O2 Angebote mit Handy

Angebote von O2 mit Handy

Die o2 Free ist die Flatrate, die Sie nicht im Stich lässt. Handy-Flatrates: Deutschland gehört zu den teuersten Ländern. Die Mobilfunkanbieterin O2 verkauft ihre Mobilfunktarife als Vertragsverlängerung (VVL) für bestehende Kunden wie auf einem Basar im Orient. Mit den o2 LTE-Tarifen sind Hochgeschwindigkeitsverbindungen im mobilen Internet an nahezu jedem Ort gewährleistet. zum Angebot von o2, die den LTE-Mobilfunkstandard unterstützen.

Smart-Phone bei O2 - Große Bandbreite an Gebühren und Smart-Phones

Seit dem wegweisenden Siegeszug des Apple iPhone lösen intelligente Telefone die herkömmlichen Telefone ab. Nicht umsonst: Smartphones vereinen die zahlreichen Funktionalitäten eines Rechners mit der Beweglichkeit eines Mobiltelefons. Selbstverständlich hat die Telefonica-Tochter O2 auch intelligente Endgeräte mit den entsprechenden Preisen im Angebot.

Sie haben die große Wahlmöglichkeit - wenn Sie ein Handy bei O2 haben wollen, haben Sie die freie Entscheidung. Smart-Phone bei O2 - Welcher Preis? Die Telefonica-Tochter hat im Jänner 2012 mit den so genannten Blue-Tarifen ein völlig neues Angebot an Tarifen für Smartphones eingeführt. Wenn Sie sich für ein O2-Mobiltelefon interessieren, können Sie es nicht ignorieren.

Das Blue-Sortiment startet mit dem "kleinsten" Blue XS-Angebot und hört mit dem "größten" Blue L-Tarif auf. Alle Blue-Tarife beinhalten eine Surf-Option und eine Pauschale für das O2-Netz in Deutschland. Wenn Sie ein Handy von O2 kaufen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass der von Ihnen gewählte Preis Ihren Benutzungsgewohnheiten entsprechen.

D. h., ein Anfänger sollte lieber die XS- oder S-Variante, also Benutzer, die das Gerät auch für geschäftliche Zwecke einsetzen, als die M- oder L-Variante verwenden. Smartphones bei O2 - Was ist zu beachten? Wer sich für ein Handy bei O2 inklusive Preis interessieren sollte, sollte aufpassen. Wenn Sie also ein Handy mit einem blauen Kurs bei O2 auswählen, sollten Sie zuerst Blue S auswählen, da Sie es später hinzufügen können.

Mit O2 werden die Prepaid-Tarife angepasst: Neue Sparpläne kosten nur noch 1,99 EUR pro Tag.

Provider o2 hat seine Prepaid-Tarife nochmals angepaßt und bringt die Allnet-Option mit fünf Gigabytes Datenmenge zurück. Zum ersten Mal hat o2 auch eine Sparquote von nur 1,99?/Monat. Wem die kommenden Woche buchbar ist, der erhält noch einmal 150 MByte an Spenden. Das erste, für viele weniger angenehme Nachricht: Der Provider hat die Laufzeit von einem normalen Monat auf die branchenüblichen vier Kalenderwochen umgestellt.

Die Allnet Flat mit fünf Gigabytes Datenvolumen wird wieder eingesetzt - diese wurde bei den vergangenen Tarifänderungen zunächst aufgehoben, ist aber nun wieder da. Der o2 my Prepaid Basic Preis kann für nur 1,99 pro vier Woche gebucht werden: Damit bekommt man 150 Megabyte Datenvolumen kostenlos und bezahlt nur neun Cents pro Minute Anruf oder SMS - eine "echte" Pauschale ist also am Ende nicht der billige Preis und für Viel-Surfer kommt der Preis sicherlich nicht in Betracht.

Darüber hinaus stellt o2 nach wie vor den kostenfreien Grundtarif my Prepaid Basic zur Verfügung: Wenn Sie eine der beiden Möglichkeiten zwischen dem 1. Januar und dem 2. August 2010 nutzen, erhalten Sie für vier weitere vier Kalenderwochen ein zusätzliches 150 Gigabyte großes High-Speed-Datenvolumen als einmaliges Geschenk. Sollten Ihnen am Monatsende die Daten ausgehen, können Sie über die o2 App oder das Kundenzentrum weitere Pakete buchen: 400 MB für 2,99 EUR, 800 MB für 5,99 EUR, 2 GB für 9,99 EUR oder 4 GB für 19,99 EUR.

Auch interessant

Mehr zum Thema