Preiswerteste Allnet Flat

Billigste Allnet Wohnung

Die Gegenüberstellung erfolgt nach den günstigsten Tarifen (effektiver Monatspreis). Günstigste Allnet-Flatrate im Telekommunikationsnetz Bei den Mobilfunknetzen hat die Deutsche Telekom das größte Potenzial, ist aber bei den Tarifen weit voraus. Günstigere Telekom-Netzanrufe, SMS und das Navigieren von Smartphone-Nutzern mit einer SIM-Karte von Congstar, Clarmobil, Lebara oder Sparhandy: Unser Tarifvergleich gibt Aufschluss darüber, welcher Anbieter den Smartphone-Nutzern die günstigste Allnet-Flatrate im Netzwerk der Deutschen Telekom bereitstellt. Auch Smartphone-Nutzer mit einer Telekom-SIM-Karte können nach den neuesten Netzwerktests von Connect & Co. von einer zuverlässigen Breitbandversorgung und hohen Übertragungsraten für Mobiltelefone sprechen.

Billigere Alternativen zu den Smartphone-Tarifen der Telekom sind Discounter und Provider wie Congstar, Clarmobil oder Spartandy. Welcher Provider hat die besten Allnet-Flats mit mehr High-Speed-Verkehr für das bewegliche Netz? Ein Nachteil bei allen Providertarifen im Telekommunikationsnetz: Der Mobilfunknetzbetreiber erlaubt den Benutzern keinen Zugriff auf das schnelle LTE-Netz - daher ist auch kein Sprachaufbau mit schneller Gesprächsführung und beeindruckender Qualität möglich.

Die O2- und E-Plus-Netze von Telefónica erfordern keine automatische Datenübertragung. Auf Wunsch kann aber auch kurzfristig weiterer Hochgeschwindigkeitsverkehr gebucht werden. Demgegenüber ist die Telekom-Marke Congstar nicht das günstigste, sondern das flexible Anbieterangebot für Smartphone-Nutzer: Die Allnet-Wohnungen von Congstar sind auch mit einer Mindestvertragsdauer von nur einem Monat erhältlich, ein Preiswechsel ist über das Online-Kundenmenü kostenfrei möglich, und bei Wunsch können Kundinnen und Kunden ein kleines Hochgeschwindigkeitskontingent (100 MB für je 2 Euro) selbst umbuchen.

Der Versand von SMS-Nachrichten innerhalb Deutschlands kostet 9 Cents, Gespräche ins Festnetz vieler Staaten Europas 9 Cents pro Minute. Für Online-Buchungen im Monat Mai oder August erhalten neue Kunden in den Allnet Flats mit einer 24-monatigen Mindestvertragsdauer (MVLZ) den Daten-Turbo - doppelter Hochgeschwindigkeitsverkehr und doppelter Bandbreitenbedarf - ohne Mehrkosten.

Verglichen mit den Tarifen von Clarmobil reisen neue Kunden billiger - bei vergleichbarer Grundversorgung. Monat des Vertrages sind die beiden Unternehmen auf gleichem Preisniveau. Eine Verkürzung der Mindestvertragsdauer oder eine spontane Umbuchung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs ist nicht möglich. Die Allnet Flats von Karmobil sind für Auslandsgespräche nicht zu empfehlen: Je nach Zielort werden 99 Cents oder 1,99 EUR pro Gesprächsminute berechnet.

Lebaras Prepaid-Basispreis kann durch eine All-Net-Flatrate und Daten-Optionen mit einer Frist von 30 Tagen ergänzt werden. Das allnet flat mit 1 GB oder 3 GB monatlich sind etwas billiger als bei uns, aber die maximal mögliche Datenübertragungsrate liegt bei nur 7,2 Mbit/s - zu niedrig für die problemlose Verwendung von Videostreaming-Diensten.

Bei Minutentarifen ab 1 Cents für Auslandsgespräche rekrutiert der Betreiber, aber die Höchstgrenze für Anschlüsse zu fremden Gesprächszielen beträgt 2,49 EUR pro Min. (siehe Preisliste), und eine Anschlussgebühr in Höhe von 15 Cents pro Gespräch kommt noch hinzu. Die Allnet-Wohnungen im Telekommunikationsnetz von Spartandy haben wie die Klarmobil-Tarife eine lange, feste Mindestvertragsdauer.

Diese Tarife können Kunden von Sparsamkeit über SpeedOn Highspeed-Traffic umbuchen und internationale Gespräche zu Minutenpreisen zwischen 9 Cent und 1,49 Euro führen und - das ist das wichtigste Kriterium - mehr als Klarmobil-Kunden gegenüber den Congstar-Preisen sparen. In den ersten beiden Jahren des Vertrags ist die 1-Gigabyte-Flatrate von Sparmobil bereits ab 12,90 EUR pro angefangenem Jahr erhältlich; die Einrichtungsgebühr beträgt 5 EUR weniger als bei der Firma Karmobil.

Knapp 120 EUR Preisdifferenz für eine Allnet Flat im Telekommunikationsnetz mit 2 GB Highspeed-Verkehr pro Monat: Congstar-Kunden bezahlen 490 EUR für die Allnet Flat in Basiskosten über die Dauer von 24 Monate, Sparkunden für die Allnet Flat L 372,50 EUR. Auf Wunsch bietet Ihnen Spartandy auch ein zusätzliches Datenvolumen zu einem günstigeren Preis für schnelle Sendungen.

Es besteht kein Anlass, die 2-Gigabyte-Flatrate bei der Marke Telekom - oder Klarmobil oder Lebara - zu reservieren. Wenn Sie jedoch eine Allnet Flat mit kurzem Vertrag suchen, finden Sie bei Congstar oder Lebara das richtige Paket, je nach Ihren Anforderungen an das Datenvolumen. Ein Smartphone von MagentaMobil mit 1 GB Highspeed-Verkehr kosten dagegen ab 31,45 EUR pro Tag bei der Deutschen Telekom.

Auch interessant

Mehr zum Thema