Prepaid Handy Vergleich

Vergleich von Prepaid-Handys

Der Preisvergleich ist immer sinnvoll, egal um welches Produkt oder welche Dienstleistung es sich handelt. Allerdings hat sich der Mobilfunkmarkt stark verändert und es kommen ständig neue Prepaid-Mobilfunktarife auf den Markt. Vergleichen Sie Prepaid-Mobilfunktarife & Anbieter. Sind Prepaid-Handys nicht billig? Das Prepaid-Handy ist ein Handy, das ohne Vertrag erworben werden kann.

Handy-Abonnement oder Prepaid? Swisscom, Sonnenaufgang, Salz oder UPC? Die Preisvergleiche

Von wem wird derzeit das billigste Handy-Abonnement für häufige, mittlere und niedrige Nutzer angeboten? Wie viel können Sie mit Prepaid sparen? Erstens: Je nach Verwendungsprofil können Prepaid-Angebote oder Abonnements billiger sein. Oftmals werden die niedrigsten Preise erreicht, wenn für Prepaid-Angebote die passenden zusätzlichen Optionen für Telefonie und Datenverwendung auswählt werden.

Sie finden am Ende des Beitrags auch einen Verweis auf den Tarifkalkulator, um das Abonnement oder Prepaid-Angebot zu ermitteln, das am besten zu Ihrem individuellen Verbrauchsverhalten paßt. Die Prepaid-Angebote ohne zusätzliche Optionen - wie in der nachfolgenden Übersicht gezeigt - sind vor allem für sehr seltene Anrufe mit hohem Datenkonsum geeignet.

Wenn Sie Ihr Mobiltelefon in erster Linie für die Nutzung des mobilen Internets anstelle des Telefonierens nutzen, können Sie von Prepaid-Datenpaketen Gebrauch machen. Hier ein paar Beispiele: 500 MB sind bei uns für CHF 3.25, bei Coop Mobil für CHF 4.90 und bei Swiss für CHF 7.50 erhältlich. Erhältlich sind 1 GB bei Lykamobile für CHF 5.90 und bei Yallo, Lebara, Sonnenaufgang, Salz, Epoche, OK-Mobile, Ortel Mobil und Swiss für max. CHF 15.

Für 1,5 GB für fast 15 Francs hat er sogar 5 GB für 13,90 Francs und 10 GB für 21,90. Für Vielfahrer sind die Prepaid-Angebote von Mobil M-Budget ( (150 MB / 4,80 Francs) und Swisscom (1,2 GB / 29 Francs) zu haben.

Unter den Prepaid-Anbietern bietet die Schweiz mit 14 bzw. 15 Centimes die billigsten Minutenpreise an. Beispielsweise beträgt eine Unterrichtsstunde mit einem Minutenpreis von 30 Centimes nur 18 Francs. In Salt kosten Anrufe bis zu einer vollen Stunde 49 Cent. Beim Sonnenaufgang beträgt der Minutenpreis 30 Centimes, maximal jedoch 60 Centimes pro Telefonat für bis zu zwei Std.

Swisscom berechnet den Minutenpreis von 29 Rp., höchstens jedoch 87 Rp. pro Gespräch von bis zu zwei Std. Wenn Sie neben dem Internet auch anrufen möchten, bietet Ihnen die Website des Anbieters verschiedene zusätzliche Möglichkeiten bei vielen Prepaid-Anbietern. Die Prepaid-Angebote können durch Minutenpakete, Flatrate-Angebote zum Telephonieren und Datenpakete ergänzt werden. Wenn Sie beispielsweise unbegrenzt anrufen wollen und nicht mehr als 3 GB Speicherplatz benötigen, ist das Prepaid-Angebot von Apple SmartFlat mit einem Betrag von CHF 28.90 die günstigste Option.

Wenn Sie nicht mehr als einen Telefonanruf pro Tag tätigen und nur 200 MB Speicherplatz benötigen, ist eine solche zusätzliche Option bei Sonnenaufgang für 10 Francs pro Tag möglich. Für ein Prepaid-Handy von MyCountry gibt es noch einen Geheimtipp: Wenn Sie die Option MyCountry aktivieren (die jetzt kostenlos ist), zahlen Sie nur 3 statt 28 Cent.

Mit dem Vergleichsservice Dschungelkompass wurden die Preise für die billigsten Prepaid-Angebote und Abonnements mit typischerweise Benutzerpro?len errechnet. Ein Prepaidangebot mit monatlich 15 bis 27 Francs ist für diejenigen, die wenig telefonieren, nahezu immer lohnend, wie die folgende Übersicht aufzeigt. Ein Prepaidangebot ist oft lohnend für diejenigen, die wenig telefonieren. Dafür hat die Firma Sonnenaufgang bereits ein korrespondierendes Preisangebot von 15 Francs.

Ein Prepaid-Telefon mit der zusätzlichen Option "Budget 15" (60 Gespräche, 60 SMS und 400 MB inklusive). Die nächsten vier weiteren teuren Offerten von Äldi, Lyca, Coop und Swiss sind ebenfalls vorausbezahlt und betragen mit einer zusätzlichen Option höchstens CHF 22.50. Zum Beispiel mit der Option Smart 75 erhalten Sie mit Prepaid 75 Min. ins Mobilfunknetz, 75 Min. ins Mobilfunknetz, 75 Min. ins Mobilfunknetz, 75 SMS und 750 MB für CHF 15.90.

Der reguläre Preis dieser Pauschalabonnements beginnt bei 25 Francs (Wingo). Wenn Sie etwa drei Gespräche pro Tag führen und 1 GB pro Tag benötigen, hat die folgende Übersicht die besten Deals. Wenn Sie regelmäßig telefonieren und etwa 1 GB pro Kalendermonat nutzen, ist ein Abonnement in der Regel billiger. Wenn Sie nur wenige Telefonate führen und ca. 3 GB pro Tag benötigen, können Sie mit einem Abonnement oder im Voraus bezahlen.

Aldi Prepaid mit der Option Smart Flat ist mit diesem Verwendungsprofil das billigste Paket, da es unbegrenzte Telefonkosten für CHF 28.90 und ein neues Datenvolumen von 3 GB beinhaltet. Yallo-Fat Abonnement mit unbegrenzten Zeiträumen und unbegrenztem Datenkredit ist jetzt für CHF 29 statt CHF 58 erhältlich, aber der halbe Betrag ist nur für ein Jahr gültig.

Das 5 GB Swiss Flate Abonnement von Coop Mobile kostet CHF 29.90. â??Wer noch mehr Telefonie und Datennutzung möchte, kommt schnell mit einer unlimitierten FlÃ?che gÃ?nstiger zurecht. Unbegrenzte Pauschalabonnements sind z.B. bei Coop Mobile für CHF 54.90, bei der Swisscom-Tochter Wingo für CHF 55, bei Salz für CHF 59 und ab heute bei Yallo Fat für CHF 29 zu haben.

Salt und UPC offerieren auch befristete Promotionen für preisgünstige Flatrate-Abonnements ab CHF 29. Mithilfe des Tarifrechners von jungle compass kann man die für den persönlichen Gebrauch günstigen Abonnements und Prepaid-Angebote errechnen. Laut Dschungelkompass ist der Tarifkalkulator der einzige Vergleichsservice, der alle Abonnements und Prepaid-Angebote in Verbindung mit allen zusätzlichen Optionen aller schweizerischen Provider finden kann.

Mehr zum Thema