "Allnet-Flat" eigentlich unbegrenztes mobiles Anrufen in alle Netzwerke und ins feste Netz - außer über spezielle Nummern.

Informationen zum Basisanschluss 2018

In der Vergangenheit war ein Festnetzanschluss von Swisscom (meist) Grundvoraussetzung für das Abonnement eines Internetanschlusses. Wenn Sie nur digitales Fernsehen empfangen möchten, müssen Sie jedoch bei den meisten Providern, die über das Telefon- oder Glasfasernetzwerk arbeiten, einen Internetzugang einrichten. Der TV-Basisanschluss war bis Ende 2016 die Grundvoraussetzung dafür, dass UPC einen Internet-, Digital-TV- oder Festnetzanschluss haben konnte.

Seit 2018 kostete dieser Basisanschluss CHF 39.90 pro Monat. Im Spätherbst 2016 wurden die Internetabonnements von UPC vom Basisanschluss abgekoppelt. Alle Internet- und TV-Dienste sind jetzt ohne zusätzliche Kosten für den Basisanschluss verfügbar oder der Basisanschluss ist jetzt im Abonnement inbegriffen. Die Altanlage mit dem Basisanschluss ist vor allem für diejenigen Anwender interessant, die nur digitales Fernsehen (ohne Zusatzfunktionen) erwerben wollen.

Wenn Sie das Netz über das TV-Netz von UPC nutzen möchten, ist es in der Regel billiger, die Basisverbindung und das vorherige Internet-Abonnement zu kündigen und ein erneutes Internet-Abonnement abzuschließen (mit oder ohne zusätzliches TV-Angebot). Eine Gegenüberstellung der Basisverbindung mit dem Internetzugang finden Sie hier und eine weitere mit digitalem Fernsehen hier.

Der Basisanschluss (die zusätzlich CHF 39.90) wird von den meisten Mietern über die Zusatzkosten an die Vermieterin bezahlt, muss also ebenfalls mit der Vermieterin beendet werden. Es gibt in der Schweiz neben UPC eine Vielzahl von mittleren und kleinen Kabel-TV-Netzbetreibern, bei denen der Basisanschluss noch die Grundvoraussetzung für weitere Dienstleistungen ist. Die Quickline Quickline Basisverbindung stellt beide Varianten auf ihrer Website zur Verfügung.

Bei " Normalangeboten " wie z. B. Pauschalangeboten für den Internetzugang (max. CHF 29.90/Monat) ist der Basisanschluss erforderlich, der bei gemieteten Wohnungen in der Regel über Zusatzkosten abrechnet wird. Bei Angeboten mit dem Produktnamen "Fiber" ist keine Basisverbindung erforderlich. Bei allen Angeboten im Tarifkalkulator wird geprüft, ob eine Basisverbindung notwendig ist oder nicht.

Dies ist eine Analog-Telefonbuchse: Das gezeigte Model ist bereits ein Vorgängermodell.

Auch interessant

Mehr zum Thema